Autor Thema: Type SP  (Gelesen 14470 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bus

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1590
Re: Type SP
« Antwort #15 am: 14. August 2012, 12:40:25 »
Tja früher waren die Leute auch gemütlicher. Man braucht ja nur die ORF-Sendung Panorama oder die Filmschätze ansehen, wie langsam allein die Moderatoren reden.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3085
Re: Type SP
« Antwort #16 am: 15. August 2012, 12:11:50 »
Das dritte Bild mit dem bierbäuchigen Hackler ist absolut genial! ;D ;D ;D Eine bessere Beschreibung damaliger Zustände kann man gar nicht liefern.


Der "bierbäuchige Hackler", den ich persönlich gekannt habe, war bestimmt kein Biertrinker, aber Tramwayer aus Leidenschaft und ist vor etlichen Jahren leider verstorben.
Stimmt, war ein netter Bursche, hat noch in Brigittenau ausgedient, war sogar mal ein eigener Bericht in einer Mitarbeiterzeitung. Wenns mehr solche Mitarbeiter geben würde....

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7290
Re: Type SP
« Antwort #17 am: 27. August 2012, 16:15:11 »
Darf man das überhaupt veröffentlichen, der fällt sicher nicht unter "schmückendes Beiwerk" :)
Nach dem Eindruck, den der Herr auf mich macht, vermute ich, dass er heute - 30 Jahre später - alters- und gesundheitsbedingt wohl nicht mehr lebt. Somit wird's ziemlich egal sein.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Type SP
« Antwort #18 am: 28. August 2012, 10:45:41 »
Nach dem Eindruck, den der Herr auf mich macht, vermute ich, dass er heute - 30 Jahre später - alters- und gesundheitsbedingt wohl nicht mehr lebt. Somit wird's ziemlich egal sein.
Siehe Antwort 14.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7290
Re: Type SP
« Antwort #19 am: 28. August 2012, 11:21:41 »
Siehe Antwort 14.
Sorry, ich hatte deine Antwort mißverstanden und gedacht, du sprichst von einem anderen "Hackler". Mein Kommentar war auch keineswegs abwertend gemeint.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5288
Re: Type SP
« Antwort #20 am: 05. Oktober 2012, 16:14:13 »
In der Beschreibung der SP von Operator "Die Wagen 6001 bis 6002 wurden von der Hauptwerkstätte, die Wagen 6003 bis 6027 von Simmering und 6028 bis 6035 von Rohrbacher erzeugt." hat sich ein Tippfehler eingeschlichen. Die Firma Rohrbacher lieferte im Jahr 1914 die SP 6028 bis 6055.

dies zur Info
nord 22

michael-h

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Type SP
« Antwort #21 am: 02. November 2012, 22:46:57 »
Am 28. Mai 1983 war der SP 6022 im Bahnhof Erdberg fotogen aufgestellt:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

LG Michi

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 24667
Re: Type SP
« Antwort #22 am: 02. November 2012, 22:47:53 »
Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber ist das nicht der Bahnhof Erdberg?
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Type SP
« Antwort #23 am: 02. November 2012, 23:01:50 »
Ich bin mir sicher, das ist ERB und im Hintergrund der Hanusch-Hof.

michael-h

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Type SP
« Antwort #24 am: 02. November 2012, 23:05:56 »
Ihr habt natürlich völlig Recht - so was blödes auch von mir - tz,tz,tz,tz,...

Ich hab´s natürlich gleich ausgebessert - Danke.

LG Michi

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5288
Re: Type SP
« Antwort #25 am: 21. September 2014, 10:51:18 »
SP 6033 war 1938 besonders aufwändig mit zeitgenössischer Propaganda dekoriert. Die Wagennummer war durch die Dekorationen verdeckt und wurde daher vorne am Rahmen und seitlich am Bahnräumer extra angeschrieben.
Anbei der genaue Propagandatext von Bild1 (Rechtschreibung lt. Originaltext):
Zug um Zug zerriß Adolf Hitler das Diktat von Versailles!
1933
Deutschland verläßt den Völkerbund von Versailles!
1934
Der Wiederaufbau der Wehrmacht, der Kriegsmarine und der Luftwaffe wird eingeleitet!
1935
Saargebiet heimgeholt! Wehrhoheit des Reiches wiedergewonnen!
1936
Rheinland vollständig befreit!
1937
Kriegsschuldlüge feierlich ausgelöscht!
1938
Deutsch-Österreich dem Reiche angeschlossen! Großdeutschland verwirklicht!

nord22

oldtimer

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 735
Re: Type SP
« Antwort #26 am: 21. September 2014, 11:34:27 »
Ist eigentlich überliefert in welchen Farben die Propaganda auf den Wagen gehalten war? Die sonstigen Werbungen dieser Zeit sollen ja auch alle ziemlich farbenprächtig gewesen sein um Aufmerksamkeit zu erreichen, und dann erst wenn's um den Führer geht... ::)
"Besetzt - bitte nicht mehr zusteigen, der Zug wird abgefertigt!"

blitzwerner

  • Gast
Re: Type SP
« Antwort #27 am: 21. September 2014, 11:59:24 »
Ist eigentlich überliefert in welchen Farben die Propaganda auf den Wagen gehalten war? Die sonstigen Werbungen dieser Zeit sollen ja auch alle ziemlich farbenprächtig gewesen sein um Aufmerksamkeit zu erreichen, und dann erst wenn's um den Führer geht... ::)

Die großen Lettern prangten in schwarzer Farbe auf weißem Grund. Abbildungen und politische Symbole waren farblich.

Soweit ich das aus den spärlichen Farb-Aufnahmen ersehen kann.


W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6812
Re: Type SP
« Antwort #28 am: 21. September 2014, 12:00:48 »
Den Hintergrund der unteren Tafel würde ich auf rot einschätzen, ist aber nur geraten.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

blitzwerner

  • Gast
Re: Type SP
« Antwort #29 am: 21. September 2014, 12:06:26 »
Den Hintergrund der unteren Tafel würde ich auf rot einschätzen, ist aber nur geraten.

Du hast gut geraten, hatte ich vergessen zu erwähnen. Der Hintergrund ist tatsächlich rot.  :up: :)