Autor Thema: Fahrgastinformationsanzeigen  (Gelesen 255852 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3400
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #1290 am: 28. August 2017, 11:40:14 »
Das Geld hättens besser in die Verbesserung der elektronsichen Fahrgastinformation gesteckt.
Ob man weiße, rote oder schwarze "Reiter" verwendet, wird wohl kaum ins (finanzielle) Gewicht fallen!

schienenklaus

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 133
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #1291 am: 28. August 2017, 11:51:52 »
Das Geld hättens besser in die Verbesserung der elektronsichen Fahrgastinformation gesteckt.
Ob man weiße, rote oder schwarze "Reiter" verwendet, wird wohl kaum ins (finanzielle) Gewicht fallen!
Das nicht, aber ob man ganz Wien umstellt, oder nur ein paar Haltestellen...
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
- Erich Kästner

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28741
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #1292 am: 28. August 2017, 11:52:22 »
Ob man weiße, rote oder schwarze "Reiter" verwendet, wird wohl kaum ins (finanzielle) Gewicht fallen!

Das Neudrucken sämtlicher Reiter und vor allem der personalintensive Austausch kosten sehr wohl Geld, das man sinnvoller einsetzen hätte können – und sei es auch nur in der maßlos vernachlässigten Wagenreinigung.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7383
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #1293 am: 28. August 2017, 12:54:36 »
Das Geld hättens besser in die Verbesserung der elektronsichen Fahrgastinformation gesteckt.

Da sind derzeit mehrere Geräte in der Testphase.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

schienenklaus

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 133
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #1294 am: 28. August 2017, 13:34:20 »
Das Geld hättens besser in die Verbesserung der elektronsichen Fahrgastinformation gesteckt.

Da sind derzeit mehrere Geräte in der Testphase.
Ja, aber verbessert sollen sie werden! >:D

Im Ernst. Diese LCD-Schirme die am Rathausplatz und Höchstädtplatz hängen, sind insgesamt nur eine Verschlimmbesserung. (vor allem wegen Lesbarkeit)

Gute Anzeige als Bsp. die ich als Verbesserung empfände:
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
- Erich Kästner

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28741
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #1295 am: 28. August 2017, 13:46:43 »
Das kann man nicht verwenden, weil das kommt von der Stange. Wir brauchen schon eine selber ausgetüftelte Lösung, möge sie auch noch so schlecht sein.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

4777

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 782
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #1296 am: 28. August 2017, 13:51:24 »
Das kann man nicht verwenden, weil das kommt von der Stange. Wir brauchen schon eine selber ausgetüftelte Lösung, möge sie auch noch so schlecht sein.
Und außerdem soll es ja auch FÜR die Stange(rln) sein, nicht VON der Stange!  >:D

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13722
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #1297 am: 28. August 2017, 14:36:12 »
Das kann man nicht verwenden, weil das kommt von der Stange.
Und so 08/15. Unsere kommen hingegen aus einem sicher nicht billigen Designer-Büro und wurden mit einem eigens geschaffenen Award ausgezeichnet!  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

4463

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4980
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #1298 am: 28. August 2017, 14:40:30 »

Interessant, überall anders ist die Straßenbahn aktuell (abgesehen davon, dass sie in viereckigen Kästchen und nicht mehr rund präsentiert wird) weiß auf rotem Grund.
Rot auf weißem Grund könnte man sich sonst für temporäre Umleitungen aufhalten (z.B. etwas, wie die aktuelle 31er-Umleitung).
Abgesehen davon ist Rot bekanntlich jene Farbe, die am empfindlichsten auf Sonneneinstrahlung reagiert (=ausbleicht). Mal sehen, wie lang es dauert, bis diese Aufkleber auf der "Sonnenseite" unlesbar sind. ::)
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9602
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #1299 am: 28. August 2017, 15:27:58 »
Das Geld hättens besser in die Verbesserung der elektronsichen Fahrgastinformation gesteckt.

Da sind derzeit mehrere Geräte in der Testphase.
Ich hab eher die inhaltliche Qualität der Fahrgastinformation gemeint. Was helfen gute oder gut designete Anzeigen, wenn Flatulenzen drauf erscheinen.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

schienenklaus

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 133
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #1300 am: 28. August 2017, 15:48:05 »
Das Geld hättens besser in die Verbesserung der elektronsichen Fahrgastinformation gesteckt.

Da sind derzeit mehrere Geräte in der Testphase.
Ich hab eher die inhaltliche Qualität der Fahrgastinformation gemeint. Was helfen gute oder gut designete Anzeigen, wenn Flatulenzen drauf erscheinen.
So passts dann eh wieder zamm wies jetzt ist. Unsichtbare Flatulenzen :up: ;D
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
- Erich Kästner

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7383
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #1301 am: 28. August 2017, 18:15:18 »
Das Geld hättens besser in die Verbesserung der elektronsichen Fahrgastinformation gesteckt.

Da sind derzeit mehrere Geräte in der Testphase.
Ich hab eher die inhaltliche Qualität der Fahrgastinformation gemeint. Was helfen gute oder gut designete Anzeigen, wenn Flatulenzen drauf erscheinen.
Und auch hier ist etwas in Entwicklung, dass gewisse Bedienungsfehler und somit Falschinformationen nicht mehr möglich sind.

Ob das aber heuer noch in Betrieb geht,kann ich nicht sagen.

Und es ist KEINE Eigenentwicklung der WL.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26146
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #1302 am: 28. August 2017, 19:17:05 »
Gute Anzeige als Bsp. die ich als Verbesserung empfände:
Solche LED-Anzeigen könntest du noch die Woche entlang der U1 erspähen! 8)
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

schaffnerlos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1708
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #1303 am: 30. August 2017, 21:20:57 »
Anbei die Anzeige vom Höchstädtplatz mit Minutenangaben. Der Lauftext lautet
Zitat
++Gleisbauarbeiten Zwischen Jägerstraße> und Gaußplatz Umleitung über die Jägerstraße++
Wobei der p.t. Fahrgast selbst herausfinden darf, für welche Linie dies zutreffen mag. Kurz und prägnant wäre gewesen:
Zitat
Linie 31 über Jägerstaße
Bis auf die schlechtere Lesbarkeit hat diese Anzeige gegenüber dem Status quo eigentlich nur Vorteile.

Außerdem noch ein Bild von den neuen Beschriftungen an den Haltestellentafeln.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3029
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #1304 am: 30. September 2017, 18:28:22 »
Gute Anzeige als Bsp. die ich als Verbesserung empfände:
Solche LED-Anzeigen könntest du noch die Woche entlang der U1 erspähen! 8)
In Oberlaa steht so ein Ding an der Hst. in der Laaer-Berg-Straße Richtung Süden.