Autor Thema: Sommerloch: [PM] Kahlenberg soll Stadtseilbahn bekommen  (Gelesen 34171 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6214
Re: Sommerloch: [PM] Kahlenberg soll Stadtseilbahn bekommen
« Antwort #165 am: 14. Juli 2017, 14:25:53 »
Die gestern ausgestrahlte Folge der ATV-Doku Mein schräges Leben handelt unter anderem von Robert "Pink" Polly (ab 00:09:20). Ab etwa 00:31:00 ist auch vom Seilbahnprojekt die Rede.

Werner1981

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 771

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11301
    • In vollen Zügen
Re: Sommerloch: [PM] Kahlenberg soll Stadtseilbahn bekommen
« Antwort #167 am: 31. Juli 2017, 19:51:24 »
Die Seilbahn ist ja Schwachsinn, aber die Bürgerinitiative hat auch das falsche Kraut geraucht. Wahrscheinlich bloss irgendwelche NIMBYs, die Angst um ihre Villa haben.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5107
    • www.tramway.at
Re: Sommerloch: [PM] Kahlenberg soll Stadtseilbahn bekommen
« Antwort #168 am: 31. Juli 2017, 23:27:32 »
das Projekt ist eh völlig lächerlich, eine Seilbahn über/durch die teuersten Grundstücke der Stadt zu führen... Das kann einfach nix werden
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

diogenes

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1113
Re: Sommerloch: [PM] Kahlenberg soll Stadtseilbahn bekommen
« Antwort #169 am: 01. August 2017, 04:03:50 »
das Projekt ist eh völlig lächerlich, eine Seilbahn über/durch die teuersten Grundstücke der Stadt zu führen... Das kann einfach nix werden
Warum nicht? Dass man sich die Villen der Reichen wenigstens von oben ansehen kann  >:D  ;)
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

Kanitzgasse

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 448
Re: Sommerloch: [PM] Kahlenberg soll Stadtseilbahn bekommen
« Antwort #170 am: 31. Januar 2018, 11:28:10 »
Die Seilbahn kommt – wie ja eh nicht anders zu erwarten war – nicht: Wie aus der Stellungnahme der zuständigen MA 64 zu einer Petition gegen das Projekt hervorgeht, stehe die Seilbahn maßgeblichen Interessen unter anderem des Landschaftsschutzes, des Denkmalschutzes, des Gewässerschutzes und des Hochwasserschutzes entgegen und könne die Stadt aus diesen Gründen einer Konzession nicht zustimmen.
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180131_OTS0081/petitionsausschuss-tagte-im-wiener-rathaus

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26877
Re: Sommerloch: [PM] Kahlenberg soll Stadtseilbahn bekommen
« Antwort #171 am: 31. Januar 2018, 12:23:26 »
Wie schade >:D

Wobei so was, ordentlich aufgezogen, schon eine Touristenattraktion wäre. Gibts in anderen Städten ja auch.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

4836er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 961
Re: Sommerloch: [PM] Kahlenberg soll Stadtseilbahn bekommen
« Antwort #172 am: 31. Januar 2018, 12:27:45 »
Wie schade >:D

Wobei so was, ordentlich aufgezogen, schon eine Touristenattraktion wäre. Gibts in anderen Städten ja auch.

Ja ich hätte das schon cool gefunden  :up: ....klar die Zahnradbahn wäre cooler  :P :D

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7540
Re: Sommerloch: [PM] Kahlenberg soll Stadtseilbahn bekommen
« Antwort #173 am: 31. Januar 2018, 12:49:07 »
Die Linie 38A ist zum Erreichen des Kahlenbergs völlig ausreichend.

nord22

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26877
Re: Sommerloch: [PM] Kahlenberg soll Stadtseilbahn bekommen
« Antwort #174 am: 31. Januar 2018, 12:52:26 »
Die Linie 38A ist zum Erreichen des Kahlenbergs völlig ausreichend.
Bist du damit schon einmal an einem schönen Sonntag gefahren? Da wäre auch ein 38B noch nicht ausreichend, so gequetscht, wie man da drin gefangen ist...
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

38ger

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 879
Re: Sommerloch: [PM] Kahlenberg soll Stadtseilbahn bekommen
« Antwort #175 am: 31. Januar 2018, 13:02:03 »
Wie schade >:D

Wobei so was, ordentlich aufgezogen, schon eine Touristenattraktion wäre. Gibts in anderen Städten ja auch.

Ich kenne kaum eine Stadt, wo es so was nicht gibt. Nicht zwangsläufig eine Seilbahn, aber irgendeine Form von "Bergverkehrsmittel" (Seilbahn, Standseilbahn, Schrägaufzug, Zahnradbahn, Sessellift, Kindereisenbahn, ...). Egal ob Prag, Budapest, Lubljana, Zagreb, Paris oder doch "nur" Graz, Salzburg, Innsbruck oder auch Linz (wenngleich letzteres mittlerweile ja quasi einer reinen Straßenbahn entspricht.
Die realistischste Variante für Wien wäre aufgrund der sonst zu dichten Bebauung wohl noch ein Schrägaufzug Kahlenbergerdorf-Leopoldsberg und daran anschließend eine Gondelbahn zum Cobenzl mit Zwischenstation (en) beim Kahlenberg (und Sulzwiese und/oder Krapfenwaldbad und/oder Am Himmel).
Oder einfach nur ein Schrägaufzug Wagenwiese-Cobenzl - natürlich mitsamt Verlängerung der Linie 38 zur Wagenwiese.
Im Grunde ist es ja schon absurd, dass die Touristenmassen und Wanderer zum Cobenzl, Krapfenwaldbad, Kahlenberg, Sulzbergwiese und Leopoldsberg mit Solobussen den Berg in Solobussen den Berg hinaufmäandern müssen.

Z-TW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1261
Re: Sommerloch: [PM] Kahlenberg soll Stadtseilbahn bekommen
« Antwort #176 am: 31. Januar 2018, 13:08:03 »
Wieso dürfen keine Gelenkbusse den Berg erklimmen?

Bus

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1803
Re: Sommerloch: [PM] Kahlenberg soll Stadtseilbahn bekommen
« Antwort #177 am: 31. Januar 2018, 13:09:19 »
Zum Kehlstein fahren´s auch im Konvoi, da wäre eine Seilbahn noch sinnvoller  ;D

Wien ist eh schon genug verbaut.

38ger

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 879
Re: Sommerloch: [PM] Kahlenberg soll Stadtseilbahn bekommen
« Antwort #178 am: 31. Januar 2018, 13:24:13 »
Wieso dürfen keine Gelenkbusse den Berg erklimmen?

Gehen würde es vielleicht, allerdings würde die Beförderungsleistung dadurch womöglich auch nicht stark steigen, weil das deutlich höhere Gewicht vor Allem bei hohem Besetzungsgrad die Fahrzeit auf der steigungs-, neigungs- und kurvenreichen Strecke verlängert würde. Die Solobusse fahren verglichen mit normalen PKW schon recht langsam und hochtourig die Serpentinen hinauf. Da müsste man wohl deutlich leistungsstärkere Gelenkbusse anschaffen, um zumindest die Fahrzeit der Solobusse halten zu können.

mike1163

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 252
Re: Sommerloch: [PM] Kahlenberg soll Stadtseilbahn bekommen
« Antwort #179 am: 31. Januar 2018, 13:38:10 »
Gehen würde es vielleicht, allerdings würde die Beförderungsleistung dadurch womöglich auch nicht stark steigen, weil das deutlich höhere Gewicht vor Allem bei hohem Besetzungsgrad die Fahrzeit auf der steigungs-, neigungs- und kurvenreichen Strecke verlängert würde. Die Solobusse fahren verglichen mit normalen PKW schon recht langsam und hochtourig die Serpentinen hinauf. Da müsste man wohl deutlich leistungsstärkere Gelenkbusse anschaffen, um zumindest die Fahrzeit der Solobusse halten zu können.
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass ein Mercedes Citaro Gelenker langsamer den Berg hochkriecht als die solo Gasbusse die bis Dezember fuhren...