Autor Thema: [PL] Impressionen aus Krakau  (Gelesen 307359 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5022
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1575 am: 08. Oktober 2017, 17:41:41 »
Kurze Zeit vorher traf der 16er ein. Fahrer und Zug verbringen hier ihre Pause.
Was ich von dem E1 ganz in Schwarz halten soll, überlege ich grad noch... :o

Schnell ging ich ans andere Ende dieses Streckenstücks, das im Planbetrieb nicht befahren wird. Der 4er wird gleich in die Strecke Kombinat - Pleszów einbiegen, die hinter mir verläuft.
Was ist der Grund für die Bauweise des Gleiskörpers? Rillenschienen auf Schwellen, vorne und hinten mit Schotter verfüllt, dazwischen nicht, dafür mit einer Betonumrandung. ???
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2159
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1576 am: 10. Oktober 2017, 18:46:38 »
Was ist der Grund für die Bauweise des Gleiskörpers? Rillenschienen auf Schwellen, vorne und hinten mit Schotter verfüllt, dazwischen nicht, dafür mit einer Betonumrandung. ???

Ich glaube das liegt daran, dass man sich hier einer Weiche nähert. Nach hinten hören die Schwellen wohl auf, da man nicht weiter erneuert hat. Sicher bin ich mir aber nicht.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2159
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1577 am: 12. Oktober 2017, 20:01:37 »
Von 16.-24.10. gibt es Gleisbauarbeiten am Ast nach Kurdwanów. Daher werden die Linien 6 und 50 nach Prokocim und der 24er nach Nowy Bieżanów umgeleitet.

Heute wollte ich den 70er und 72er dokumentieren.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die Ostseite des Eisenbahnviaduktes bei der Markthalle sieht derzeit so aus. Die Fahrbahn richtung Westen ist derzeit gesperrt. Ein 105er am 1er bahnt sich seinen Weg nach Wzgórza Krzesławickie.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wenig später folgt ein 19er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 70er kommen GT8S zum Einsatz. Der Fahrer leutet, da ihm ein Autofahrer den Weg versperrt. Der Autofahrer muss warten, da eine Lenkerin einen Arbeiter, der mit einem Signallöffel ihr ein Haltzeichen gab, nicht wahrnehmen wollte oder konnte. Daraufhin konnte der rückwärtsfahrende LKW, den der Arbeiter deckte, nicht weiter fahren. Arbeiter und LKW-Fahrer waren daraufhin sehr ungehalten und vertrieben die Lenkerin unter lauten Kurwa-Rufen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 72er kommen E1+c3 und vereinzelt 2x105Na zum Einsatz. Der 72er unterstütz den 52er zu Spitzenzeiten, fährt aber an der Altstadt vorbei. Wofür der 70er gut sein soll, weiß ich nicht.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Durch die herbstliche Monte Casino düst dieser E1+c3 und nähert sich dem Rondo Grunwaldzkie.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Eigentlich sollte es laut Wetterbericht heute sonnig und warm sein. Warm war es mit 19 Grad auch, aber sonnig nur bis zum Nachmittag. Gegen 15 Uhr zogen Wolken auf. In der Dietla konnte ich diesen 72er aufnehmen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Da die c3 vor einiger Zeit in Wien ausgeschieden wurde, dachte ich mir, dass ich einen Vergleich der beiden c3-Varianten in Krakau zeigen kann.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der nächste 72er düst durch die Planty Dietlowskie, wie die Dietla umgangssprachlich in Krakau genannt wird.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Neben 1er, 9er und vereinzelt am 72er kann man auch am 12er noch 105Na antreffen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 52er kommen auch Krakowiaki zum Einsatz.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Bei der Kreuzung Starowiślna/Dietla rumpelt dieser E1+c3 am 24er über die Gleise.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 72er war heute auch das ex-wiener Gespann in der hässlichen, unbeliebten Lackierungsvariante unterwegs.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Nochmal ein 105Na-Gespann am 1er. Die Westseite des Viaduktes hat sich nicht verändert. Allerdings gilt momentan unter dem Viadukt wegen der Bauarbeiten eine 10-km/h-Beschränkung. Auf dem Viadukt schaut es nicht besser aus. Auch hier verkehrt die Eisenbahn sehr langsam aufgrund der Bauarbeiten.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Treffen zweier Ersatzlinien.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Vor dem Viadukt posiert ein E1+c3 als 72er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wegen der Bauarbeiten kann man nun auch schön die Eisenbahn sehen. Hier ein Stadler Flirt3 (ED160) von PKP IC. Der Zug kommt wahrscheinlich aus Olsztyn, Łódź oder Stettin und fährt in die Abstellhalle im Süden Krakaus.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zufällig begegnete mir ein Solo-E1. Die Aufschrift "Jazda Próbna" am Display bedeutet Probefahrt. Im Planverkehr trifft man Solo-E1 nur noch in Nowa Huta auf den Linien 16 und 21 an.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zum Abschluss noch ein 1er beim Unterqueren des Viaduktes.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2159
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1578 am: 18. Oktober 2017, 21:01:56 »
Ich habe mir heute nach längerer Überlegung ein neues Objektiv gekauft. Eigentlich wollte ich ursprünglich keine Fixbrennweite, doch irgendwie war es dann doch verlockend, ein lichtstarkes Objektiv zu haben.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich machte heute ein paar Testfotos in meiner Umgebung. An die Fixbrennweite muss ich mich erst gewöhnen, aber der erste Eindruck ist nicht schlecht.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wegen einem Unfall auf der Most Piłsudskiego wurden für kurze Zeit die Linien 6, 8, 10 und 13 über die Starowiślna umgeleitet. Hier sieht man einen umgeleiteten 13er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Eine Begegnung zweier NGT6.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der 1er wartet auf seine Freiphase um weiter nach Salwator zu fahren.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In die Gegenrichtung kommt ein 105er mit LEDs.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein E1+c3 als 24er nähert sich der Haltestelle Poczta Główna (Hauptpost).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
An der gleichen Stelle ein 52er in Richtung Os. Piastów (Piastensiedlung).
po sygnale odjazdu nie wsiadac

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2164
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1579 am: 18. Oktober 2017, 21:21:40 »
Ich finde die Bilder ein bisschen unterbelichtet, aber du wirst das sicher noch ins Gefühl bekommen. :)

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2159
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1580 am: 18. Oktober 2017, 21:39:09 »
Ich finde die Bilder ein bisschen unterbelichtet, aber du wirst das sicher noch ins Gefühl bekommen. :)

Danke für die Rückmeldung.  :up:

Ja, mir sind sie auch zu dunkel, aber ich denke auch, dass das mit der Zeit noch besser wird. Jetzt beginnt ohnehin die Zeit, wo es früh dunkel wird, da kann ich ja ein wenig üben.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Cracovian_E1

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 35
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1581 am: 22. Oktober 2017, 14:05:05 »
Auf der Seite "Platforma Komunikacyjna Krakowa" steht das es MPK in Erwägung zieht die restlichen N8S-NF (HK457-HK461) zu modernisieren.
Nach erfolgter Modernisierung kommt bald HK456 in den Fahrgasteinsatz. Es steht dort ebenso das einige der N8C-NF längere Stehzeiten in den Remisen haben.
https://www.pkk.info.pl/viewtopic.php?p=198704#p198704
http://psmkms.krakow.pl/index.php/ciekawostki/krakowski-tabor/1219-zajezdnia-nowa-huta (Wagenliste vom 13.10.2017)
http://psmkms.krakow.pl/index.php/ciekawostki/krakowski-tabor/1218-zajezdnia-podgorze (Wagenliste vom 13.10.2017)

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7176
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1582 am: 22. Oktober 2017, 17:52:13 »
Die Konstal 105Na sind in Krakau noch immer im Einsatz, hier HZ275 auf der Linie 1 (Foto: nigelmenzies, 19.10.2017).

nord22

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2159
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1583 am: 23. Oktober 2017, 19:00:34 »
Ein paar Informationen zum Allerheiligenverkehr dieses Jahr:

Es verkehren folgende Linien

Linie 81: Borek Fałęcki - Plac Bohaterów Getta - Starowiślna - Rondo Grzegórzeckie - Rondo Mogilskie - Cmentarz Rakowicki

Linie 82: Bronowice Małe - Teatr Bagatela - Plac Wszystkich Świętych - Poczta Główna - Dworzec Główny - Cmentarz Rakowicki

Linie 83: Nowy Bieżanów - Dworzec Płaszów Estakada - Rondo Grzegórzeckie - Rondo Mogilskie - Cmentarz Rakowicki

Linie 84: Kurdwanów - Korona - Stradom - Wawel - Poczta Główna - Dworzec Główny - Cmentarz Rakowicki

Linie 85: Wzgórza Krzesławickie - Rondo Kocmyrzowskie - Rondo Czyżyńskie - Rondo Mogilskie - Cmentarz Rakowicki

Linie 86: Wzgórza Krzesławickie - Rondo Kocmyrzowskie - Mistrzejowice

Linie 87: Wzgórza Krzesławickie - Kombinat - Plac Centralny - Rondo Kocmyrzowskie - Os. Piastów

Linie 88:  Mały Płaszów - Dworzec Płaszów Estakada - Plac Bohaterów Getta - Poczta Główna - Dworzec Główny - Cmentarz Rakowicki

Linie 89: Nowy Bieżanów - Plac Bohaterów Getta - Starowiślna - Rondo Grzegórzeckie - Rondo Mogilskie - Rondo Czyżyńskie - Mistrzejowice

Am Wochenende vor Allerheiligen (28. und 29.10.) gelten folgende Maßnahmen:

Linie 21: eingestellt

Linien 5, 9, 19: Von ca. 9:00/9:30 – 17:00 eingestellt

Linie 2: verkehrt im 10-Minutentakt

Linien: 81, 82, 83, 84, 85, 86, 89: verkehren von 9:00/9:30 – 17:00 im 20-Minutentakt

Linie 87: verkehrt ganztägig im 20-Minutentakt (ausgenommen am Sonntag bis ca. 8:00 Uhr; 30-Minutentakt).

po sygnale odjazdu nie wsiadac

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28906
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1584 am: 23. Oktober 2017, 19:59:51 »
Wenn ich das richtig sehe, ist die einzige Änderung bei den Sonderlinien, dass der 82er über Plac Wszystkich Świętych statt über Stary Kleparz fährt, oder?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2159
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1585 am: 24. Oktober 2017, 14:26:01 »
Wenn ich das richtig sehe, ist die einzige Änderung bei den Sonderlinien, dass der 82er über Plac Wszystkich Świętych statt über Stary Kleparz fährt, oder?

Korrekt. Der 82er verkehrt allerdings nur desswegen so, da ja die Strecke durch die Basztowa immer noch gesperrt ist.

Zufällig wurde ich heute noch Zeuge eines Unfalls in der Altstadt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Das Verkehrszeichen warnt eigentlich vor so einer Situation. Wypadki bedeutet Unfälle.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die Straßenbahn hat hier Vorrang. Wenig später war die Funkstreife da und es wurden Daten ausgetauscht. Danach gingen alle ihrer Wege, die PKW-Lenkerin dürfte einfach ihre Schuld eingesehen haben. Sonst hätten hier die Beteiligten auf die Verkehrspolizei gewartet.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28906
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1586 am: 24. Oktober 2017, 14:32:07 »
Das letzte Bild spricht Bände: "Oide, host du kane Augn im Kopf oda wos?" ;D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2159
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1587 am: 24. Oktober 2017, 15:21:20 »
Am 1.11. wird die Strecke durch die Długa (Nowy Kleparz - Stary Kleparz) für einen Tag geöffnet. Allerdings wurde noch nicht verlautbart, welche Linien dort verkehren werden.

Zudem verkehrt anlässlich einer Buchmesse am 28. und 29.10. wieder der 47er, auf der gleichen Strecke und mit dem selben Intervall wie letztes Jahr:

Krowodrza Górka - Dworzec Główny Tunel - Rondo Mogilskie - Rondo Czyżyńskie - Rondo Grzegórzeckie - Dworzec Płaszów Estakada - Nowy Bieżanów, von 9-18 Uhr, Intervall 20 Minuten

Zudem wird am 26. und 27.10. der 12er auch außerhalb der Spitzenzeiten verkehren.


Nun ein anderes Thema: MPK hat Pesa zu einem Termin zwecks Vertragsunterzeichnung eingeladen. Bis 10.11. hat der Hersteller nun Zeit den Vertrag zu unterschreiben. Zudem muss Pesa 29,9 Millionen Złoty (ca. 7,1 Millionen Euro*) als Sicherstellung für Strafzahlungen hinterlegen. Darüber hinaus verlangt der Auftragbeber von Pesa bis zum 2.11. ein von einem Kreditinstitut ausgestelltes Dokument, aus dem hervorgeht, dass Pesa über 100 Millionen Złoty (ca. 23,6 Millionen Euro*) Kapital bzw. Kreditwürdigkeit verfügt. Begründet wird dies mit diversen Medienberichten, die über Finanzprobleme des Herstellers berichten.

https://www.facebook.com/mpkkrakow/posts/1678612578818464

Ich und viele andere denken auch, dass MPK hier bewusst Pesa sehr wenig Zeit lässt. Bereits am 13.10. gab die Kontrollbehörde für Ausschreibungen der öffentlichen Hand, grünes Licht an MPK. An Pesa tritt man aber erst jetzt heran. MPK betont, dass Pesa schriftlich zugesagt hat, ab 20.12. für eine Vertragsunterzeichnung zur Verfügung zu stehen. Der Verkehrsbetrieb weist außerdem darauf hin, dass am 15.09. das Vadium in der Höhe von über 9 Millionen Złoty erloschen ist und von Pesa nicht verlängert wurde. Das Angebot verlor seine Gültigkeit formell am 20.10.
All das weist darauf hin, dass hier MPK nun auf Zeit spielt und hofft, dass die Banken in so einem kurzen Zeitraum keine Dokumentation ausstellen können. Es würde mich nicht wundern, wenn es Pesa nicht schaffen würde. Es hat schon seine Gründe warum das Vadium nicht erneut einbezahlt wurde. An der Ausschreibung der Warschauer Metro nimmt man nun doch nicht Teil, wo man de facto fast gratis durch EU-Förderungen für Forschung und Entwicklung ein Metrofahrzeug entwickeln hätte können. Insider munkeln, dass Pesa auch hier sich im Moment das Vadium nicht leisten kann, da man durch den Lieferverzug der Link-Fahrzeuge für die DB gigantische Pönalzahlungen leisten muss. Die Strafzahlungen von diversen polnischen Straßenbahnbetrieben sind der nächste Sargnagel für Pesa.

*) 1 EUR = 4,2382 PLN (Kurs lt. NBP per 24.10.17)
po sygnale odjazdu nie wsiadac

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28906
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1588 am: 24. Oktober 2017, 15:51:45 »
Zudem verkehrt anlässlich einer Buchmesse am 28. und 29.10. wieder der 47er, auf der gleichen Strecke und mit dem selben Intervall wie letztes Jahr:

Haben die Messeveranstalter die Linie eigens bestellt? Die ist doch schon letztes Jahr die ganze Zeit nur leer herumgefahren.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2159
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #1589 am: 24. Oktober 2017, 16:33:49 »
Zudem verkehrt anlässlich einer Buchmesse am 28. und 29.10. wieder der 47er, auf der gleichen Strecke und mit dem selben Intervall wie letztes Jahr:

Haben die Messeveranstalter die Linie eigens bestellt? Die ist doch schon letztes Jahr die ganze Zeit nur leer herumgefahren.

Möglich, genau weiß ich es aber auch nicht. Ich wundere mich auch darüber, dass diese Linie wieder verkehren wird.
po sygnale odjazdu nie wsiadac