Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Linien / Re: Linie 181 (1932-1969)
« Letzter Beitrag von michael-h am Heute um 00:33:03 »
Am 26. Juli 1969, dem letzten Betriebstag der Linie 181, hat E. Lassbacher den K 2418+m3 5406 auf der Linie 181 beim Gleisdreieck beim Kanalwächterhausweg im Bild verewigt.
Drei Wochen später, am 18. August 1969, wurde die Strecke von der Stadionbrücke zum Lusthaus bzw. in die Freudenau endgültig eingestellt.
K 2418 wurde am 28. Dezember 1970 ausgeschieden, der m3 5406 (II) ex. 5404 befand sich noch bis zum 30. Dezember 1974 im Personenwagenstand.

LG Michi
2
U-Bahn / Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (U-Bahn)
« Letzter Beitrag von captainmidnight am Gestern um 21:38:58 »
So,

ist zwar mittlerweile sehr OT, aber da sich das ganze Thema hier aufschaukelt:

Ich schreibe nicht oft, aber hier muss ich mal hinterfragen, wieviele User eigentlich Kinder in diesem Alter haben???

Kennts ihr Euch auch damit aus, oder seids nur Ferros? (Sorry für die harte Anrede)

Meine beiden Töchter sind 12 und 16 und was das Jugendschutzgesetzt betrifft, darf die Grosse auch ohne meine Begleitung um diese Zeit unterwegs sein. Die Kloane no ned.

Aber was ist, wenn - wie in o.a. Fall - das 14-jährige Mädel in Begleitung einer volljährigen Person war, diese aber - nonaned keine professionelle Ausbildung hat - nicht in der Lage war, das Mädel zu beruhigen?

Wenn das in meinem Falle gewesen wäre, hätte ich auch natürlich zuerst versucht meine Girls zu beruhigen, aber wenn die Profis da sind, überlasse ich ihnen das Terrain.

Soviele Pauschalverurteilungen und Polemik ggü. der Jugend und der - zwar nicht angespochenen, aber dennoch zwischen den Zeilen lesenden - magenlden Aufsichtspflicht und des ebenfalls vernachlässigten Jugendschutzes habe ich hier noch nicht gelesen.

OT Ende
3
Historisches / Re: Triebwagen Beiwagen Kombinationen
« Letzter Beitrag von nord22 am Gestern um 21:36:11 »
Eine wirklich interessante Frage. Das Haupteinsatzgebiet der Type D1 waren die Linien über die Kronprinz-Rudolf-Brücke und da wurden d2 Beiwagen wegen ihres Gewichts aufgrund der rigiden Gewichtsbeschränkungen nicht verwendet. Ein Foto der Kombination D1 + d2 ist mir nicht bekannt. Bei der Type D (nicht D1) wurde versucht, den Mangel des zu geringen Fassungsraums durch Kuppeln mit großen Beiwagen zu kompensieren, unter anderen auch mit den Typen h und z!

nord22
4
Polen / Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Letzter Beitrag von Konstal 105Na am Gestern um 21:22:13 »
Nun ist es offiziell. Ab 08.01. tritt der neue 7,5- bzw. 15-Minutentakt in Kraft.

Hier ein Netzplan: http://zikit.krakow.pl/zalacznik/297209

Rot: Linien, die im 5-Minutentakt verkehren
Blau: Linien, die im 7,5-Minutentakt verkehren
Grau: Linien, die im 15-Minutentakt verkehren

Leider ist nicht klar, ob alle Linien außerhalb der Hauptverkehrszeit im 7,5-Minutentakt verkehren werden.
5
Galerie / Re: Linie 30
« Letzter Beitrag von nord22 am Gestern um 21:16:21 »
Der nach Auflassung der Stammersdorfer Lokalbahn 1988 zwischen Regnerweg und Brünner Straße entstandene Wald wurde 2016 wegen eines Schulbaus gerodet. Ein winziger Rest existiert noch beim ehemaligen Lokschuppen und diente als Kulisse für E2 4071 + c5 1464 (Foto: Ryan Preston, 29.09.2017).

LG nord22
6
Fahrzeuge / Re: Type G
« Letzter Beitrag von michael-h am Gestern um 21:10:12 »
G1 996 (II) hat die vergangene unsanfte Begegnung mit einem anderen Verkehrsteilnehmer nicht ganz unbeschadet überstanden. Fotograf und Ort unbekannt.

Zur Fahrzeuggeschichte (Quelle: Straßenbahnjournal-Wiki):

Der Triebwagen 2041 wurde von der Neuen Wiener Tramwaygesellschaft NWT bestellt und 1903 von der Grazer Waggonfabrik mit zwei leistungsschwachen Motoren der Type AB 82 mit je 18,5 kW Leistung geliefert. Die Gemeinde Wien - städt. Straßenbahnen bezeichneten ihn als G1 2041 und nummerierten ihn im Jahr 1906 in G 521 (I) um. Er erhielt 1929 die Plattformverglasung und wurde 1935 in G 996 (II) abermals umbezeichnet. Ab 22. Juli 1940 wurde der Triebwagen nach dem Einbau von stärkeren, aus L bzw. K-Triebwagen ausgebauten D 78w-Motoren mit je 38 kW Leistung wieder als Type G1 bezeichnet und schließlich mit 1. Oktober 1958 ausgemustert.

LG Michi
7
Linien / Re: Linie 5
« Letzter Beitrag von michael-h am Gestern um 20:18:23 »
Alfred Luft hat vermutlich Anfang der 50er-Jahre den G1 891 mit einem a,a1(?)-Beiwagen auf der Linie 5 gestrichen auf der Friedensbrücke festgehalten.

LG Michi
8
Gleisschäden und -bauarbeiten / Re: Umbau Schleife Kaiserebersdorf
« Letzter Beitrag von Hubi am Gestern um 20:08:09 »
Also wenn da wieder nur 2 Gleise bleiben, haben wir eine S -Kurve, ala WL, vom feinsten! :bh:
9
Galerie / Re: Linie 6
« Letzter Beitrag von t12700 am Gestern um 19:58:10 »
Ich frage mich, wozu Süd über 10 E1 braucht und sie extra noch den 4536 angeheuert haben? ???
In Süd sind derzeit 12 E1 und 11 c4 stationiert, wobei ja 4512+1307 verliehen ist. Also war es schon korrekt den da hinunter zu stationieren.

LG t12700
10
Sonstiges / Re: Google und Fahrplandaten Wien (war: Flughafenbahn)
« Letzter Beitrag von benkda01 am Gestern um 19:53:57 »
Gut ich habe nur die U2 getestet. Aber noch einmal, wenn GOOGLE beim Routing gewisse Linien nicht auswählt, dann solltest du einmal Google fragen, und nicht gleich auf Unschuldige hinschlagen
:fp: :fp: :fp:


Ob das Routing bei Google funktioniert oder nicht, darauf haben die WL ÜBERHAUPT KEINEN EINFLUSS.
DAS IST FALSCH und wird auch dann nicht richtiger, wenn du es fett druckst, mit Großbuchstaben schreibst, es bunt anmalst und als blinkende Laufschrift anzeigst. ::)

Wenn die WL falsche oder inaktuelle GTFS-Daten liefern – und das ist nachweislich der Fall –, dann kann das Google-Routing gar nicht richtig funktionieren. (Sei übrigens unbesorgt, im Gegensatz zu diversen WL-Software-Machwerken funktioniert das Google-Routing tadellos, wenn eine entsprechende Datenqualität vorhanden ist. ;))


Zitat
Ausserdem habe ich jetzt mehrere Routen ausprobiert und bei mir wurde die U-Bahn angeboten.
Wenn ich schreibe, dass nur die U2 funktioniert, du daraufhin ausschließlich die U2 mit mehreren Routen testest und dann verlautbarst, dass ja eh alles passe, dann kann ich nur mehr den Kopf schütteln.


Zitat
Und ich weis, dass vieles bei den WL falsch läuft. Aber es ist einmal leicht, dass man grundsätzlich auf die WL hinschlägt, auch wenn sie ausnahmsweise einmal völlig unschuldig sind.
Sie sind nicht völlig unschuldig. Im Gegenteil, sie sind im gegenständlichen Fall die einzigen Schuldigen!


Damit auch du das endlich verinnerlichst, hier zwei Auszüge für das heutige Datum aus einer Aufbereitung der derzeit seitens der WL als angeblich "aktuell" zur Verfügung gestellten GTFS-Fahrplandaten:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Seiten: [1] 2 3 ... 10