Autor Thema: Linie 58  (Gelesen 108042 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5436
Re: Linie 58
« Antwort #435 am: 22. Februar 2017, 16:11:49 »
"BASF DISPLAYS", das erste A könnte auch ein anderer Buchstabe sein ...

nord22

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26686
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 58
« Antwort #436 am: 22. Februar 2017, 16:30:27 »
"BASF DISPLAYS", das erste A könnte auch ein anderer Buchstabe sein ...

nord22

Wird schon stimmen, wahrscheinlich wurde das Klebeobst auf BASF-Trägermaterial gefertigt.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5436
Re: Linie 58
« Antwort #437 am: 23. Februar 2017, 21:32:26 »
E1 4710 auf der Kreuzung Mariahilfer Straße/ Gürtel (Foto: Archiv John F. Bromley, 20.09.1975). Die Bugrundung ist unten durch Unfallschäden ziemlich verbeult. Die WVB konnten sich erst Ende der 80er Jahre dazu aufraffen, die Formgebung der Prellschiene bei den E/ E1 zu verbessern.

LG nord22

Rodauner

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 577
Re: Linie 58
« Antwort #438 am: 23. Februar 2017, 21:43:38 »
Gleis vor dem Fahrzeug aber auch ziemlich in Schlamm gebettet... ::)
...und das in Vor-ULF-Zeiten! 8)
Oft sind die Dinge ganz anders, als sie auf den ersten Blick scheinen....

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12490
Re: Linie 58
« Antwort #439 am: 23. Februar 2017, 22:14:03 »
Das ist Öl-Bindemittel. Da haben sie es wohl bei einer nächtlichen Gleisbogenschmierung ein bissl zu arg getrieben!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26686
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 58
« Antwort #440 am: 23. Februar 2017, 22:17:47 »
In der rechten Rille sieht man das Öl eh stehen.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Rodauner

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 577
Re: Linie 58
« Antwort #441 am: 23. Februar 2017, 22:20:18 »
Da haben sie es wohl bei einer nächtlichen Gleisbogenschmierung ein bissl zu arg getrieben!

Wäre heute vielen Gleisbögen auch sehr zuträglich, Stichwort Riffelbildung!
Oft sind die Dinge ganz anders, als sie auf den ersten Blick scheinen....

Santos L. Helper

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 57
Re: Linie 58
« Antwort #442 am: 24. Februar 2017, 08:00:19 »
E 4426 auf der äußeren Mariahilfer Straße (Foto: Archiv John F. Bromley, 19.09.1975). Die "Spitz" Totalwerbung war am häufigsten, diese gab es auf E 4426, 4447, 4609, 4628 und E1 4528, 4690, 4727, 4734, 4738, 4793, 4803, 4807 sowie c2 1037, 1038, 1067, 1081 und c3 1150 und 1190.

WOW Vollwerbung auf einer Wiener Bim ohne die Fronten rot weiss zu belassen wie konnten die Autofahrer sich damals sicher sein das sie es wirklich mit einer Strassenbahn zu tun hatten  >:D
LG Martin
Flickr
Youtube

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4212
  • Bösuser
Re: Linie 58
« Antwort #443 am: 24. Februar 2017, 08:32:21 »
E 4426 auf der äußeren Mariahilfer Straße (Foto: Archiv John F. Bromley, 19.09.1975). Die "Spitz" Totalwerbung war am häufigsten, diese gab es auf E 4426, 4447, 4609, 4628 und E1 4528, 4690, 4727, 4734, 4738, 4793, 4803, 4807 sowie c2 1037, 1038, 1067, 1081 und c3 1150 und 1190.

WOW Vollwerbung auf einer Wiener Bim ohne die Fronten rot weiss zu belassen wie konnten die Autofahrer sich damals sicher sein das sie es wirklich mit einer Strassenbahn zu tun hatten  >:D

Darum gabs das auch nur bei den ersten Werbewagen im Jahr 1975 und wurde dann von der Politik verboten, nur die schon bemalten Wagen blieben so.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5436
Re: Linie 58
« Antwort #444 am: 28. Februar 2017, 09:17:00 »
Lohner E 4430 auf der Mariahilfer Straße kurz vor der Kaiserstraße (Foto: John F. Bromley, 18.06.1977).

LG nord22

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4212
  • Bösuser
Re: Linie 58
« Antwort #445 am: 28. Februar 2017, 13:23:04 »
Lohner E 4430 auf der Mariahilfer Straße kurz vor der Kaiserstraße (Foto: John F. Bromley, 18.06.1977).

Stimmt das Jahr 1977?
Nach den Listen, die ich habe, hatte der 4430 bis 1978 Cosy Vollwerbung und ab dann erst die Madeira Werbung.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

Linie 360

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2248
Re: Linie 58
« Antwort #446 am: 28. Februar 2017, 14:53:43 »
@ luki32-> :up:
Gemäß meinen Listen warb E 4430 im Zeitraum 1976-1978 für Cosy, 1978-1982 für Madeira!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5436
Re: Linie 58
« Antwort #447 am: 28. Februar 2017, 15:06:19 »
Es kann natürlich ein Fehler bei der Datierung der Bilder vorliegen; ist ja auch schon lange her und der Bildautor ist auch nicht mehr der Jüngste. Ich hoffe, dass der Genussfaktor beim Betrachten der Bilder überwiegt ....

nord22

Hawk

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 713
Re: Linie 58
« Antwort #448 am: 28. Februar 2017, 19:52:25 »
Es kann natürlich ein Fehler bei der Datierung der Bilder vorliegen; ist ja auch schon lange her und der Bildautor ist auch nicht mehr der Jüngste. Ich hoffe, dass der Genussfaktor beim Betrachten der Bilder überwiegt ....

nord22
Natürlich!  ;)
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4212
  • Bösuser
Re: Linie 58
« Antwort #449 am: 28. Februar 2017, 20:17:50 »
Es kann natürlich ein Fehler bei der Datierung der Bilder vorliegen; ist ja auch schon lange her und der Bildautor ist auch nicht mehr der Jüngste. Ich hoffe, dass der Genussfaktor beim Betrachten der Bilder überwiegt ....

Natürlich, das sollte auch keine Kritik sein, im Gegenteil, mir ist es nur wegen der Werbewagen aufgefallen.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!