Autor Thema: Linie 5  (Gelesen 178541 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wattman

  • Gast
Re: Linie 5
« Antwort #15 am: 18. September 2011, 11:44:54 »
Na, dann holen wir diesen Thread aus der Bedürfnisanstalt aus der Versenkung wieder hervor, damit nicht jemand glaubt, ich poste nur mehr ausländische Straßenbahnbilder. :D

Beginnen wir mit ein paar 'halbstarken' Bildern aus meiner frühesten Jugendzeit.
An einem nasskalten Jännertag, dem 20.01.1973, begegneten mir 4103+108x in der Haltestelle Nordbahnstraße:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


4113 mit einem anderen c2 am selben Tag in der Nordbahnstraße:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Zu diesem Bild gibt es leider kein genaues Datum: 4110 mit einem c2 auf der Friedensbrücke 1972:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Leider habe ich damals keine Beiwagennummern notiert und manchmal eine zu lange Verschlusszeit gewählt, aber wenigstens versucht, mitzuziehen. Ich bitte also um Nachsicht.
4121+c2 am 23.04.1973 in der Alserbachstraße:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


4127 mit einem c2 beim Befahren der alten Schleife am Westbhf. im Jahr 1973:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Leider abgeschnitten, ein Anfängerfehler - dafür gibt es ein Datum: 4132+1079 am 03.03.1973 in RDH:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

T1

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2328
  • Lieber Raupe als Wurm!
Re: Linie 5
« Antwort #16 am: 18. September 2011, 11:56:21 »
Danke für die Fotos. :up:

Nur bei Bild 1 werden sich gleich die Geschichtsverfälscher aufregen, wie kann man nur das Klumpert im Vordergrund nicht rausretouchiert haben?! ;D

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7004
Re: Linie 5
« Antwort #17 am: 18. September 2011, 12:02:42 »
Zitat
4127 mit einem c2 beim Befahren der alten Schleife am Westbhf. im Jahr 1973:
Faszinierend auf diesem Bild auch die mittlerweile ausgestorbene Bauart Gerüst! Letztmals im Einsatz gesehen habe ich so etwas von der Firma Kogler im Jahr 1999 beim GRG 18 in der Haizingergasse (Generalsanierung der Schule). Geliefert wurde das Gerüst auf einem mindestens ebenso ehrwürdigen Mercedes-LKW mit Schnauze und breiten Kotflügeln. Ich habe damals meinen Augen nicht getraut!
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

158er

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1535
Re: Linie 5
« Antwort #18 am: 18. September 2011, 12:10:26 »
. . . werden sich gleich die Geschichtsverfälscher aufregen . . .
die "Geschichtsfälscher", die ein Verkehrsschild rausschneiden, sapperlot aber auch!  :D

Faszinierend auf diesem Bild auch die mittlerweile ausgestorbene Bauart Gerüst!
Das ist überhaupt ein sehr seltsames Gerüst, wurde da nur die Breitseite des Hauses saniert oder hat man das immer weitergeschoben?

Wattman

  • Gast
Re: Linie 5
« Antwort #19 am: 18. September 2011, 12:38:14 »
Ein Bild für www.gerüstforum.at? ;D

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26621
Re: Linie 5
« Antwort #20 am: 18. September 2011, 14:31:41 »
Super Fotos von meiner Stammlinie, danke fürs Teilen! :up: In der Alserbachstraße früher ein Meinl, heute können sich dort nicht einmal mehr die 1-Euro-Shops halten :'(

Nur bei Bild 1 werden sich gleich die Geschichtsverfälscher aufregen, wie kann man nur das Klumpert im Vordergrund nicht rausretouchiert haben?! ;D
:D Ach, sieh es nicht so tragisch. Bei Dokumentationsfotos bin ich auch absolut gegen das Retouchieren, aber bei Galeriefotos - is ja nicht so schlimm, die haben einen anderen Anspruch. Die wollen schön sein, nicht unbedingt die harte Wirklichkeit zeigen.

Man kann überhaupt diskutieren, inwieweit die übliche Tramwayfotografie etwas mit der Realität zu tun hat: Was wird sich jemand in 50 Jahren denken: Wie wenig vom echten Planverkehr wird fotografiert (wer fotografiert schon gerne einen ULF?), wie lange wartet man, dass bloß keine Menschen oder Autos am Bild sind, wie wenig schlechtes Wetter gab es 2011 vor der Klimakatastrophe usw. usf. :) Aber das wäre etwas für einen eigenen Thread.
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

Säulenflüsterer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 226
Re: Linie 5
« Antwort #21 am: 18. September 2011, 16:05:13 »
An einem nasskalten Jännertag, dem 20.01.1973, begegneten mir 4103+108x in der Haltestelle Am Tabor:
Das ist allerdings ziemlich eindeutig die Haltestelle Nordbahnstraße.  ;)

Wattman

  • Gast
Re: Linie 5
« Antwort #22 am: 18. September 2011, 16:31:27 »
Danke, schon korrigiert.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13921
Re: Linie 5
« Antwort #23 am: 18. September 2011, 20:14:52 »
Danke, schon korrigiert.
Hättest du nicht unbedingt korrigieren brauchen, die Haltestelle hieß damals (zumindest jene Richtung Westbahnhof) "Am Tabor"! Die heutige Haltestelle "Am Tabor" hieß damals "Taborstraße".  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Wattman

  • Gast
Re: Linie 5
« Antwort #24 am: 18. September 2011, 21:03:50 »
Gut, ich warte einmal ab, ob es noch andere Meinungen (Revisor?) gibt.
In der Zwischenzeit quäle ich Euch weiter, aber mit Fotos aus einer Zeit, wo ich schon ein bisschen besser fotografieren konnte.

Im Mai 1975 fuhr mir zweimal die Garnitur 4115+5220 über den Weg, und zwar am 09.05.1975 im Bogen Lange Gasse-Laudongasse und am 15.05.1975 in der Spitalgasse:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Wer findet außer der Straßenbahn ein weiteres elektrisches Fahrzeug auf dem obigen Bild?

Wieder der 4115 (mit 5220?), aber zusätzlich mit Miele-Werbung am 01.03.1976 auf dem Julius Tandlerplatz:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Zweiwagenzug mit M4118 in der Josefstädter Straße, leider ohne Datum:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

4124+5372 in der alten Endschleife Praterstern im Jahr 1972:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Weil wir gerade bei alten Endschleifen sind:
am Vortag vor Weihnachten hatte ich nichts Anderes zu tun, als Nachtaufnahmen mit Weihnachtsbeleuchtung zu machen: Zweiwagenzug mit 4127 am 23.12.1975 in der damaligen Endschleife Westbhf.:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Nun ein paar Reminiszenzen an die Zeit, als BRG auch einen Teil des 5er-Auslaufes stellte. Mit 4122 neben 4023 sehen wir 2 verschiedene Dachsignal-Varianten:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Das Bild entstand am 22.03.1975.

Düster war das Wetter genauso wie die Zukunft der M-Triebwagen nicht nur in BRG am 23.01.1977:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Säulenflüsterer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 226
Re: Linie 5
« Antwort #25 am: 18. September 2011, 21:14:41 »
Wiederum ein sehr schöner Bilderbogen!  :)

Wer findet außer der Straßenbahn ein weiteres elektrisches Fahrzeug auf dem obigen Bild?
Ist das etwa ein Elektroauto der Post dass es auch im Historama Ferlach zu bewundern gibt?

Wattman

  • Gast
Re: Linie 5
« Antwort #26 am: 18. September 2011, 21:15:29 »
 :up:

Bus

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1771
Re: Linie 5
« Antwort #27 am: 18. September 2011, 22:00:40 »
Was für einen Flair hatte die Mahü damals noch, als die Bim da durchfuhr (und der Weihnachtsbeleuchtung)

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11282
    • In vollen Zügen
Re: Linie 5
« Antwort #28 am: 18. September 2011, 22:40:50 »
An einem nasskalten Jännertag, dem 20.01.1973, begegneten mir 4103+108x in der Haltestelle Nordbahnstraße:
Ich glaube das ist das erste Photo mit halbstarker Garnitur, wo der Beiwagen keine zweite Zierleiste hat, das mir untergekommen ist. Schaut gar nicht einmal so unelegant aus. Paßt irgendwie gut zum M.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie 5
« Antwort #29 am: 19. September 2011, 00:44:17 »
Ich glaube das ist das erste Photo mit halbstarker Garnitur, wo der Beiwagen keine zweite Zierleiste hat, das mir untergekommen ist.

Wirklich? Das gab's doch ohnedies öfters, durchaus auch mit anderen Wagentypen wie H2, K, L1 und höchstwahrscheinlich auch mit diversen P.