Autor Thema: Ausläufe  (Gelesen 724984 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28769
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ausläufe
« Antwort #30 am: 28. Februar 2013, 10:36:05 »
Und warum gibt man nicht einen Selbstretter hinein wenn er durch die USTrab fährt?
Weil das eine Logistik erfordert, die die WL nicht aufbieten können. Wenn man den Einsatz ganzer Fahrzeuge nicht kursgenau planen kann, wie soll man dann die dynamische Verteilung von Selbstrettern organisieren können?  8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13746
Re: Ausläufe
« Antwort #31 am: 28. Februar 2013, 13:08:45 »
. . . . das würde kein Geld kosten, nur Zeit und etwas Hirnschmalz
Glaubst du. Wenn man das über SAP abwickelt, kostet es "Geld", weil es ja eine zusätzlich anfallende Arbeitsleistung ist. also man legt z.B. fest, dass das Entnehmen mit 30 Minuten für einen Mann und ein Einbauen mit 30 Minuten für zwei Mann abgerechnet wird. Das  muss vom Werkmeister überprüft und vom zuständigen Ingenieur gegengezeichnet werden, in Summe sicher noch eine halbe Stunde, allerdings zu deren höherem Tarif. Dazu kommen noch diverse Verwaltungs- und Computerzeitkosten. Verrechnet wird das dem Beauftrager, dessen internes Budget daurch belastet wird, was ihn in der Abrechnung als Verschwender aussehen lässt und wenn es zu oft vorkommt einen Rüffel vom Kontrollamt einbringt. Was so leivcht ausschaut und in Wirklichkeit (in jedem Privatbetrieb  :D) keinerlei zusätzliche Kosten verursacht, wird - SAP sei Dank - schnell zum 200 oder 300 Euro Abenteuer. Bissl überspitzt dargestellt, aber im Kern wahr!


Sitzen z.B. Verschieber in der Hütte und schauen fern oder trinken Kaffee, kostet das nichts. Fahren sie jedoch aus um einen Zug zu tauschen, wird das per SAP dem Betrieb als Beauftrager verrechnet. Besonders beliebt, wenn der Auftraggeber "auswärts" sitzt, also ein Fahrer des Sektors Nord einen 1er des Sektors Süd tauschen lässt, weil dann die Werkstatt Süd das dem Fahrbetrieb Nord verrechnen kann, wodurch Süd natürlich produktiver wird. SAP ist super!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28769
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ausläufe
« Antwort #32 am: 28. Februar 2013, 13:37:25 »
wodurch Süd natürlich produktiver wird
Klar, denn Fahren ist ja produktiver als Fernsehen. 8)

SAP hat den Betrieb zwar noch nicht ruiniert, aber gute Beihilfe geleistet, das Werkl ordentlich in den Boden zu fahren.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13746
Re: Ausläufe
« Antwort #33 am: 28. Februar 2013, 15:12:48 »
Drum wird die Verwendung von SAP jetzt um einen Zigmillionen-Betrag jetzt auf alle Betriebsbereiche und -zwecke ausgeweitet!  :o
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

normalbuerger

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 932
Re: Ausläufe
« Antwort #34 am: 28. Februar 2013, 22:24:59 »
Also das sind ja alles nur Ausreden! Es gibt ja in jedem Zug so Tafeln wo die Linie und die Haltestellen drauf stehen, die müssen ja auch händisch ausgetauscht werden, ja und wenn diese ausgetauscht werden, dann gibt man eben auch so ein Kastl drauf, oder wenn man die Besteckung ändert, das macht sich ja auch nicht von alleine!
Der Fahrer muß sich ja vor dem Auslauf ja noch irgendwo abmelden, oder nicht? Da könnte er ja auch das Ding mitnehmen, also es gibt genügend möglichkeiten wie man dieses Problem lösen könnte, aber wie ich das hier heraus lese will man dieses Problem ja garnicht lösen, denn was wäre wenn mal jemand so ein Kastl vergißt, dann möchte ja auch keiner Schuld sein. Oh mein Gott, was ist das für ein Betrieb, jeder putzt sich beim anderen ab, echt zum ......!

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Ausläufe
« Antwort #35 am: 04. März 2013, 19:35:35 »
Zur Abwechslung wieder einmal ein Auslauf:

49er heute gegen 16 Uhr:

4729 + 1213
4739 + 1190
4730 + 1116
4552 + 1370
4544 + 1369
  707
4555 + 1222
4733 + 1207
  725
4735 + 1234
4556 + 1205
  714
  720
4550 + 1187
4542 + 1372
4558 + 1228
4734 + 1373
  708
4548 + 1227

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26202
Re: Ausläufe
« Antwort #36 am: 04. März 2013, 20:43:02 »
14:5 - das nenn ich wahrlich eine ordentliche Verteilung... zum Speiben.
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3039
Re: Ausläufe
« Antwort #37 am: 04. März 2013, 21:15:18 »
14:5 - das nenn ich wahrlich eine ordentliche Verteilung... zum Speiben.
Na, hallo! Die NF-Züge fahren immerhin nicht zu fünft hintereinander :D

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28769
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ausläufe
« Antwort #38 am: 05. März 2013, 09:15:58 »
14:5 - das nenn ich wahrlich eine ordentliche Verteilung... zum Speiben.
Na, das sind doch 35,7 Prozent, aufgerundet 36, na, sag ma 40, also eh durchschnittlich jeder zweite. 8) 8) 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

normalbuerger

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 932
Re: Ausläufe
« Antwort #39 am: 05. März 2013, 13:01:20 »
Bin heute in der Früh beim Bahnhof Floridsdorf vorbei gekommen, da stand in der rechten Halle am Gleis 9 ein B1, Nummer konnte ich nicht so ganz lesen, könnte sich um 721 handeln. Was macht der denn über der Donau? Kommen da vielleicht dann schon als nächstes B1 zum Einsatz, oder ist der nur zufällig da?

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28769
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ausläufe
« Antwort #40 am: 05. März 2013, 15:00:49 »
Bin heute in der Früh beim Bahnhof Floridsdorf vorbei gekommen, da stand in der rechten Halle am Gleis 9 ein B1, Nummer konnte ich nicht so ganz lesen, könnte sich um 721 handeln. Was macht der denn über der Donau? Kommen da vielleicht dann schon als nächstes B1 zum Einsatz, oder ist der nur zufällig da?
Eventuell handelte es sich um den morgendlichen Einzieher der Linie 2 (wenn du ihn nach 9 Uhr gesehen hast). Ansonsten könnte es auch sein, dass man sich das Fahrzeug zu Schulzwecken aus RDH ausgeborgt hat.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

normalbuerger

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 932
Re: Ausläufe
« Antwort #41 am: 05. März 2013, 22:23:39 »
Es war gegen 8:30, für Schulungszwecke hab ich mir auch schon gedacht. Irgendwann müssen sie ja mit Schulungen anfangen, denn bis jeder darauf eingeschult ist vergeht schon einige Zeit, ja und vielleicht fahren ja heuer doch B1 in Transdanubien

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28769
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ausläufe
« Antwort #42 am: 05. März 2013, 22:31:22 »
vielleicht fahren ja heuer doch B1 in Transdanubien
Durchaus möglich, bis 701 sind die B ja schon in FLOR, also ist es zum 702 nur mehr ein kleiner Sprung, der sich durchaus ausgehen könnte, wenn die B1 irgendwann einmal zugelassen werden. :)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Inventar

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 156
Re: Ausläufe
« Antwort #43 am: 05. März 2013, 23:39:42 »
Es war gegen 8:30, für Schulungszwecke hab ich mir auch schon gedacht. Irgendwann müssen sie ja mit Schulungen anfangen, denn bis jeder darauf eingeschult ist vergeht schon einige Zeit, ja und vielleicht fahren ja heuer doch B1 in Transdanubien

Was bitte willst da einschulen. Die Einschulung (ca.1 Std.) war schon vor Ewigkeiten. Und das ist schnell gegangen. Entweder nach dem Frühdienst, vor dem Spätdienst oder in einem Bruch. 10 Fahrer genommen und ihnen gesagt was anders ist als beim B. Nur bis zum ersten mal fahren am B1 haben die meisten nix mehr gewusst weils so lange gedauert hat bis man dann mal einen B1 gefahren ist. Jetzt fahren alle aus Nord schon B1 - am 5er, am 2er.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13746
Re: Ausläufe
« Antwort #44 am: 05. März 2013, 23:44:21 »
Irgendwann müssen sie ja mit Schulungen anfangen, denn bis jeder darauf eingeschult ist vergeht schon einige Zeit, ja und vielleicht fahren ja heuer doch B1 in Transdanubien
Und wie glaubst du, fahren die Fahrer aus dem Sektor Ost mit den B1 am 5er und 2er?  ???


Eine eigene A1/B1-Schule gibt es nicht, wer ihn wirklich noch nie gesehen hat, dem wird er halt gezeigt.  :D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!