Autor Thema: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation  (Gelesen 342208 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3715
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #1500 am: 21. April 2017, 13:34:31 »
4060+1460/31 ist innen komplett als 30er besteckt!

Alex

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 638
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #1501 am: 21. April 2017, 14:01:10 »
4060+1460/31 ist innen komplett als 30er besteckt!

Das kommt in letzter Zeit öfter vor bzw. ist mir schon öfter aufgefallen. Soll keine Entschuldigung sein, aber eine Vermutung. Passiert wahrscheinlich dann, wenn ein Zug, der in der Früh noch am 30er unterwegs war als Reserve am 31er ausfahren muss. Werden die 30er-E2 von der Früh-HVZ danach offiziell als Reserve für den 31er genutzt?

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7210
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #1502 am: 21. April 2017, 14:06:18 »
4060+1460/31 ist innen komplett als 30er besteckt!

Das kommt in letzter Zeit öfter vor bzw. ist mir schon öfter aufgefallen. Soll keine Entschuldigung sein, aber eine Vermutung. Passiert wahrscheinlich dann, wenn ein Zug, der in der Früh noch am 30er unterwegs war als Reserve am 31er ausfahren muss. Werden die 30er-E2 von der Früh-HVZ danach offiziell als Reserve für den 31er genutzt?

Andere Frage, wieso soll ein Zug in Halle stehen bleiben und der Kurs dafür ausfallen? Wenn ein tauschzug benötigt wird, wird der genommen, der als Erster greifbar ist
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

M-wagen

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 166
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #1503 am: 21. April 2017, 14:09:22 »
Die INFO-Schilder in den Haltestellen zum Wien Marathon sind einfach ein Witz. Sehr viele Fahrgäste haben bei den Haltestellen keinen Zugang zum Internet, dies würden sie aber brauchen, um Informationen, ob ihre Linie gerade betroffen ist brauchen, da nur auf die U-Bahn zum ausweichen und die Internetseite wienerlinien.at hingewiesen wird.

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7210
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #1504 am: 21. April 2017, 14:22:19 »
Die INFO-Schilder in den Haltestellen zum Wien Marathon sind einfach ein Witz. Sehr viele Fahrgäste haben bei den Haltestellen keinen Zugang zum Internet, dies würden sie aber brauchen, um Informationen, ob ihre Linie gerade betroffen ist brauchen, da nur auf die U-Bahn zum ausweichen und die Internetseite wienerlinien.at hingewiesen wird.

Das Problem ist Halt, dass an dem tag so viele Linien betroffen sind, dass du 5-6 Infotafel brauchst, um wirklich alle Behinderungen aufzuführen. denn die Störungen sind so weitreichend, dass es auch nichts bringt, dass du nur bezirksweise Infotafel aufhängst.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3715
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #1505 am: 21. April 2017, 14:36:10 »
@ Klingelfee->
1.)Schon klar, daß man bei Störungen den erstbesten Zug rausschickt, nur kann ein korrektes Bestecken nicht ernsthaft zu viel verlangt sein!?

2.)Nachdem es beim Vienna City Marathon eh jedes Jahr die üblichen Maßnahmen sind und sogar eigene Gruppenbücher Existieren, frage ich mich, warum man es bis heute nicht schafft, die Maßnahmen an jeder betroffenen Haltestelle korrekt auszuhängen (es wären max. 3 A4 Zettel pro Haltestelle)!!

Kanitzgasse

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 229
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #1506 am: 21. April 2017, 14:53:12 »
Die INFO-Schilder in den Haltestellen zum Wien Marathon sind einfach ein Witz. Sehr viele Fahrgäste haben bei den Haltestellen keinen Zugang zum Internet, dies würden sie aber brauchen, um Informationen, ob ihre Linie gerade betroffen ist brauchen, da nur auf die U-Bahn zum ausweichen und die Internetseite wienerlinien.at hingewiesen wird.

Das Problem ist Halt, dass an dem tag so viele Linien betroffen sind, dass du 5-6 Infotafel brauchst, um wirklich alle Behinderungen aufzuführen. denn die Störungen sind so weitreichend, dass es auch nichts bringt, dass du nur bezirksweise Infotafel aufhängst.

Ach so? 5-6? Bisher waren immer zwei Aushänge ausreichend – einer für die Maßnahmen bei der Straßenbahn, einer für jene beim Autobus. Da sich die Streckenführung des Marathons kaum geändert hat, hätte man ruhig auch diesmal die einzelnen Einschränkungen anführen können.
Und nicht einmal diese heurige Schmalspur-"Information" bekommen die WL fehlerfrei hin ("durch [...] unserer Homepage", "Passangers").

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3715
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #1507 am: 21. April 2017, 15:59:29 »
Die Schrift wird ja immer lesbarer...->
Ps.: Hinten gibt's jetzt dieselbe Schriftgröße, bloß ohne Linie...

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9360
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #1508 am: 21. April 2017, 16:16:41 »
Ach so? 5-6? Bisher waren immer zwei Aushänge ausreichend – einer für die Maßnahmen bei der Straßenbahn, einer für jene beim Autobus. Da sich die Streckenführung des Marathons kaum geändert hat, hätte man ruhig auch diesmal die einzelnen Einschränkungen anführen können.
Und nicht einmal diese heurige Schmalspur-"Information" bekommen die WL fehlerfrei hin ("durch [...] unserer Homepage", "Passangers").
Sitzt auf 7909/100 englischsprachiges Personal?
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8011
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #1509 am: 21. April 2017, 17:38:07 »
Sitzt auf 7909/100 englischsprachiges Personal?

Jäs, off kors! Wi ar alweis rädi!
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

E1-c3

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1586
  • Blechzugfanatiker
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #1510 am: 21. April 2017, 18:11:19 »
Sitzt auf 7909/100 englischsprachiges Personal?

Jäs, off kors! Wi ar alweis rädi!
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Donaufelder

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1156
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #1511 am: 21. April 2017, 19:15:34 »
Wenn das Eigeninitiative war, dann kann man ihm nur gratulieren, dann gehörte ihm ein Sternderl in den Personalakt.

Ich bin davon überzeugt, dass es Eigeninitiative war. Die Windkanalstangltruppe hat sicher keine SAP-Kostenstelle für Mistsackln.

Vom Gewerkschafter wird er eh einen Anschiss bekommen "Wos konnst des mochn - jetzt stengan de andern bleed do:"

Wos soi des? Des hod da kana augschofft! Fias Denken san mia do und ned ees!

Also - irgendwie kommts mir vor als wären die Wiener Linien ein einziger großer Kindergarten, das darf doch alles nicht wahr sein, oder etwa doch? ::)

Kanitzgasse

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 229
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #1512 am: 22. April 2017, 10:09:34 »
Am Schwedenplatz keinerlei Hinweis darauf, dass die VRT heute nicht fährt. Die VFGI-Anzeige lautet "Fahrplanaushang bitte beachten", es gibt keinen gesonderten Aushang. Es warten bereits 20 Personen...

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3715
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #1513 am: 22. April 2017, 10:26:13 »
Am Schwedenplatz keinerlei Hinweis darauf, dass die VRT heute nicht fährt. Die VFGI-Anzeige lautet "Fahrplanaushang bitte beachten", es gibt keinen gesonderten Aushang. Es warten bereits 20 Personen...
Hängt wenigstens das "Aufgelassen-Kreuz" dort?

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28429
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #1514 am: 22. April 2017, 10:26:40 »
Am Schwedenplatz keinerlei Hinweis darauf, dass die VRT heute nicht fährt. Die VFGI-Anzeige lautet "Fahrplanaushang bitte beachten", es gibt keinen gesonderten Aushang. Es warten bereits 20 Personen...

De wern scho merkn, doss nix daherkummt. :ugvm:

Hängt wenigstens das "Aufgelassen-Kreuz" dort?

Das würde einem Touristen auch ungemein helfen ...
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!