Tramwayforum

Straßenbahn Wien => Chronik => Thema gestartet von: 13er am 18. Januar 2017, 17:13:32

Titel: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 18. Januar 2017, 17:13:32
Am 40er ist heute wieder einmal ein kurzer ULF unterwegs!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1-c3 am 18. Januar 2017, 18:48:38
Am 40er ist heute wieder einmal ein kurzer ULF unterwegs!
Es ist A1 55.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 18. Januar 2017, 19:51:26
Am 40er ist heute wieder einmal ein kurzer ULF unterwegs!
Es ist A1 55.
Genau!

[attach=1]
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1+c4 am 18. März 2017, 22:47:09
Am O Wagen fährt A1 52
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 15A am 19. März 2017, 16:19:16
Heute ist der A1 52 am O im Einsatz.

(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img0099li104517fqxjvl.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1+c4 am 19. März 2017, 16:26:38
Wäre so cool wenn auch paar A1 fix am O Wagen fahren würden..
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 19. März 2017, 16:27:53
Wäre so cool wenn auch paar A1 fix am O Wagen fahren würden..
Im Moment ist es eh noch kalt, aber im Sommer wäre das sicher eine Erleichterung für die Fahrgäste!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1-c3 am 19. März 2017, 18:07:59
Wäre so cool wenn auch paar A1 fix am O Wagen fahren würden..
Im Moment ist es eh noch kalt, aber im Sommer wäre das sicher eine Erleichterung für die Fahrgäste!
Da genügt doch ein E1-cx :D
Mit den Übersetzfenstern, die sich ganz runterklappen lassen ist es genauso kühl drinnen wie mit Klimaanlage und man hat auch noch einen super lässigen Fahrtwind :D :up:
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1+c4 am 19. März 2017, 21:09:57
Der O Wagen und der 33er sind die 2 einzigen Linien wo keine Klima Ulfe fahren.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 19. März 2017, 21:44:02
Der O Wagen und der 33er sind die 2 einzigen Linien wo keine Klima Ulfe fahren.
Bald sinds wieder mehr Linien...
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Hauptbahnhof am 19. März 2017, 22:02:36
Warum das? :o
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 05. April 2017, 12:05:33
26/40 jetzt - muss die allerletzte Reserve sein, denn nicht einmal beide Scheinwerfer funktionieren.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: t12700 am 05. April 2017, 12:15:25
26/40 jetzt - muss die allerletzte Reserve sein, denn nicht einmal beide Scheinwerfer funktionieren.
Es ist ja jetzt eh die Sonne rausgekommen  8)

LG t12700
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Schienenbremse am 05. April 2017, 15:32:30
Vier Postings entfernt. Ein A1 am 44er ist nichts Außerplanmäßiges und Leihwagensichtungen sind hier unerwünscht.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 95B am 05. April 2017, 18:09:18
Auch 28/40 – offensichtlich lässt das Referat Mitte schon einmal vorsorglich die Lang-ULFe stehen, um genügend Freikilometer für die Linie E4 zu sammeln. :fp:
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 4777 am 05. April 2017, 21:10:00
26/40 jetzt - muss die allerletzte Reserve sein, denn nicht einmal beide Scheinwerfer funktionieren.

Auch 28/40 – offensichtlich lässt das Referat Mitte schon einmal vorsorglich die Lang-ULFe stehen, um genügend Freikilometer für die Linie E4 zu sammeln. :fp:

Habe am Abend (um etwa 19:30 Uhr) den A 28 gesehen - bei dem hat der rechte Scheinwerfer nicht funktioniert. Das wirklich beide am 40er eingesetzten Kurz-ULF "halbblind" sind/waren??
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: oldtimer am 05. April 2017, 22:08:52
26/40 jetzt - muss die allerletzte Reserve sein, denn nicht einmal beide Scheinwerfer funktionieren.

Gibt ja Fahrer die prinzipiell finster fahren...
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Geamatic am 05. April 2017, 22:45:55
Leider beobachtet man das in letzter Zeit immer mehr und eigentlich gehört den Fahrern hier durchaus auf die Finger geklopft. Defekte Scheinwerfer sollten einen bei der Wagenumsicht auffallen (die ja aber von vielen Kollegen gar nicht mehr gemacht wird) und sind per Funk zu melden und der Zug zu tauschen. Kommt es zu einem Verkehrsunfall besteht die Möglichkeit einer Teilschuld für den Fahrer denn ein PKW-Fahrer kann sich sehr wohl darauf ausreden die Bim Nachts nicht gesehen zu haben.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 05. April 2017, 22:56:11
Leider beobachtet man das in letzter Zeit immer mehr und eigentlich gehört den Fahrern hier durchaus auf die Finger geklopft. Defekte Scheinwerfer sollten einen bei der Wagenumsicht auffallen (die ja aber von vielen Kollegen gar nicht mehr gemacht wird) und sind per Funk zu melden und der Zug zu tauschen. Kommt es zu einem Verkehrsunfall besteht die Möglichkeit einer Teilschuld für den Fahrer denn ein PKW-Fahrer kann sich sehr wohl darauf ausreden die Bim Nachts nicht gesehen zu haben.
Deswegen hast ja jetzt eh die LED-Bandln daneben...
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 05. April 2017, 23:10:54
Habe am Abend (um etwa 19:30 Uhr) den A 28 gesehen - bei dem hat der rechte Scheinwerfer nicht funktioniert. Das wirklich beide am 40er eingesetzten Kurz-ULF "halbblind" sind/waren??
Möglicherweise war es eh nur der 28 und meine Quelle hat sich verschaut :)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: M-wagen am 06. April 2017, 15:39:11
Da A 26 im Referat Süd zu Hause ist und auf der Linie O unterwegs war, kann nur A 28 am 40er gefahren sein.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Hauptbahnhof am 19. Mai 2017, 19:23:29
Mit A1 99 war heute erfreulicherweise ein klimatisiertes Fahrzeug am O-Wagen. 8)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 38 am 20. Mai 2017, 16:07:08
Den gestrigen Beitrag zu 72 am 49er von User "Linie 360" hätte die werte Forenadministration aber nicht unbedingt löschen müssen – auch wenn einige User der Meinung sind, es handle sich dabei um eine Fehlinformation.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 20. Mai 2017, 18:25:23
Den gestrigen Beitrag zu 72 am 49er von User "Linie 360" hätte die werte Forenadministration aber nicht unbedingt löschen müssen – auch wenn einige User der Meinung sind, es handle sich dabei um eine Fehlinformation.
Es war auch eine Falschinformation :-[, für die ich mich bei allen Usern entschuldigen möchte!!
Richtig ist->
72 war gestern auf der Linie 10 und wurde zumindest einmal bis Breitensee kurzgeführt!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 38 am 20. Mai 2017, 20:28:00
Sorry, aber ich muss Dir abermals widersprechen: 72 war sehr wohl (wennauch nur kurz) am 49er.

Im übrigen finde ich es bemerkenswert, dass Du einerseits schreibst (war im Galerie-Thread "Außerhalb des Fahrgastbetriebes"), man solle in unseren Kreisen nicht zu viel veröffentlichen, andererseits aber das, was Dir andere Leute (in dem konkreten Fall ich) zukommen lassen, ungefragt ins Forum schreibst. Soll sein, ich habe überhaupt kein Problem damit (und bin ohnehin kein Freund der in der Tramwayszene leider nach wie vor verbreiteten Heimlichtuerei im Zusammenhang mit besonderen Fahrzeugeinsätzen – also nur zu, das Tramwayforum ist hierfür schließlich die optimale Platform!), aber ich stehe schließlich auch zu meinem Wort.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 20. Mai 2017, 20:41:30
Den gestrigen Beitrag zu 72 am 49er von User "Linie 360" hätte die werte Forenadministration aber nicht unbedingt löschen müssen – auch wenn einige User der Meinung sind, es handle sich dabei um eine Fehlinformation.
Es war auch eine Falschinformation :-[, für die ich mich bei allen Usern entschuldigen möchte!!
Also ich habe ein Foto von dem Zug gesehen und er war definitiv am 49er, wenn auch nur kurz :)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: luki32 am 20. Mai 2017, 20:41:40
Wollts ihr zwei das nicht per PN ausmachen?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 38 am 20. Mai 2017, 20:55:53
Also ich habe ein Foto von dem Zug gesehen und er war definitiv am 49er, wenn auch nur kurz :)
Bittesehr (leider nur eine Notschlachtung):

[attach=1]
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 4836er am 20. Mai 2017, 21:00:04
Also bitte. Punkt für "Linie 38" ...  ;)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 20. Mai 2017, 21:11:54
Der Fahrer scheint die Weichenstellung nicht beachtet zu haben :D
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 20. Mai 2017, 21:46:24
1.)Ich selbst war nicht vor Ort und habe zu A1 72 zwei sehr widersprüchliche Angaben von mehreren Informanten erhalten (darunter einem, der es hätte Wissen müssen)!

2.)Ich stehe zu meinem Fehler und möchte mich hiermit öffentlich vor allem bei User "Linie 38" entschuldigen!

Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 38 am 20. Mai 2017, 22:18:41
1.)Ich selbst war nicht vor Ort und habe zu A1 72 zwei sehr widersprüchliche Angaben von mehreren Informanten erhalten (darunter einem, der es hätte Wissen müssen)!

2.)Ich stehe zu meinem Fehler und möchte mich hiermit öffentlich vor allem bei User "Linie 38" entschuldigen!
Keine Ursache – jedem kann mal ein Fehler unterlaufen. Ich finde es ohnehin wirklich lobenswert, dass Du uns hier so intensiv mit Informationen versorgst! Bitte weiter so! :up:
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 95B am 20. Mai 2017, 23:36:14
Jedenfalls ist es äußerst eigenartig, dass ein Zug für einen Kurs die Linie wechselt – so etwas kommt in Wien, wenn überhaupt, alle Jubeljahre einmal vor. Das muss entweder das Werk eines exaltierten Disponenten gewesen sein oder das Resultat eines Fahrfehlers.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 21. Mai 2017, 00:10:35
Jedenfalls ist es äußerst eigenartig, dass ein Zug für einen Kurs die Linie wechselt – so etwas kommt in Wien, wenn überhaupt, alle Jubeljahre einmal vor. Das muss entweder das Werk eines exaltierten Disponenten gewesen sein oder das Resultat eines Fahrfehlers.
Ist es vorstellbar, dass es eigentlich ein 10er war, der sich aber bei der Hütteldorfer Straße verfuhr und/oder über BTS gekürzt werden hätte sollen und dafür versehentlich falsch/zu viel (also auch die Linie) überschildert hat? Zugegeben, das ist schon sehr konstruiert...
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 95B am 21. Mai 2017, 00:13:17
Ist es vorstellbar, dass es eigentlich ein 10er war, der sich aber bei der Hütteldorfer Straße verfuhr und über BTS gekürzt werden hätte sollen und dafür versehentlich falsch/zu viel (also auch die Linie) überschildert hat? Zugegeben, das ist schon sehr konstruiert...

Die Linie kann man nicht überschildern, dazu muss man die Codierung ändern! Das macht das Ganze ja so seltsam.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 38 am 21. Mai 2017, 00:40:14
Abgesehen davon wendete der Zug nicht in Breitensee, sondern in Baumgarten, und kam auch als 49er zum Ring beschildert wieder retour ;)  Wo man ihn anschließend dem 49er-Auslauf wieder entzog, entzieht sich aber leider meiner Kenntnis.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: hema am 21. Mai 2017, 00:52:48
Vielleicht hat auch nur ein Fahrer in der Halle in Ottakring einfach den falschen Zug für einen 49er-Einschub genommen!? Hat es alles schon gegeben. Als man es bemerkt hat, wurde er halt (über Baumgarten) "zurückgepfiffen".
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Klingelfee am 21. Mai 2017, 06:25:45
Jedenfalls ist es äußerst eigenartig, dass ein Zug für einen Kurs die Linie wechselt – so etwas kommt in Wien, wenn überhaupt, alle Jubeljahre einmal vor. Das muss entweder das Werk eines exaltierten Disponenten gewesen sein oder das Resultat eines Fahrfehlers.

Das gab es zuletzt auf der Linie 60 bis Anfang der 90er. Da führen am Samstag Mittag Züge Richtung Hietzing aus und änderten dann in Rodaun auf 60/62.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: P-Dorfer am 21. Mai 2017, 07:13:00
Jedenfalls ist es äußerst eigenartig, dass ein Zug für einen Kurs die Linie wechselt – so etwas kommt in Wien, wenn überhaupt, alle Jubeljahre einmal vor. Das muss entweder das Werk eines exaltierten Disponenten gewesen sein oder das Resultat eines Fahrfehlers.

Das gab es zuletzt auf der Linie 60 bis Anfang der 90er. Da führen am Samstag Mittag Züge Richtung Hietzing aus und änderten dann in Rodaun auf 60/62.

In Rodaun? Die Linie 60/62 fuhr doch Hietzing-Lainz?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Klingelfee am 21. Mai 2017, 07:20:25
Jedenfalls ist es äußerst eigenartig, dass ein Zug für einen Kurs die Linie wechselt – so etwas kommt in Wien, wenn überhaupt, alle Jubeljahre einmal vor. Das muss entweder das Werk eines exaltierten Disponenten gewesen sein oder das Resultat eines Fahrfehlers.

Das gab es zuletzt auf der Linie 60 bis Anfang der 90er. Da führen am Samstag Mittag Züge Richtung Hietzing aus und änderten dann in Rodaun auf 60/62.

In Rodaun? Die Linie 60/62 fuhr doch Hietzing-Lainz?

Das stimmt. Nur wurden 2 Züge als Schulverstärker nach Rodaum verwendet. Nach dem umkodieren fuhren die Züge nach Hietzing und pendelten dann zwischen Hietzing und Lainz.

Das die Züge schon in Rodaun ungerüstet wurden, lag höchstwahrscheinlich daran, dass die Züge in Hietzing bereits bei der Ankunft die Richtige Besteckung hatte.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: P-Dorfer am 21. Mai 2017, 07:30:56
Alles klar!
Danke für die Info! War zwar an meiner langjährigen Stammlinie, aber quasi vor meiner Zeit ;)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 95B am 21. Mai 2017, 10:15:45
Jedenfalls ist es äußerst eigenartig, dass ein Zug für einen Kurs die Linie wechselt – so etwas kommt in Wien, wenn überhaupt, alle Jubeljahre einmal vor. Das muss entweder das Werk eines exaltierten Disponenten gewesen sein oder das Resultat eines Fahrfehlers.

Das gab es zuletzt auf der Linie 60 bis Anfang der 90er. Da führen am Samstag Mittag Züge Richtung Hietzing aus und änderten dann in Rodaun auf 60/62.

Wenn man es in weiterem Sinn betrachtet, gab es planmäßige (und noch dazu ständige) Linienwechsel zuletzt beim Busbetrieb, als es noch die Rundlinien 88A und 89A gab. Hier gingen aber alle Linienwechsel permanent so was von daneben, dass daraus schlussendlich die Einführung der codiersteckerlosen Betriebs resultierte.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 4777 am 21. Mai 2017, 18:39:59
Wagen 72 war vor seinem "Ausflug" auf den 49er definitiv am 10er unterwegs.
Ich habe ihn um 13:45 Uhr bei der Einfahrt in die Endstelle in Hietzing (Zielanzeige: "10 Dornbach") fotografiert. Um 13:50 Uhr hat er die Kennedybrücke wieder verlassen, diesmal mit der Anzeige "10 Joachimsthaler-Platz".
Zu diesem Zeitpunkt gab es am 10er - vermutlich aufgrund einer vorherigen Fahrtbehinderung - ziemlich unregelmäßige Zugfolgen.

Jedenfalls ist es äußerst eigenartig, dass ein Zug für einen Kurs die Linie wechselt – so etwas kommt in Wien, wenn überhaupt, alle Jubeljahre einmal vor. Das muss entweder das Werk eines exaltierten Disponenten gewesen sein oder das Resultat eines Fahrfehlers.
Das mit dem Disponenten könnte ich mir gut vorstellen. Am 5. Mai (Freitag) hat kurz nach 13 Uhr der A1 88 die Schleife Baumgarten verlassen. An sich kein ungewöhnlicher Vorgang - etwas verwundert war ich, als ich sah, das der Wagen mit "49 Westbahnhof S U" beschildert war und auch die Weiche Richtung Hütteldorfer Straße gestanden ist. Ich bin dann eingestiegen und der Wagen (innen als Linie 52 besteckt) folgte tatsächlich dem Verlauf des 49ers (samt korrekten Stationsansagen und -anzeigen).
Vielleicht hatte da der selbe Disponent Dienst und hat auf diesem Weg einen 52er (eventuell wegen einer Störung in der Linzer Straße) umgeleitet !?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1-c3 am 01. Juni 2017, 15:34:02
Am O ist heute A1 84 unterwegs.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1+c4 am 01. Juni 2017, 16:41:58
Am O ist heute A1 84 unterwegs.

Für den O-Wagen & 33er könnte Sektor WEST schon bisschen A1 geben. Die 2 Linien sind die einzigen Linien ohne Klima ULF.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Wagenbeweger am 12. Juni 2017, 07:56:28
Ulf 62 / 40er
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 12. Juni 2017, 08:13:29
Ulf 62 / 40er
In ein paar Wochen ist das dann normal :)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Alex am 12. Juni 2017, 08:36:40
Ulf 62 / 40er
In ein paar Wochen ist das dann normal :)

Nur in den Ferien oder permanent?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 12. Juni 2017, 09:03:36
Ulf 62 / 40er
In ein paar Wochen ist das dann normal :)
Nur in den Ferien oder permanent?
Nur in den Ferien.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 15A am 12. Juni 2017, 10:05:23
Weil der 46er in den Sommerferien mit B/B1 betrieben wird.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 4463 am 22. Juni 2017, 22:14:09
Ulf 62 / 40er
In ein paar Wochen ist das dann normal :)
Nur in den Ferien oder permanent?
Nur in den Ferien.
In den Ferien ist das am 40er aber wirklich vertretbar.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Alex am 27. Juni 2017, 16:26:47
83/O, gerade am Praterstern
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 60 am 01. Juli 2017, 13:42:18
Mindestens 1 A1 (113) ist heute am 60er! Scheinbar hat ihnen jemand angeschafft, A1 statt die E2 Backboxen auf die Strecke zu schicken  :up:
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: hema am 01. Juli 2017, 13:55:00
Scheinbar oder anscheinend?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1+c4 am 01. Juli 2017, 21:15:46
A1 131 ist am O-Wagen
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 01. Juli 2017, 21:24:15
A1 131 ist am O-Wagen
129-131 fahren/fuhren heute am O!
Das ist zwar heute sein Ersteinsatz am O, jedoch ist dieser Einsatz nicht außerplanmäßig, da 124-131 nach FAV umstationiert wurden!
Am vergangenen Mittwoch war er noch am 62er->
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 4777 am 05. Juli 2017, 19:24:10
Heute am Nachmittag waren zumindest drei kurze ULF (35, 42 und 52) im Auslauf der Linie 40 zu finden.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: tramway.at am 09. Juli 2017, 21:32:50
Der 60er sollte ja eigentlich wegen der Wagenverschiebungen im Zusammenhang mit dem Umbau des NBP mit kurzen ULFen betrieben werden, was am Montag angeblich der Fall war; ebenso angeblich fuhr man am Dienstag schon wieder mit Langzügen, stimmt das, und wenn ja, was ist denn da passiert?!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 09. Juli 2017, 21:44:38
Der 60er sollte ja eigentlich wegen der Wagenverschiebungen im Zusammenhang mit dem Umbau des NBP mit kurzen ULFen betrieben werden, was am Montag angeblich der Fall war; ebenso angeblich fuhr man am Dienstag schon wieder mit Langzügen, stimmt das, und wenn ja, was ist denn da passiert?!
Das ist mir auch nicht ganz erklärlich, wann der wie fährt. Am 40er dasselbe - manchmal kurze, dann wieder lange (mit E2+c5 gemischt).

Am 60er waren seit Dienstag aber auch schon wieder teilweise kurze unterwegs.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 09. Juli 2017, 22:13:03
Der 60er soll nach massiven Fahrgastbeschwerden von vergangenem Montag gar nicht mehr mit Kurzzügen betrieben werden!
A1 fuhren 01.07.17-03.07.17 und am 07.07.17 fuhr 110!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: t12700 am 09. Juli 2017, 22:16:59
Der 60er soll nach massiven Fahrgastbeschwerden von vergangenem Montag gar nicht mehr mit Kurzzügen betrieben werden!
A1 fuhren 01.07.17-03.07.17 und am 07.07.17 fuhr 110!
Und wieso sind diese dann letztes Jahr ab ca Mitte Juli neben den E2 problemlos eingesetzt worden? Vielleicht war es zu Ferienbeginn noch zu früh, aber spätestens ab Mitte/Ende Juli reichen die A1! ;)

LG t12700
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Rodauner am 09. Juli 2017, 22:58:09
Der 60er soll nach massiven Fahrgastbeschwerden von vergangenem Montag gar nicht mehr mit Kurzzügen betrieben werden!
A1 fuhren 01.07.17-03.07.17 und am 07.07.17 fuhr 110!

"Waun denan G'stopften in Hietzing große Hoche und Backboxen liaba san ois klane Floche - bittschön, kennan's gern ham!"
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: cityjet am 10. Juli 2017, 07:59:59
Der 60er soll nach massiven Fahrgastbeschwerden von vergangenem Montag gar nicht mehr mit Kurzzügen betrieben werden!
A1 fuhren 01.07.17-03.07.17 und am 07.07.17 fuhr 110!
Und wieso sind diese dann letztes Jahr ab ca Mitte Juli neben den E2 problemlos eingesetzt worden? Vielleicht war es zu Ferienbeginn noch zu früh, aber spätestens ab Mitte/Ende Juli reichen die A1! ;)

LG t12700

Ja zur HVZ kann es auch in den Ferien ganz schön voll werden. Außerhalb der HVZ ist am 60er wirklich wenig los, da reichen A1 voll und ganz.
Allerdings am Wochende gibt es doch relativ viele die Vormittag Richtung Hietzing fahren und am Nachmittag wieder zurück, da kann es auch schon etwas voller werden.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: denond am 10. Juli 2017, 08:32:54
Es ist ja alle Jahre immer wieder das Gleiche.
Das es aber auch "Normale, zur Arbeit fahrende FG" zu dieser Jahreszeit in der Stadt gibt, viele einfach zu Hause bleiben und vielleicht auch das Angebot, mit der Bim in das Innere der Stadt fahren, will man einfach nicht wahr haben. Und am 60er sind die A, A1 bei gedehntem Intervall die falsche Type, der hat halt seine Fahrgäste.

Die WL glauben halt, in den Ferien sind in Wien nach wie vor sehr wenig Fahrgäste unterwegs, schrauben die Intervalle in die Länge. Auf Touristen denkt man halt nicht bzw. nimmt keine Rücksicht. Mit dem zusätzlichen Kilometersparen bei den ULFen dazu, verschärft sich die Situation latent. Für mich unverständlich, das dauernde Mischen der unterschiedlichen Wagentypen auf einer Linie, egal jetzt ob Nieder-/Hochflur, Kurz-/Langzug. Es ist ganz einfach keine Ordnung mehr d'rinnen, man spührt auch keine Motivation bei den Bediensteten mehr.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Helga06 am 10. Juli 2017, 08:40:42
 :up:
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 10. Juli 2017, 09:49:24
Die WL glauben halt, in den Ferien sind in Wien nach wie vor sehr wenig Fahrgäste unterwegs, schrauben die Intervalle in die Länge.
Da wird man sich jetzt wirklich bald was überlegen müssen. Diese Pläne scheinen mir noch aus der "guten, alten Zeit" zu sein! Mit der Realität haben sie wirklich nichts mehr zu tun. Vielleicht im August dann, aber derzeit sind noch immer enorm viele Leute unterwegs.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: oldtimer am 10. Juli 2017, 10:10:35
129-131/O
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: denond am 10. Juli 2017, 10:12:45
Die WL glauben halt, in den Ferien sind in Wien nach wie vor sehr wenig Fahrgäste unterwegs, schrauben die Intervalle in die Länge.
Da wird man sich jetzt wirklich bald was überlegen müssen. Diese Pläne scheinen mir noch aus der "guten, alten Zeit" zu sein! Mit der Realität haben sie wirklich nichts mehr zu tun. Vielleicht im August dann, aber derzeit sind noch immer enorm viele Leute unterwegs.

Die Pläne vielleicht weniger, die sogenannten 'Betriebsfachleute' denken noch verstaubt, man hat das Gefühl, die sind in allen Bereichen um ca. 20 Jahre in ihrer Denkweise zurück. Ich schreibe nur: Man braucht keine klimatisierten Fahrzeuge, es gibt auch keine Schwarzfahrer, die haben nur vergessen einen Fahrschein zu lösen. Usw. und so fort...

MMn sind die tatsächlich schwächeren Tage die ersten beiden August-Wochen.
Aber für diese beiden Wochen würde ich aus Kostengründen (Hastus, RBL) auch keine neue Pläne erstellen, somit würde ich durchgehend ganz normalen Betrieb machen. Ich würde mich auch sehr rasch von den kurzen ULFen, egal jetzt in welcher Form, verabschieden.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 60er am 10. Juli 2017, 10:32:13
Der 60er sollte ja eigentlich wegen der Wagenverschiebungen im Zusammenhang mit dem Umbau des NBP mit kurzen ULFen betrieben werden, was am Montag angeblich der Fall war; ebenso angeblich fuhr man am Dienstag schon wieder mit Langzügen, stimmt das, und wenn ja, was ist denn da passiert?!
Es fuhren genau einen Werktag kurze ULFe, das war am 3. Juli. Dabei kam es in der HVZ zu überfüllten Zügen.

Die Zeiten haben sich geändert und die Stadt ist im Hochsommer nicht mehr halb ausgestorben. Zum einen sind jede Menge Touristen in der Stadt, zum anderen machen auch viele Wiener keine ausgedehnten Sommerurlaube mehr und bleiben Juli/August hier.

Und wieso sind diese dann letztes Jahr ab ca Mitte Juli neben den E2 problemlos eingesetzt worden? Vielleicht war es zu Ferienbeginn noch zu früh, aber spätestens ab Mitte/Ende Juli reichen die A1! ;)
Zwei bis drei kurze zwischen die langen Züge einzuschieben ist kein Problem. Das hatten wir am 60er auch schon zur Schulzeit und selbst da hat es funktioniert. Typenrein A1 und zusätzlich ausgedünnter Ferienfahrplan ist halt ein bisschen zu wenig.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: t12700 am 10. Juli 2017, 11:32:32
Und wieso sind diese dann letztes Jahr ab ca Mitte Juli neben den E2 problemlos eingesetzt worden? Vielleicht war es zu Ferienbeginn noch zu früh, aber spätestens ab Mitte/Ende Juli reichen die A1! ;)
Zwei bis drei kurze zwischen die langen Züge einzuschieben ist kein Problem. Das hatten wir am 60er auch schon zur Schulzeit und selbst da hat es funktioniert. Typenrein A1 und zusätzlich ausgedünnter Ferienfahrplan ist halt ein bisschen zu wenig.
So würd ich es auch heuer machen. 2-3 A1 sind kein Problem. Andererseits, wenn am 60er nur lange ULF (neben E2) fahren sollen, fahren vielleicht mehr E1 am 49er.  >:D

LG t12700
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: t12700 am 10. Juli 2017, 11:48:28
129-131/O
Das ist seit 1.7. planmäßig! Meines Wissens sind es die A1 ab 124.

LG t12700
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 10. Juli 2017, 11:50:08
@ t12700->Korrekt, wobei derzeit noch nicht alle in FAV sind!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Rodauner am 10. Juli 2017, 11:51:52
Die Pläne vielleicht weniger, die sogenannten 'Betriebsfachleute' denken noch verstaubt, man hat das Gefühl, die sind in allen Bereichen um ca. 20 Jahre in ihrer Denkweise zurück.

Das Publikum in den Bezirken entlang des 60ers sind keine klassischen Hackler, die schon um 6 Uhr früh unterwegs sind. Ausserhalb der Schulzeit geht's dort erst gegen 8 Uhr mit den Fahrgastzahlen rauf. Insofern gehen m. M. n. die Pläne dort schon etwas an der Realität vorbei.

Das selbe beim MIV übrigens: Stau z.b. stadteinwärts vor der Riedelgasse auch erst ab 8 Uhr... Leitende Angestellte, Anwälte, Ärzte, etc. fangen normalerweise nicht um 7 Uhr in der Früh an bzw. haben es nicht nötig!

Ähnliches könnte z.b. für den 37er und 38er gelten, aber da habe ich keine praktische Erfahrung...
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: denond am 10. Juli 2017, 17:52:52
Das Publikum in den Bezirken entlang des 60ers sind keine klassischen Hackler, die schon um 6 Uhr früh unterwegs sind. Ausserhalb der Schulzeit geht's dort erst gegen 8 Uhr mit den Fahrgastzahlen rauf. Insofern gehen m. M. n. die Pläne dort schon etwas an der Realität vorbei.

Das selbe beim MIV übrigens: Stau z.b. stadteinwärts vor der Riedelgasse auch erst ab 8 Uhr... Leitende Angestellte, Anwälte, Ärzte, etc. fangen normalerweise nicht um 7 Uhr in der Früh an bzw. haben es nicht nötig!

Ähnliches könnte z.b. für den 37er und 38er gelten, aber da habe ich keine praktische Erfahrung...

Auf Linie D, 37, 38, 40, 41, 58, 60, vielleicht auch 62, 10A (Bereich Heiligenstadt bis Hernals), 35A, 38A, 39A, 40A gehe ich so und so nicht von einem klassischen Arbeiter aus sondern:  Räusper, Räusper...

Wenn man am 60er schon die A1 einsetzen will, dann 2 B1(E2) 1 A1, 2 B1(E2) 1 A1...   Dann würde es sich vermutlich ausgehen. Kommt halt auch immer darauf an, wie der Disponent auf die Linie aufpaßt und ob eine Störung vorliegt. Wenn ich sehe, daß ein Kurs mit dem Intervall kämpft, kurze Nachfrage nach dem Grund, wenn nötig: Öffnung einer Frequenz und ich halte mir schon in Mauer einen Zug zurück zum Intervall füllen, Rodaun kann ich zu gewissen Zeitpunkten etwas vernachlässigen und das Intervall geschickt dehen. Geht sich aus. Ab Maurer, Langegasse schaut's schon anderes aus...
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 10. Juli 2017, 18:36:59
Zumindest 61/40
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: cityjet am 10. Juli 2017, 19:30:34
Das Publikum in den Bezirken entlang des 60ers sind keine klassischen Hackler, die schon um 6 Uhr früh unterwegs sind. Ausserhalb der Schulzeit geht's dort erst gegen 8 Uhr mit den Fahrgastzahlen rauf. Insofern gehen m. M. n. die Pläne dort schon etwas an der Realität vorbei.

Das selbe beim MIV übrigens: Stau z.b. stadteinwärts vor der Riedelgasse auch erst ab 8 Uhr... Leitende Angestellte, Anwälte, Ärzte, etc. fangen normalerweise nicht um 7 Uhr in der Früh an bzw. haben es nicht nötig!

Ähnliches könnte z.b. für den 37er und 38er gelten, aber da habe ich keine praktische Erfahrung...

Auf Linie D, 37, 38, 40, 41, 58, 60, vielleicht auch 62, 10A (Bereich Heiligenstadt bis Hernals), 35A, 38A, 39A, 40A gehe ich so und so nicht von einem klassischen Arbeiter aus sondern:  Räusper, Räusper...

Wenn man am 60er schon die A1 einsetzen will, dann 2 B1(E2) 1 A1, 2 B1(E2) 1 A1...   Dann würde es sich vermutlich ausgehen. Kommt halt auch immer darauf an, wie der Disponent auf die Linie aufpaßt und ob eine Störung vorliegt. Wenn ich sehe, daß ein Kurs mit dem Intervall kämpft, kurze Nachfrage nach dem Grund, wenn nötig: Öffnung einer Frequenz und ich halte mir schon in Mauer einen Zug zurück zum Intervall füllen, Rodaun kann ich zu gewissen Zeitpunkten etwas vernachlässigen und das Intervall geschickt dehen. Geht sich aus. Ab Maurer, Langegasse schaut's schon anderes aus...

Ja das stimmt, ich fahre meistens um halb sieben morgens und da sind vielleicht zehn Leute in der Bim. Hingegen gegen 8 wenn die Schüler alle fahren ist jede Straßenbahn trotz relativ guten Intervall komplett voll. Aber auch ohne Schüler ist die Straßenbahn dann sehr gefüllt.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 23A am 13. Juli 2017, 09:01:21
Heute ist wieder ein A1 am 60er unterwegs: Nr. 114 erreicht in Kürze die Maurer-Lange-Gasse.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 13. Juli 2017, 09:05:57
Heute ist wieder ein A1 am 60er unterwegs: Nr. 114 erreicht in Kürze die Maurer-Lange-Gasse.
Es sind mindestens 2, da auch A1 79 am 60er fährt!
Die Linie 60 fährt derzeit typenrein A1!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Kanitzgasse am 13. Juli 2017, 09:36:45
Heute ist wieder ein A1 am 60er unterwegs: Nr. 114 erreicht in Kürze die Maurer-Lange-Gasse.
Es sind mindestens 2, da auch A1 79 am 60er fährt!
Die Linie 60 fährt derzeit typenrein A1!
Nein, das tut sie nicht. Es fahren zumindest 617, 722 und 779!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 95B am 13. Juli 2017, 09:37:23
Maurer-Lange-Gasse.
Maurer Lange Gasse, es gibt keinen Herrn Maurer-Lange, nach dem die Gasse benannt sein könnte.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 13. Juli 2017, 09:40:56
Maurer-Lange-Gasse.
Maurer Lange Gasse, es gibt keinen Herrn Maurer-Lange, nach dem die Gasse benannt sein könnte.
Er könnte aber auch den Vornamen Maurer gehabt haben :)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 95B am 13. Juli 2017, 09:49:20
Maurer-Lange-Gasse.
Maurer Lange Gasse, es gibt keinen Herrn Maurer-Lange, nach dem die Gasse benannt sein könnte.
Er könnte aber auch den Vornamen Maurer gehabt haben :)

Maurer is ka Vurnam! Und Renne aa ned! :D
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: oldtimer am 17. Juli 2017, 05:45:58
83/5
74/5
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 17. Juli 2017, 06:37:17
59/38
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 17. Juli 2017, 07:17:16
Hier ein Beleg->
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: oldtimer am 17. Juli 2017, 07:21:23
41/38
120/5
64/40
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: P-Dorfer am 17. Juli 2017, 07:23:06
Wird heute VollverULFung am 5er mit A1 gespielt?

Edit: es soll auch A1 92 am 5er sein (laut EBFÖ).
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: FloridsdorferBimler am 17. Juli 2017, 07:29:31
1 A1 ist auch am 26er
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 8273 am 17. Juli 2017, 07:48:13
1 A1 ist auch am 26er
Es soll sich um 81 handeln.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Harry am 17. Juli 2017, 07:58:02
Da will man mit aller Gewalt erzielen; dass man ohne HF-Fahrzuege auskommt. Blöd nur wenn sich herausstellt, dass die Entgleisung am 62er am Fahrzeug (Software) gelegen hat und alle ULF vorübergehend abgestellt werden müssen. was dann....???
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 17. Juli 2017, 08:00:51
Da will man mit aller Gewalt erzielen; dass man ohne HF-Fahrzuege auskommt. Blöd nur wenn sich herausstellt, dass die Entgleisung am 62er am Fahrzeug (Software) gelegen hat und alle ULF vorübergehend abgestellt werden müssen. was dann....???
Das wird aber zu 99,99% nicht passieren.

Und man sollte sie loben dafür, dass sie zum ersten Mal versuchen, möglichst nur niederflurig zu fahren!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: P-Dorfer am 17. Juli 2017, 08:01:52
Da will man mit aller Gewalt erzielen; dass man ohne HF-Fahrzuege auskommt. Blöd nur wenn sich herausstellt, dass die Entgleisung am 62er am Fahrzeug (Software) gelegen hat und alle ULF vorübergehend abgestellt werden müssen. was dann....???

Ich glaube offen gesagt nicht, dass das passieren wird.

Blöder finde ich nur, dass man auf Linien wie 5 oder 26 heute A1 einsetzt, wo schon die E1-c4 und B(1) Züge gerappelt voll sind. Das grenzt ja an Harakiri...
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: t12700 am 17. Juli 2017, 08:11:52
Da will man mit aller Gewalt erzielen; dass man ohne HF-Fahrzuege auskommt. Blöd nur wenn sich herausstellt, dass die Entgleisung am 62er am Fahrzeug (Software) gelegen hat und alle ULF vorübergehend abgestellt werden müssen. was dann....???
Dafür fährt am 49er wo die letzten Wochen oft kein E1 rausdurfte, dennoch einer. Ist es vielleicht sogar der Zug mit 1363, erstmals nach seiner HU?

LG t12700
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Klingelfee am 17. Juli 2017, 08:11:56
Da will man mit aller Gewalt erzielen; dass man ohne HF-Fahrzuege auskommt. Blöd nur wenn sich herausstellt, dass die Entgleisung am 62er am Fahrzeug (Software) gelegen hat und alle ULF vorübergehend abgestellt werden müssen. was dann....???

Wenn das ein Softwarefehler gewesen ist, dann müsste es wesentlich mehr Bremsprobleme aufliegen. Denn für deine Theorie müssten auch einige Vorfälle aufliegen, wo es nochmal gut gegangen ist. Und die gibt es nicht. Nicht weil es die WL vertuschen wollen, sondern weil noch keine gemeldet wurde.

Denn wie ich schon einmal geschrieben habe, was mich an dieser Theorie stört, dass es eben KEINE dieser Vorfälle gibt. Denn würde es mir passieren, dass der Zug immer mehr beschleunigt und ich ihn nicht gleich stoppen kann, dann würde ich nachdem ich den Zug zum Stillstand gebracht habe, den Zug keinen Milimeter mehr bewegen, bevor ihn ein Werkstättenmitarbeiter begutachtet hat.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 17. Juli 2017, 08:43:26
Bittesehr->
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: coolharry am 17. Juli 2017, 08:51:19
Denn wie ich schon einmal geschrieben habe, was mich an dieser Theorie stört, dass es eben KEINE dieser Vorfälle gibt. Denn würde es mir passieren, dass der Zug immer mehr beschleunigt und ich ihn nicht gleich stoppen kann, dann würde ich nachdem ich den Zug zum Stillstand gebracht habe, den Zug keinen Milimeter mehr bewegen, bevor ihn ein Werkstättenmitarbeiter begutachtet hat.

Was ist, wenn der Zug nachdem er einfach vor sich hin beschleunigt sich nur noch dadurch stoppen lässt, das ihm entweder eine andere Garnitur oder eben eine Kurve in die Quere kommt?
klar wenn der Zug dann neben dem Gleis steht fährt damit niemand mehr, ohne fremde Hilfe, davon.

Klar sinds nur Gerüchte. Wie lässt sich ein Elektronisches Problem feststellen, wenn das elektronische System nicht mehr geht?
Bei einem Bekannten ist bei seinem Fahrzeug mal das elektronische Gaspedal hängen geblieben. Erkennbar daran dass das Ding gleich nach dem Start hoch gedreht hat. Fehlerspeicherauslese hat nichts ergeben. Warum weil das Steuergerät kaputt war das eigentlich genau das überwachen soll. Ja gut ein BMW ist mit einem ULF nicht wirklich zu vergleichen aber ich wollte damit nur sagen, dass die elektronischen Systeme auch keine Wunderwuzzis der Sicherheit sind und man nachher vielleicht auch gar nicht den richtigten Fehler feststellen kann.

Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 38ger am 17. Juli 2017, 08:57:21
ULF 59 aktuell am 38er Richtung Schottentor, Höhe Gürtel.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 60er am 17. Juli 2017, 08:57:59
Blöder finde ich nur, dass man auf Linien wie 5 oder 26 heute A1 einsetzt, wo schon die E1-c4 und B(1) Züge gerappelt voll sind. Das grenzt ja an Harakiri...
Wenn in einer Woche die A1 zum Kilometersparen abgestellt werden müssen, sehen wir dann wieder Hochflur-Festspiele. ;)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Klingelfee am 17. Juli 2017, 09:01:21
Denn wie ich schon einmal geschrieben habe, was mich an dieser Theorie stört, dass es eben KEINE dieser Vorfälle gibt. Denn würde es mir passieren, dass der Zug immer mehr beschleunigt und ich ihn nicht gleich stoppen kann, dann würde ich nachdem ich den Zug zum Stillstand gebracht habe, den Zug keinen Milimeter mehr bewegen, bevor ihn ein Werkstättenmitarbeiter begutachtet hat.

Was ist, wenn der Zug nachdem er einfach vor sich hin beschleunigt sich nur noch dadurch stoppen lässt, das ihm entweder eine andere Garnitur oder eben eine Kurve in die Quere kommt?
klar wenn der Zug dann neben dem Gleis steht fährt damit niemand mehr, ohne fremde Hilfe, davon.

Klar sinds nur Gerüchte. Wie lässt sich ein Elektronisches Problem feststellen, wenn das elektronische System nicht mehr geht?
Bei einem Bekannten ist bei seinem Fahrzeug mal das elektronische Gaspedal hängen geblieben. Erkennbar daran dass das Ding gleich nach dem Start hoch gedreht hat. Fehlerspeicherauslese hat nichts ergeben. Warum weil das Steuergerät kaputt war das eigentlich genau das überwachen soll. Ja gut ein BMW ist mit einem ULF nicht wirklich zu vergleichen aber ich wollte damit nur sagen, dass die elektronischen Systeme auch keine Wunderwuzzis der Sicherheit sind und man nachher vielleicht auch gar nicht den richtigten Fehler feststellen kann.

Nur auch wenn sich nichts mehr feststellen lässt. Wenn ich einmal so einen Zug wieder unter Kontrolle gebracht hätte, dann würde ich damit nicht mehr weiter fahren. Den kann sich die Werkstätte holen. Nur von solchen angeblichen Vorfällen liegt nichts auf. Und daher ist ein Softwarefehler für mich nur eine Schutzbehauptung. Noch dazu, wo es im gegenständlichen Vorfall eine andere Unfallursache gibt.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 95B am 17. Juli 2017, 09:03:31
Blöd nur wenn sich herausstellt, dass die Entgleisung am 62er am Fahrzeug (Software) gelegen hat und alle ULF vorübergehend abgestellt werden müssen. was dann....???

Nix dann, da das nicht passieren wird.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: P-Dorfer am 17. Juli 2017, 09:03:59
Ich glaube da überwiegt dabei der Wunsch einiger, dass die ULFe ein Softwareproblem haben, damit sie einige Zeit aus dem Verkehr gezogen werden.

So wenig ich den ULF mag, aber sowas an einen Ereignis festzumachen ist schon eine sehr vage Vermutung.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 60er am 17. Juli 2017, 09:08:02
Warum soll man sich das wünschen? Wenn der ULF abgestellt werden muss, steht praktisch das ganze Straßenbahnnetz still. Es gibt nicht einmal annähernd genug Altfahrzeuge und auch Busse für einen Ersatzverkehr gibt es nicht genug.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 17. Juli 2017, 09:12:14
81/26 ist Kurs 26-55 und somit kein Tageskurs!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Ferry am 17. Juli 2017, 09:19:32
Da will man mit aller Gewalt erzielen; dass man ohne HF-Fahrzuege auskommt. Blöd nur wenn sich herausstellt, dass die Entgleisung am 62er am Fahrzeug (Software) gelegen hat und alle ULF vorübergehend abgestellt werden müssen. was dann....???

Wenn die Entgleisung am 62er ein Software-Problem war, dann hätte sie viel früher auftreten müssen, da ja wohl alle A1 mit derselben Software unterwegs sind und dasselbe Problem gehabt hätten, oder nicht?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 26er am 17. Juli 2017, 09:20:05
Bittesehr->
Ulf auf L 26. Anordnung der Direktion dass ab Heute bis ende August ein Ulf A1 in der Gruppe 55 (als Tageskurs) fährt. So habe ich es eben erfahren.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: oldtimer am 17. Juli 2017, 10:13:18
Bittesehr->
Ulf auf L 26. Anordnung der Direktion dass ab Heute bis ende August ein Ulf A1 in der Gruppe 55 (als Tageskurs) fährt. So habe ich es eben erfahren.

Da wird doch wohl hoffentlich kein Hoher regelmäßig den 26er nutzen...
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: haidi am 17. Juli 2017, 11:19:51
Da will man mit aller Gewalt erzielen; dass man ohne HF-Fahrzuege auskommt. Blöd nur wenn sich herausstellt, dass die Entgleisung am 62er am Fahrzeug (Software) gelegen hat und alle ULF vorübergehend abgestellt werden müssen. was dann....???

Wenn die Entgleisung am 62er ein Software-Problem war, dann hätte sie viel früher auftreten müssen, da ja wohl alle A1 mit derselben Software unterwegs sind und dasselbe Problem gehabt hätten, oder nicht?
Dass ein Zug unbremsbar wird muss nicht nur an einem Softwarefehler liegen, das kann auch ein Hardwareproblem sein, Kabel, Steckkontakt, aber auch ein Fehler in den Bauteilen des Steuergerätes. Ich behaupte ja so etwas nicht, aber ich halte es für nicht all zu klug, einen so hohen Anteil einer Fahrzeugtype zu haben. 3 unterschiedliche Type, möglichst auch von  unterschiedlichen Herstellenr sollte ein STraßenbahnbetrieb schon haben für den Fall, dass ein Type einmal abgestellt werden muss.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Klingelfee am 17. Juli 2017, 11:54:32
Da will man mit aller Gewalt erzielen; dass man ohne HF-Fahrzuege auskommt. Blöd nur wenn sich herausstellt, dass die Entgleisung am 62er am Fahrzeug (Software) gelegen hat und alle ULF vorübergehend abgestellt werden müssen. was dann....???

Wenn die Entgleisung am 62er ein Software-Problem war, dann hätte sie viel früher auftreten müssen, da ja wohl alle A1 mit derselben Software unterwegs sind und dasselbe Problem gehabt hätten, oder nicht?
Dass ein Zug unbremsbar wird muss nicht nur an einem Softwarefehler liegen, das kann auch ein Hardwareproblem sein, Kabel, Steckkontakt, aber auch ein Fehler in den Bauteilen des Steuergerätes. Ich behaupte ja so etwas nicht, aber ich halte es für nicht all zu klug, einen so hohen Anteil einer Fahrzeugtype zu haben. 3 unterschiedliche Type, möglichst auch von  unterschiedlichen Herstellenr sollte ein STraßenbahnbetrieb schon haben für den Fall, dass ein Type einmal abgestellt werden muss.

Und das halte ich nicht für Klug. Denn aleine von der Wartung her ist es immer besser nur ein Modell zu haben, da ein jedes Modell andere Wartungszugänge und Abmessungen hat. Man bracuht ja nur zu schauen, was jetzt für Probleme auftauchen, weil man vom ULF auf den Flexi umsteigt. Gewisse Sachen, wie Aussenabmessungen kann man noch relativ einfach abstimmen, wenn es aber dann um den Achsstand und die Hebepunkte schaut, ist es nicht mehr so einfach, bzw wird es dann kostenintensiv, wenn man den Hersteller diesbezüglich zu sehr einschränkt.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: luki32 am 17. Juli 2017, 12:17:43
Dass ein Zug unbremsbar wird muss nicht nur an einem Softwarefehler liegen, das kann auch ein Hardwareproblem sein, Kabel, Steckkontakt, aber auch ein Fehler in den Bauteilen des Steuergerätes. Ich behaupte ja so etwas nicht, aber ich halte es für nicht all zu klug, einen so hohen Anteil einer Fahrzeugtype zu haben. 3 unterschiedliche Type, möglichst auch von  unterschiedlichen Herstellenr sollte ein STraßenbahnbetrieb schon haben für den Fall, dass ein Type einmal abgestellt werden muss.

Sorry haidi, das ist Blödsinn. Ich kann ja nicht verschieden Typen horten, nur falls eine abgestellt wird.
Ideal für eine Betrieb in Wartung und Pflege wäre eine Type, was sich bei Schienenfahrzeugen durch die Lebensdauer natürlich nicht ausgehen kann.

mfG
Luki
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Alex am 17. Juli 2017, 12:49:52

Hat RDH derzeit so einen massiven Überschuss an A1, dass die quasi überall im Netz zum Einsatz gelangen?
Finde ich auf jeden Fall gut, da man so die klimatisierten Fahrzeuge nicht in der Halle stehen lässt und auch dort verstärkt klimatisierte Züge einsetzt, wo diese normal nicht so häufig fahren.
Einzige Ausnahme der 33er, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass man den absichtlich schlecht macht (Hochflurer, obwohl genügend Niederflur da wäre, kein einziges klimatisiertes Fahrzeug, ...). Will man den leicht so unattraktiv machen, dass man ihn bald einstellen kann?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: t12700 am 17. Juli 2017, 12:54:08
Einzige Ausnahme der 33er, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass man den absichtlich schlecht macht (Hochflurer, obwohl genügend Niederflur da wäre, kein einziges klimatisiertes Fahrzeug, ...). Will man den leicht so unattraktiv machen, dass man ihn bald einstellen kann?
Er ist ja im Grunde nur eine Verstärkerlinie für 5 und 31 und fährt ja planmäßig nur in der Jägerstraße allein (derzeit eben nicht.)

Allerdings würde mich schon interessieren welcher Kurs am 33er statt A 46 fährt, der (zumindest seit 10.30) am 5er fährt.

LG t12700
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: hema am 17. Juli 2017, 13:42:27
Blöd nur wenn sich herausstellt, dass die Entgleisung am 62er am Fahrzeug (Software) gelegen hat und alle ULF vorübergehend abgestellt werden müssen. was dann....???

Nix dann, da das nicht passieren wird.
Selbst wenn es ein technischer Fehler gewesen wäre (egal ob mechanisch oder elektronisch), ist das keine Erklärung für 45 km/h bei der Entgleisung. Es bleiben dem Fahrer ja noch Schienenbremse, Federspeicherschalter und Notschlagknopf. Wenn er merkt, dass sich der Zug vor der Weiche nicht normal bremsen lässt, würde das helfen, dass der Zug ein bisschen unsanft in den Bogen einfährt und bald abrupt anhält, aber sicher nicht entgleist.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Aviara am 17. Juli 2017, 13:54:18
Einzige Ausnahme der 33er, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass man den absichtlich schlecht macht (Hochflurer, obwohl genügend Niederflur da wäre, kein einziges klimatisiertes Fahrzeug, ...). Will man den leicht so unattraktiv machen, dass man ihn bald einstellen kann?
Er ist ja im Grunde nur eine Verstärkerlinie für 5 und 31 und fährt ja planmäßig nur in der Jägerstraße allein (derzeit eben nicht.)

Allerdings würde mich schon interessieren welcher Kurs am 33er statt A 46 fährt, der (zumindest seit 10.30) am 5er fährt.

LG t12700

Naja den ein oder anderen A1 am 5er hätte man ruhig (gegen A) aufn 33er schicken können. Weniger km wären das vielleicht auch gewesen.... da gibts wirklich keine Argumente mehr.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 15A am 17. Juli 2017, 15:35:59
Ist der A1 noch am 26er?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 17. Juli 2017, 15:50:00
Ist der A1 noch am 26er?
Schon seit 09:54 nicht mehr!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Harry am 17. Juli 2017, 22:17:47
Ist der A1 noch am 26er?
Schon seit 09:54 nicht mehr!

Dann doch heute kein Tageskurs
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: TW 292 am 17. Juli 2017, 22:33:43
81/26 ist Kurs 26-55 und somit kein Tageskurs!

Zitat
Ulf auf L 26. Anordnung der Direktion dass ab Heute bis ende August ein Ulf A1 in der Gruppe 55 (als Tageskurs) fährt. So habe ich es eben erfahren.

Dann müsste dieser wohl am einen anderen Kurs fahren damit dieser ganztätig fahren würde, vielleicht klappt es ja morgen.  :P

Nord könnte doch die A1 behalten und diese am 33er fahren lassen dafür paar A ab 1 nach West gebenm damit diese Backdosen gut verteilt sind.  ;D ;D
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: t12700 am 17. Juli 2017, 22:39:09
Nord könnte doch die A1 behalten und diese am 33er fahren lassen dafür paar A ab 1 nach West gebenm damit diese Backdosen gut verteilt sind.  ;D ;D
Das würde Sinn machen wenn der 33er zu großen Teilen auf eigener Strecke fährt. Tut er aber nicht und somit reicht es so aus wie es ist.

LG t12700
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Harry am 17. Juli 2017, 22:40:55

Dann müsste dieser wohl am einen anderen Kurs fahren damit dieser ganztätig fahren würde, vielleicht klappt es ja morgen.

Dann sollte er morgen nicht auf 26-55 eingeteilt werden, sonst haben wir wieder pech
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 17. Juli 2017, 22:44:30
@ Harry->Es gibt am 26er während der Ferien 3 HVZ-Verstärker!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: t12700 am 17. Juli 2017, 22:46:11
Dann müsste dieser wohl am einen anderen Kurs fahren damit dieser ganztätig fahren würde, vielleicht klappt es ja morgen.
Dann sollte er morgen nicht auf 26-55 eingeteilt werden, sonst haben wir wieder pech
Wenn man schon einen A1 auf einer Langzuglinie fahren lässt, dann gehört er maximal auf einen HVZ-Kurs.

LG t12700
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Harry am 17. Juli 2017, 22:47:43
@ Harry->Es gibt am 26er während der Ferien 3 HVZ-Verstärker!

Danke, verstanden nur wenn der A1 einen Tageskurs besetzen soll, komm von oben sollte man jenen eben nicht auf einen Kurs schicken, welcher um 09:54 Uhr einzieht, oder ist dies 26-55 welcher um 09:54 Uhr einzieht. Dies ist meiner Meinung nach kein Tageskurs
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Alex am 17. Juli 2017, 23:08:04
81/26 ist Kurs 26-55 und somit kein Tageskurs!

Zitat
Ulf auf L 26. Anordnung der Direktion dass ab Heute bis ende August ein Ulf A1 in der Gruppe 55 (als Tageskurs) fährt. So habe ich es eben erfahren.

Dann müsste dieser wohl am einen anderen Kurs fahren damit dieser ganztätig fahren würde, vielleicht klappt es ja morgen.  :P

Nord könnte doch die A1 behalten und diese am 33er fahren lassen dafür paar A ab 1 nach West gebenm damit diese Backdosen gut verteilt sind.  ;D ;D

Irgendwie sind die beiden zitierten Stellen ein Widerspruch in sich:
[...] Kurs 26-55 und somit kein Tageskurs [...]
[...] in der Gruppe 55 (als Tageskurs) fährt [...]
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: LH am 17. Juli 2017, 23:27:06
Garnituren des Typs A1 finden sich auch auf der Linie 40, wo heute Nr. 54 und 63 (?) unterwegs waren.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 18. Juli 2017, 06:48:51
@ Alex->
Kurs 26-55 (Mo-Fr Ferien)->
FLOR 05:28
Strebersdorf 05:46
Hausfeldstraße 06:33
Strebersdorf 07:15
Hausfeldstraße 08:02
Strebersdorf 08:45
Hausfeldstraße 09:31
KAG 09:54
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 4777 am 18. Juli 2017, 07:53:27
@ Alex->
Kurs 26-55 (Mo-Fr Ferien)->
FLOR 05:28
(...)
KAG 09:54
Und dann führt man den A1 als Sonderzug nach FLOR, um ihn am nächsten Tag dort wieder für den Kurs zur Verfügung zu haben?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 18. Juli 2017, 08:00:11
@ 4777->Der A1 ist nicht fix auf diesem Kurs und auch nicht fix auf der Linie 26!
Eine derartige Direktionsanweisung gibt es nicht!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Alex am 18. Juli 2017, 08:12:21
Bin ja gespannt, wann er jetzt am 25er auftaucht, wenn er in KAG ist.
@Linie 360: Danke, dann ist die Meldung mit dem Tageskurs falsch.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: denond am 18. Juli 2017, 20:34:02
Heute: ULF A1 120 von Linie 5 kommend, gesehen während der Einziehfahrt in den Bhf. Brg. in der Wexstraße vorm TGM.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 26er am 18. Juli 2017, 21:15:39
@ 4777->Der A1 ist nicht fix auf diesem Kurs und auch nicht fix auf der Linie 26!
Eine derartige Direktionsanweisung gibt es nicht!
Laut telefonischer Auskunft in NORD gibt es einen Auftrag, dass am 26er der A bis ende August einzusetzen ist. Gut, muss nicht stimmen, aber warum erzählt man so etwas?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 18. Juli 2017, 21:22:37
@ 26er->Es ist kein A in FLOR und der 81 sollte eigentlich von der BRG aus eingesetzt werden!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Katana am 18. Juli 2017, 22:35:47
Dass ein Zug unbremsbar wird muss nicht nur an einem Softwarefehler liegen, das kann auch ein Hardwareproblem sein, Kabel, Steckkontakt, aber auch ein Fehler in den Bauteilen des Steuergerätes.

Kein Hersteller wird ein Fahrzeug konzipieren und keine Behörde wird ein Fahrzeug zulassen, bei dem ein einzelner Fehler zu einem Bremsversagen führen kann.

Zitat von: StrabVO §36 (1)
Alle Fahrzeuge sind mit zwei voneinander unabhängigen Betriebsbremsen und einer Feststellbremse auszurüsten. Die Betriebsbremsen sind voneinander unabhängig, wenn bei Störungen innerhalb einer Betriebsbremse die Wirksamkeit der anderen Betriebsbremse erhalten bleibt. Ihre Wirksamkeit muß auch bei Ausfall der Fahrleitungsspannung gesichert sein.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1+c4 am 20. Juli 2017, 07:11:55
A1 94 am 33er :)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1-c3 am 22. Juli 2017, 20:57:44
Am 38er war heute mit A1 54 auch ein kurzer ULF unterwegs.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 22. Juli 2017, 21:05:24
Auf den Linien 5, 38, 40 und 60 sind die kurzen ULFe bis Schulbeginn im September 2017 planmäßig (ebenso die Type A1 auf der Linie 33)!
 
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1-c3 am 22. Juli 2017, 21:13:32
Auf den Linien 5, 38, 40 und 60 sind die kurzen ULFe bis Schulbeginn im September 2017 planmäßig (ebenso die Type A1 auf der Linie 33)!
Oh, okay ;)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Gast1090 am 22. Juli 2017, 21:27:40
Auf den Linien 5, 38, 40 und 60 sind die kurzen ULFe bis Schulbeginn im September 2017 planmäßig (ebenso die Type A1 auf der Linie 33)!

Ist das dahingehend zu verstehen, daß - zumindest bis Schulbeginn - auch NUR Ulfe unterwegs sind? Also keine Solo-Hochflurer?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Alex am 22. Juli 2017, 22:37:37
Auf den Linien 5, 38, 40 und 60 sind die kurzen ULFe bis Schulbeginn im September 2017 planmäßig (ebenso die Type A1 auf der Linie 33)!
 
Und der eine in der Früh am 26er, oder scheiden sich da noch die Geister?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: nord22 am 23. Juli 2017, 00:03:13
A1 81 wurde nach BRG überstellt. Die Einsätze der E1 Solo sind endgültig Geschichte!

nord22
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Aviara am 23. Juli 2017, 00:41:35
A1 81 wurde nach BRG überstellt. Die Einsätze der E1 Solo sind endgültig Geschichte!

nord22

Was heißt "überstellt". A1 81 ist schon seit ein paar Tagen in Nord. Oder sprechen wir hier von einer Umstationierung?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Alex am 23. Juli 2017, 01:39:43
A1 81 wurde nach BRG überstellt. Die Einsätze der E1 Solo sind endgültig Geschichte!

nord22

Was heißt "überstellt". A1 81 ist schon seit ein paar Tagen in Nord. Oder sprechen wir hier von einer Umstationierung?

Es ging glaub ich um meine Anfrage bezüglich des Kurz-ULFes am 26er. A1 81, der dort unterwegs war ist nun in BRG.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Aviara am 23. Juli 2017, 02:39:18
A1 81 wurde nach BRG überstellt. Die Einsätze der E1 Solo sind endgültig Geschichte!

nord22

Was heißt "überstellt". A1 81 ist schon seit ein paar Tagen in Nord. Oder sprechen wir hier von einer Umstationierung?

Es ging glaub ich um meine Anfrage bezüglich des Kurz-ULFes am 26er. A1 81, der dort unterwegs war ist nun in BRG.

Naja alle A/A1 werden auf E1-Kursen eingesetzt. Der 26er hat während den Ferien nur unter der Woche einen E1-Kurs und der ist auch nur Verstärker. 81 wird wohl als FLOR-Kurs auf den 33er geschickt worden sein. Womöglich kommt stattdessen ein anderer A/A1 auf dem E1 Kurs am 26er.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: oldtimer am 24. Juli 2017, 13:30:36
113/42
123/40
53/38
54/38
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Alex am 24. Juli 2017, 13:53:01
113/42

Warum ist ein A1 am 42er außerplanmäßig?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 24. Juli 2017, 15:24:22
113/42
Warum ist ein A1 am 42er außerplanmäßig?
Es ging wohl um die hohe Nummer, weil es ja kein Gürtler Zug ist. Aber das ist im Moment ganz normal.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: oldtimer am 24. Juli 2017, 15:55:21
113/42
Warum ist ein A1 am 42er außerplanmäßig?
Es ging wohl um die hohe Nummer, weil es ja kein Gürtler Zug ist. Aber das ist im Moment ganz normal.

Stimmt, allerdings dürfte das der erste Einsatz eines A1 aus dieser Nummerngruppe von BSm/GTL sein.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1-c3 am 24. Juli 2017, 15:58:41
113/42
Warum ist ein A1 am 42er außerplanmäßig?
Es ging wohl um die hohe Nummer, weil es ja kein Gürtler Zug ist. Aber das ist im Moment ganz normal.

Stimmt, allerdings dürfte das der erste Einsatz eines A1 aus dieser Nummerngruppe von BSm/GTL sein.
Nein, ich glaube, dass vor einiger Zeit am 37er mal ein A1 1xx unterwegs war.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 24. Juli 2017, 16:04:48
@ E1-c3->Ja, das war während der Sommerferien 2016!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 26er am 24. Juli 2017, 17:39:19
113/42
123/40
53/38
54/38
120/26
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1 4833 am 27. Juli 2017, 07:17:52
3/25!!!!!! 7:20 Donauspital -> Aspern
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 27. Juli 2017, 08:59:54
3/25!!!!!! 7:20 Donauspital -> Aspern
Damit dieser Einsatz belegt ist->
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 27. Juli 2017, 18:50:28
Neben 120 fährt derzeit auch 3 am 26er!
Meines Wissens nach ist dies der Ersteinsatz der Type A auf der Linie 26!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1+c4 am 27. Juli 2017, 22:03:12
Neben 120 fährt derzeit auch 3 am 26er!
Meines Wissens nach ist dies der Ersteinsatz der Type A auf der Linie 26!

Somit fehlen nur mehr E2+c5 am 26er :D
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 95B am 28. Juli 2017, 09:16:33
Neben 120 fährt derzeit auch 3 am 26er!
Meines Wissens nach ist dies der Ersteinsatz der Type A auf der Linie 26!

Somit fehlen nur mehr E2+c5 am 26er :D

Die werden dort bis zum Ausscheiden fehlen. ^-^ Brrrr, Klumpert! :D
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: TW 292 am 28. Juli 2017, 11:32:31
A1 81 wurde nach BRG überstellt. Die Einsätze der E1 Solo sind endgültig Geschichte!

nord22

Dazu müsste man alle E1 aus BRG endgültig abziehen, bevor werden  immer wieder E1 am 33er fahren!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 37T am 28. Juli 2017, 13:24:44
Was Sie aber nicht daran hindert, Solo-E1 aus FLOR zu schicken ;) :P
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: schienenklaus am 30. Juli 2017, 00:40:24
Wenn das ein Softwarefehler gewesen ist, dann müsste es wesentlich mehr Bremsprobleme aufliegen. Denn für deine Theorie müssten auch einige Vorfälle aufliegen, wo es nochmal gut gegangen ist. Und die gibt es nicht. Nicht weil es die WL vertuschen wollen, sondern weil noch keine gemeldet wurde.
Mich erinnert der Vorfall sehr an die Entgleisung am 25er vor einiger Zeit. Laut Gerüchten hat die Garnitur den Bremsvorgang einfach nicht eingeleitet....
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 95B am 30. Juli 2017, 00:43:20
Laut Gerüchten hat die Garnitur den Bremsvorgang einfach nicht eingeleitet....

Das war aber nicht mehr als ein Gerücht.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: HLS am 30. Juli 2017, 10:40:02
Laut Gerüchten hat die Garnitur den Bremsvorgang einfach nicht eingeleitet....

Das war aber nicht mehr als ein Gerücht.
In dem Falle schon, denn der Fahrer hat ja selber angegeben, einen Blackout gehabt zu haben. Auf was der zurückzuführen ist, wird man sicherlich nie erfahren, es sei denn, dass es zur Gerichtsverhandlung kommt und diese öffentlich stattfindet und der eine oder andere User hier dann auch dorthin geht.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 95B am 30. Juli 2017, 10:49:19
Laut Gerüchten hat die Garnitur den Bremsvorgang einfach nicht eingeleitet....

Das war aber nicht mehr als ein Gerücht.
In dem Falle schon, denn der Fahrer hat ja selber angegeben, einen Blackout gehabt zu haben.

Die Garnitur hat den Bremsvorgang höchstens deshalb nicht eingeleitet, weil niemand einen Bremsbefehl gegeben hat.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: HLS am 30. Juli 2017, 11:04:54
Laut Gerüchten hat die Garnitur den Bremsvorgang einfach nicht eingeleitet....

Das war aber nicht mehr als ein Gerücht.
In dem Falle schon, denn der Fahrer hat ja selber angegeben, einen Blackout gehabt zu haben.

Die Garnitur hat den Bremsvorgang höchstens deshalb nicht eingeleitet, weil niemand einen Bremsbefehl gegeben hat.
Das habe ich ja bestätigt, dass das nur ein Gerücht ist, da der Fahrer selbst es eingeräumt hat, einen Blackout gehabt zu haben.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: hema am 30. Juli 2017, 14:18:28
Es geht aber in der Diskussion um zwei Unfälle!  ;)


Aber in beiden Fällen gilt, selbst wenn die Züge durch einen Fehler keine generatorische Bremsung durchgeführt hätten, hätten die Fahrer mit Schienenbremse und Federspeicher die argen Folgen verhindern können, ja sogar müssen!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: haidi am 30. Juli 2017, 15:48:51
Ob sie es versucht haben und es schon zu spät war, weiß ich nicht.

Ich möchte jedenfalls mit dem Auto kein Bremsversagen haben. Ich weiß: zurückschalten, Handbremse. Nur hat man in so einem Fall eine längere Reaktionszeit, weil dieses Szenario bei noch fast keinem Autofahrer vorgekommen ist. Wenn man dann 2-3 Sekunden Reaktionszeit hat, ist es in der Stadt meist schon zu spät.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: hema am 30. Juli 2017, 16:23:57
Wenn du als Straßenbahnfahrer in so einem Fall nicht nach längstens zwei Sekunden reagierst, bist du fehl am Platz. Aufs Schienenbremspedal latscht man automatisch, das sollte unterbewusst gehen und dauert 0,1 Sekunden. Bei einem "Neuling" dauert es halt länger, aber zumindest nach einer Sekunde sollte er die Schienenbremse betätigen, auch wenn er, mangels Routine, sonst keine weiteren Aktionen setzt (oder erst nach einer Schreck- und Nachdenkpause).


Eine Weiche oder Haltestelle beginnst du bei Tempo 50 spätestens 70 bis 80 Meter vor Weichenspitze oder Haltepunkt anzubremsen, selbst bei zwei Schrecksekunden nach Bremsversagen bleiben da noch 40 bis 50 Meter. Und auch falls du nicht mehr zum Stillstand kommst, werden grad ein paar Meter fehlen und es wird nicht groß was passieren, keinesfalls eine Entgleisung.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: denond am 30. Juli 2017, 23:23:57
Wenn du als Straßenbahnfahrer in so einem Fall nicht nach längstens zwei Sekunden reagierst, bist du fehl am Platz. Aufs Schienenbremspedal latscht man automatisch, das sollte unterbewusst gehen und dauert 0,1 Sekunden.

Diese 2 Sekunden oder mehr brauchen ja auch sehr viele ULF-Beweger schon alleine deshalb, um aus ihren sehr bequem anmutenden Sitzpositionen in die Normalposition zu kommen um das Schienenbremspedal überhaupt bedienen zu können. Jeder hat es in der Ausübung seines Dienstes selbst in der Hand wie schnell man reagieren kann.

So wie @95B weiter oben geschrieben hat:  Die Garnitur hat den Bremsvorgang höchstens deshalb nicht eingeleitet, weil niemand einen Bremsbefehl gegeben hat.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Alex am 02. August 2017, 09:44:06
8/31 Jetzt Friedrich-Engels-Platz Richtung Schottenring
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Alex am 03. August 2017, 08:52:05
Heute wieder, A 8 wurde gerade am 31er als Tauscher für B1 737 in Floridsdorf Richtung Stadt mit Fahrtziel Stammersdorf losgeschickt.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: FloridsdorferBimler am 03. August 2017, 12:30:26
Jetzt Bhf.Flor -> Stammersdorf

1/31
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: t12700 am 03. August 2017, 19:52:34
Heute wieder, A 8 wurde gerade am 31er als Tauscher für B1 737 in Floridsdorf Richtung Stadt mit Fahrtziel Stammersdorf losgeschickt.
Der wohl dümmste Wechsel bei diesen Temperaturen: kurzer A für langen B1  :fp:

LG t12700
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 95B am 03. August 2017, 20:01:15
Heute wieder, A 8 wurde gerade am 31er als Tauscher für B1 737 in Floridsdorf Richtung Stadt mit Fahrtziel Stammersdorf losgeschickt.
Der wohl dümmste Wechsel bei diesen Temperaturen: kurzer A für langen B1  :fp:

LG t12700

Wird sicher einen Grund gehabt haben. Von Dummheit zu sprechen, ist da keinesfalls angebracht.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 05. August 2017, 15:31:04
Ersteinsatz dieser Type auf dieser Linie!?->
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1+c4 am 06. August 2017, 07:11:00
Mittlerweile sind die ULFe irgendwie verteilt. Gestern A1 68 am O-Wagen.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 06. August 2017, 08:06:43
Mittlerweile sind die ULFe irgendwie verteilt. Gestern A1 68 am O-Wagen.
78 fährt zur Zeit ebenfalls häufig am O!
Ich hoffe die Moderatoren sind gnädig mit mir und Löschen das Posting hier nicht.
Nur falls wir wieder was Eruieren müssen (siehe zB 81)->
Das Referat Nord hat derzeit folgende Kurzulfe:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
37
46
48
74
81* demoliert
83
85
92
94
106
120
125

Das Referat Süd hat derzeit die Kurzulfe mit den Nummern->
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
68
78
121
129
130
131

Dies nur als Übersicht; ich möchte hier jedoch keine Leihwagensiskussion lostreten!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: nord22 am 06. August 2017, 09:31:25
Die derzeit am Referat Nord befindlichen ULF mit den Nr. 37, 46, 48, 74, 83, 85, 92, 94, 106, 120 und 125 werden ab September durch A 12 und 13 sowie E1 + c4 und E2 + c5 ersetzt. Die abgestellten E1 + c4 in Kagran können jederzeit besichtigt werden, denn in der Abstellanlage Kagran ist seit einer Woche wg. defekten Hallentors "Tag der offenen Tür"  >:D

nord22
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 95B am 06. August 2017, 10:10:02
in der Abstellanlage Kagran ist seit einer Woche wg. defekten Hallentors "Tag der offenen Tür"  >:D

Schon wieder! :ugvm:
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Klingelfee am 06. August 2017, 10:39:14
in der Abstellanlage Kagran ist seit einer Woche wg. defekten Hallentors "Tag der offenen Tür"  >:D

Schon wieder! :ugvm:

Und was können die WL dafür, sollte die Toranlage so defekt sein, dass der Hersteller verantwortlich ist und dieser sie nicht reparieren kann, weil ihm Ersatzteile fehlen?

Wie schon Schienenbremse ersucht hat, seid bitte nicht so schmissig mit den Schweinen. Denn damit wertet ihr diese Emoji völlig ab.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 95B am 06. August 2017, 10:45:45
Und was können die WL dafür, sollte die Toranlage so defekt sein, dass der Hersteller verantwortlich ist und dieser sie nicht reparieren kann, weil ihm Ersatzteile fehlen?

Wenn das Tor irreparabel ist (es ist ja nicht das erste Mal, dass es über längere Zeit offen bleibt!), sollen sie es tauschen. Wenn eine Reparatur sinnvoll ist, sollen sie bis zu deren Umsetzung einen Wachposten aufstellen. Hier handelt es sich um öffentliches Eigentum, von dem ich mir als mitfinanzierender Staatsbürger eine gewisse Art sorgsamen Umgangs erwarte!

Würdest du genau so lässig reagieren, wenn in deiner Wohnhausanlage alle Stiegenhaustüren offen stehen und jedermann ständig Zutritt hat?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 15A am 06. August 2017, 10:48:29
Es gehen auch 14 und 15 nach Flor.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 06. August 2017, 11:54:42
in der Abstellanlage Kagran ist seit einer Woche wg. defekten Hallentors "Tag der offenen Tür"  >:D

Schon wieder! :ugvm:
In diesem Fall ist B68 zuständig!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: P-Dorfer am 06. August 2017, 13:49:20
Es gehen auch 14 und 15 nach Flor.

Dann kann man spielen: wieviele ULFe brauche ich um den 33er 100% niederflurig zu betreiben....
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 4777 am 06. August 2017, 14:13:27
Das Referat Nord hat derzeit folgende Kurzulfe:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
37
46
48
74
81* demoliert
83
85
92
94
106
120
125

Dies nur als Übersicht; ich möchte hier jedoch keine Leihwagensiskussion lostreten!
Davon befinden sich 4, 5, 7 und 9 derzeit zur HU in der HW.
Und Wagen 125 war am Freitag am 52er oder 58er, der ist mMn nach wie vor im Referat West.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Alex am 06. August 2017, 14:16:38
Es gehen auch 14 und 15 nach Flor.

Dann kann man spielen: wieviele ULFe brauche ich um den 33er 100% niederflurig zu betreiben....

Brauchst nur schauen, wie viele sie jetzt haben, jetzt geht es sich anscheinend gerade aus, das 5 ULFe auf den 5er und ab und zu der eine oder andere auf 25, 26 oder 31 geschickt werden, abzüglich der 6-7 brauchen sie den Rest für den 33er ;-)
Sind, wenn ich mich nicht verzählt habe abzüglich der in HU befindlichen 4, 5 und 7, sowie 81, dann insgesamt 12 ULFe, die man für den 33er benötigt.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Schaltkurbel am 06. August 2017, 16:25:27
Wenn ich richtig informiert bin, hat der 33er 26min Fahrzeit je Richtung.
Mit jeweils 4min Ausgleichszeit kommt der Umlauf auf 60min = 11 TWG bei 6min Intervall, 9 TWG bei 7 1/2 Minuten, oder bei 10min Intervall 7 TWG. Bei längerer Ausgleichszeit jeweils ein TWG mehr.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 4777 am 07. August 2017, 16:32:41
Wenn ich richtig informiert bin, hat der 33er 26min Fahrzeit je Richtung.
Mit jeweils 4min Ausgleichszeit kommt der Umlauf auf 60min = 11 TWG bei 6min Intervall, 9 TWG bei 7 1/2 Minuten, oder bei 10min Intervall 7 TWG. Bei längerer Ausgleichszeit jeweils ein TWG mehr.
Das ist korrekt - an Werktagen fahren am 33er während der Schulzeit 9 Kurse, in den Ferien 7 Kurse.

Heute gegen 11 Uhr waren übrigens 121, 68 und 78 (in dieser Reihenfolge) in der Mariahilfer Straße am Weg nach RDH - die sind also offenbar wieder zurückgekehrt.

@ 360er: in der Aufstellung fehlt übrigens beim Referat Nord Wagen 66, wie mir gerade auffällt.  8)

Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 07. August 2017, 17:50:00
@ 4777->
Ja, 66 habe ich in der Auflistung vergessen!
68, 78 und 121 sind wieder in WEST, dafür 126/O-fix umstationiert (vermutlich sind 127 und 128 jetzt ebenfalls in SÜD)!

Um wieder zum eigentlichen Thema zu kommen:
2/25!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Schienenbremse am 07. August 2017, 17:57:23
Keine sichtungsbasierten Umstationierungsvermutungen bitte! Das hat hier nichts verloren.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 07. August 2017, 18:10:43
@ Schienenbremse-> 124-131 wurden bereits im Juli 2017 nach SÜD umstationiert, von denen 129-131 schon seit ca. 1 Monat tatsächlich in FAV sind, 126 hat heute seinen Ersteinsatz im Referat Süd.
Ich werde derartige Beobachtungen zukünftig nur im Rahmen von von Ausläufen posten (mein Ursprungsposting war nicht als eine Anregung zu einer derartigen Diskussion gedacht)!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1 4833 am 08. August 2017, 09:33:19
Heute in der Früh war 2/25.
Habe ihn um 7:40 ca in Floridsdorf gesehen -> Aspern
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1 4833 am 10. August 2017, 13:26:43
46/25
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 15A am 10. August 2017, 18:16:49
Neben A46 war auch A 2 und A1 85 heute am 25er.

A1 83 fuhr am 26er.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1 4833 am 10. August 2017, 21:37:59
Neben A46 war auch A 2 und A1 85 heute am 25er.

A1 83 fuhr am 26er.

46 und 85 führen sogar hintereinander ;)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 12. August 2017, 13:41:29
48/31 (ist TZ für 674 und wurde vor kurzem in Floridsdorf S+U getauscht)!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 8273 am 12. August 2017, 13:51:28
Und 85 ist am 26er.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 12. August 2017, 13:56:10
Und 85 ist am 26er.
83 ebenso
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Aviara am 12. August 2017, 19:47:33
52/38
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 4777 am 12. August 2017, 21:17:33
Hier zwei Aufnahmen vom heutigen Einsatz des A 48 auf Linie 31:

Einmal in der Schloßhofer Straße neben A1 83 am 26er...
[attach=1]

...und einmal am Wallensteinplatz, rechts Wagen 8055 am 5E.
[attach=2]
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 67er am 12. August 2017, 23:01:54
ULF 48 und 83 nebeneinander auf Linien, wo sie planmäßig nicht eingesetzt werden, auf ein Bild zu bringen ist auch eine Leistung  :up:
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 4777 am 12. August 2017, 23:08:22
ULF 48 und 83 nebeneinander auf Linien, wo sie planmäßig nicht eingesetzt werden, auf ein Bild zu bringen ist auch eine Leistung  :up:
Zuviel der Ehre - das hat nichts mit Leistung zu tun, sondern einfach mit Glück - viel, viel Glück...  ;D
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 14. August 2017, 09:06:12
92/2 JETZT!!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 14. August 2017, 09:17:36
92/2 JETZT!!
94 ebenfalls am 2er (Kurs 2-55)!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: t12700 am 14. August 2017, 09:23:28
92/2 JETZT!!
94 ebenfalls am 2er (Kurs 2-55)!
Ist er dadurch wenigstens vollverULFt? Durch den "fehlenden" 5er müsste das ja möglich sein.

LG t12700
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 14. August 2017, 09:24:41
@ t12700->
Nein, ein E2+c5 fährt am 2er!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: t12700 am 14. August 2017, 09:32:09
@ t12700->
Nein, ein E2+c5 fährt am 2er!
Schade. Aber KurzULFe stehen derzeit in BRG vermutlich in Unmengen herum.

LG t12700
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: h 3004 am 14. August 2017, 13:41:35
Und den 66 habe ich heute ca 11 Uhr am 2er auch gesehen (Höchstädtpl).
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: t12700 am 14. August 2017, 14:22:06
Und den 66 habe ich heute ca 11 Uhr am 2er auch gesehen (Höchstädtpl).
Drei Kurzulfe und dennoch gehts nicht ohne Klumpert? Kam der E2 eigentlich aus BRG?

LG t12700
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1-c3 am 14. August 2017, 16:06:59
Kam der E2 eigentlich aus BRG?
Der 2er kommt derzeit nur aus BRG.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 14. August 2017, 16:23:01
@ E1-c3-> Der 2er kommt derzeit aus BRG und OTG!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: E1-c3 am 14. August 2017, 16:37:34
@ E1-c3-> Der 2er kommt derzeit aus BRG und OTG!
Oh sorry dann hab ich was missverstanden :-[
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 14. August 2017, 17:01:42
94/2 gerade unterwegs nach Josefstädter Straße
66, 92 und 94/2
2 und 46/25
106, 83 und 85/26
74/31
58 und 113/38
56/40

Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 15A am 15. August 2017, 08:59:06
Sind heute am 2er und 31er wieder kurze Ulfe?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: HLS am 15. August 2017, 09:09:07
@ E1-c3-> Der 2er kommt derzeit aus BRG und OTG!
Oh sorry dann hab ich was missverstanden :-[
Wenn du das missverstanden auf Informationen beziehst, die vor 3-6Monaten in Umlauf gebracht wurden, hast du aber vollkommen recht.
Denn es sollte der 2er ursprünglich nur aus Brg kommen, warum man sich dan doch umentschieden hat, wissen nur die Götter. Selbst die Diensteinteilung, in Rdh, ist dadurch unangenehm überrascht worden. Haben sie nämlich dadurch zuvielen Fahrern Sommerurlaub gewährt. Speziell am Wochenende gibts einen extremen Engpass.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 13er am 15. August 2017, 09:26:48
Sind heute am 2er und 31er wieder kurze Ulfe?
Am 2er ist mind. einer unterwegs! Vom 31er weiß ich es nicht.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: t12700 am 29. August 2017, 15:33:18
A 36/58! Ist der ein Vorbote für die Rückkehr der Type A ins Referat West mit 02.09.2017?

LG t12700
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: t12700 am 29. August 2017, 17:34:29
Da der 60er heute vollverULFt ist, fahren da nur B/B1 oder auch A1?

LG t12700
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: luki32 am 29. August 2017, 21:00:00
Da der 60er heute vollverULFt ist, fahren da nur B/B1 oder auch A1?

Zumindest zwei kurze ULFe wurden gesehen, Nummern unbekannt.

mfG
Luki
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 60er am 29. August 2017, 21:22:27
Da der 60er heute vollverULFt ist, fahren da nur B/B1 oder auch A1?

Zumindest zwei kurze ULFe wurden gesehen, Nummern unbekannt.

Ja, es fahren auch noch kurze. Einer davon ist 84, mit dem ich grade heimgefahren bin.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 23A am 29. August 2017, 21:49:17
A 36/58! Ist der ein Vorbote für die Rückkehr der Type A ins Referat West mit 02.09.2017?

LG t12700

Auch A 25 war am 62er unterwegs.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 67er am 30. August 2017, 12:19:06
A 36/58! Ist der ein Vorbote für die Rückkehr der Type A ins Referat West mit 02.09.2017?

LG t12700

Auch A 25 war am 62er unterwegs.

A 32 und 38 sind ebenso schon in OTG... wieviele kommen da bitte nach West rüber, wenn 25 auch am 62er ist ?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: t12700 am 30. August 2017, 17:05:53
A 36/58! Ist der ein Vorbote für die Rückkehr der Type A ins Referat West mit 02.09.2017?

LG t12700

Auch A 25 war am 62er unterwegs.

A 32 und 38 sind ebenso schon in OTG... wieviele kommen da bitte nach West rüber, wenn 25 auch am 62er ist ?
A 23 sah ich gestern um ca 15h beim Westbahnhof als Sonderzug von FAV kommend!

@67er: das Referat Mitte braucht ab 4.9.2017 nur mehr 18 KurzULFe! Vielleicht kommen deshalb einige A von Mitte nach West und ein paar aus FAV nach West, da FAV ja 8 A1 bekommen hat!
 
Außerdem: heute A1 85/33!

LG t12700
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 30. August 2017, 17:23:44
Zusammenfassung->
106/5
85/33
56 und 113/38
21 und 25/62
36/58
75, 80, 84 und 95/60
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: P-Dorfer am 02. Oktober 2017, 11:54:28
Am 40er ist heute A 51 unterwegs.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: tramway.at am 11. Oktober 2017, 15:09:41
Ein Langzug am 46er?!  :o
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 95B am 11. Oktober 2017, 15:19:14
Ein Langzug am 46er?!  :o

Auf jeden Fall außergewöhnlich, auch die Radfahrerin scheint irritiert dreinzublicken. :D
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: tramway.at am 11. Oktober 2017, 15:22:00
Ein Langzug am 46er?!  :o

Auf jeden Fall außergewöhnlich, auch die Radfahrerin scheint irritiert dreinzublicken. :D

Dafür, dass ein Mann links ins Bild gehen wollte und die Radlerin erst ganz knapp gebremst hat, ist die Notschlachung eh einigermaßen brauchbar geworden - toll, wie die kleine Sony RX ein Bild zusammenrechnet, sogar wenn man sich grad bewegt (musste während des auslösens einen Schritt nach links machen)!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 4463 am 11. Oktober 2017, 17:41:13
Dafür, dass ein Mann links ins Bild gehen wollte und die Radlerin erst ganz knapp gebremst hat, ist die Notschlachung eh einigermaßen brauchbar geworden - toll, wie die kleine Sony RX ein Bild zusammenrechnet, sogar wenn man sich grad bewegt (musste während des auslösens einen Schritt nach links machen)!
Den Stromabnehmer hast du dennoch abgeschnitten!  8)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: hema am 11. Oktober 2017, 17:45:37

Den Stromabnehmer hast du dennoch abgeschnitten!  8)
Für die Höhe der Fahrleitung kann er ja nichts!  ;)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: tramway.at am 11. Oktober 2017, 18:39:49

Den Stromabnehmer hast du dennoch abgeschnitten!  8)
Für die Höhe der Fahrleitung kann er ja nichts!  ;)

Als der Zug in der vorgesehenen Idealposition war, kam von rechts die Radlerin daher  >:( Das Bild entstand während der schnellen Schritte nach links (deswegen wundere ich mich über die Schärfe), da war der Zug aber schon zu nah  >:( Grummel
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 31/5 am 11. Oktober 2017, 18:54:18
Da es sich um den Einsatz einer Type handelt, die zwei Monate lang täglich auf dieser Linie verkehrte, ist es vielleicht nicht so tragisch, wenn die Aufnahme nicht nach der Wiener Schule angefertigt wurde.

Und außerdem: Es ist ein Ulf - der ist und bleibt ein schiaches Häusl!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Bahnpetzi am 11. Oktober 2017, 19:36:49
Da es sich um den Einsatz einer Type handelt, die zwei Monate lang täglich auf dieser Linie verkehrte, ist es vielleicht nicht so tragisch, wenn die Aufnahme nicht nach der Wiener Schule angefertigt wurde.

Und außerdem: Es ist ein Ulf - der ist und bleibt ein schiaches Häusl!

Warte mal ab bis der Flexity am 46er fährt !  ;D
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Hawk am 16. Oktober 2017, 20:13:12
Wird sicher nicht so schlimm sein!  ;) :up:
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: martin8721 am 16. November 2017, 09:47:07
Heute verschlug es Bei 706 auf den 62er!
Leider nur ein Nachschuss mit dem Handy...
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Superguppy am 16. November 2017, 10:04:21
Ein langer ULF am 62er ist durchaus als Rarität anzusehen.  8)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 95B am 16. November 2017, 10:07:49
Ein langer ULF am 62er ist durchaus als Rarität anzusehen.  8)

Offensichtlich hat man sich nicht getraut, einen E2 als Tauschzug rauszuschicken. Der musste dann wohl auf den 60er und stattdessen ein für den 6ßer vorgesehener Langzug auf den 62er ...
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Schienenchaos am 16. November 2017, 12:16:53
Gabs das überhaupt schon einmal?
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: 60er am 16. November 2017, 12:19:01
Gabs das überhaupt schon einmal?
Vom 62er weiß ich es nicht sicher! Aber am 58er ist einmal außerplanmäßig ein B1 gefahren.
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 58 am 16. November 2017, 12:46:36
Gabs das überhaupt schon einmal?
Vom 62er weiß ich es nicht sicher! Aber am 58er ist einmal außerplanmäßig ein B1 gefahren.

Siehe hier: http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=3333.0

War sogar der gleiche Zug.  :D
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Mike60 am 16. November 2017, 15:25:11
Gabs das überhaupt schon einmal?

Nicht geplant. vor paar Jahren hat ein Kollege sich verschaut, und ist irrtümlich mit einem B1 ausgefahren am 62er, nach einer Runde war aber der Spuk vorbei...
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 16. November 2017, 16:05:36
Für die Statistik->
706/62 war heute Kurs 62-17 und fuhr SPEIS 06:22->Lainz->Oper->Lainz-> SPEIS 08:18
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: martin8721 am 16. November 2017, 19:48:45
Für die Statistik->
706/62 war heute Kurs 62-17 und fuhr SPEIS 06:22->Lainz->Oper->Lainz-> SPEIS 08:18

Genau. Das Foto entstand um 06:59, wie man auch den Exif-Daten entnehmen kann.
Nachdem ich erst jetzt gesehen habe, dass das Foto am Vormittag ja in miesester Auflösung hier erschienen ist, habe ich es jetzt nochmals und in bessserer Qualität hochgeladen.  ;)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Operator am 21. November 2017, 15:19:29
Wenn ich es richtig mitbekommen habe, fährt am 25er ein kurzer Ulf! (11?)
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Linie 360 am 21. November 2017, 16:31:58
Wenn ich es richtig mitbekommen habe, fährt am 25er ein kurzer Ulf! (11?)
Korrekt!
Titel: Re: Außerplanmäßige ULF-Einsätze 2017
Beitrag von: Schienenchaos am 21. November 2017, 18:49:02
Gestern war auch wieder ein A1 am 40er anzutreffen (58?).