Autor Thema: Linie 167 (1914-1978)  (Gelesen 99522 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7544
Re: Linie 167 (1914-1978)
« Antwort #270 am: 05. September 2017, 18:34:19 »
E1 4694 + c3 1243 in der neu eröffneten Schleifenanlage in Oberlaa (Foto: Archiv W.L., 20.02.1974). E1 4694 wurde per 21.09.2005 skartiert und verschrottet.

LG nord22

Donaufelder

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1171
Re: Linie 167 (1914-1978)
« Antwort #271 am: 06. September 2017, 08:09:28 »
Ausser dem Hotel und den Gleisresten ist heute leider nichts mehr davon übrig! :'(

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7544
Re: Linie 167 (1914-1978)
« Antwort #272 am: 19. September 2017, 17:17:31 »
c3 1255 + E1 am Karlsplatz (Foto: Karl Holzinger, 01.03.1975). Durch die geringe Geschwindigkeit im Baustellenbereich gab es keine Bewegungsunschärfe.

LG nord22

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9923
Re: Linie 167 (1914-1978)
« Antwort #273 am: 19. September 2017, 23:37:49 »
Dahinter das Werbeschild von "OK" - Ohne Kellner. Das erste Selbstbedienungsrestaurant in Wien.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Bus

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1803
Re: Linie 167 (1914-1978)
« Antwort #274 am: 20. September 2017, 08:25:54 »
Die Leut schaun drein  :o ;D

Z-TW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1261
Re: Linie 167 (1914-1978)
« Antwort #275 am: 20. September 2017, 12:29:27 »
Die Leut schaun drein  :o ;D

Ist ja auch keine Abschiedsfahrt... :P

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7544
Re: Linie 167 (1914-1978)
« Antwort #276 am: 08. Oktober 2017, 08:43:09 »
c3 1256 + E1 am Karlsplatz (Foto: Karl Holzinger, 01.03.1975). c3 1256 wurde nach der Ausmusterung im Mai 2004 nach Krakau abgegeben und verkehrt dort aktuell mit der Nr. HB562.

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7544
Re: Linie 167 (1914-1978)
« Antwort #277 am: 14. Januar 2018, 17:22:42 »
M 4037 + c2 (c3) im Bereich der der Einmündung der Favoritenstraße in die Wiedner Hauptstraße im Juli 1962 (Foto: Archiv W.L.). Dieses Gleis wurde am 16.09.1962 gesperrt und durch ein neues Gleis in der Paulanergasse ersetzt.

LG nord22

Erdberg

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 876
Re: Linie 167 (1914-1978)
« Antwort #278 am: 14. Januar 2018, 19:57:33 »
Toll, ich glaube, das ist das erste Bild, das ich von dieser Stelle sehe.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8329
Re: Linie 167 (1914-1978)
« Antwort #279 am: 15. Januar 2018, 09:43:08 »
M 4037 + c2 (c3) im Bereich der der Einmündung der Favoritenstraße in die Wiedner Hauptstraße im Juli 1962 (Foto: Archiv W.L.). Dieses Gleis wurde am 16.09.1962 gesperrt und durch ein neues Gleis in der Paulanergasse ersetzt.

Wie verlief das Gleis in die Gegenrichtung? Ich kann dort nur das stadtwertige Gleis erkennen.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4800
  • Bösuser
Re: Linie 167 (1914-1978)
« Antwort #280 am: 15. Januar 2018, 10:03:44 »
M 4037 + c2 (c3) im Bereich der der Einmündung der Favoritenstraße in die Wiedner Hauptstraße im Juli 1962 (Foto: Archiv W.L.). Dieses Gleis wurde am 16.09.1962 gesperrt und durch ein neues Gleis in der Paulanergasse ersetzt.

Wie verlief das Gleis in die Gegenrichtung? Ich kann dort nur das stadtwertige Gleis erkennen.

Durch die Paulanergasse.

Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7544
Re: Linie 167 (1914-1978)
« Antwort #281 am: 11. Februar 2018, 21:16:37 »
c3 1231 + E1 am Karlsplatz (Foto: Karl Holzinger, 01.03.1975). Man beachte die provisorischen Blechplatten bei Tür 1 und 2, welche die Öffnungen für die geplante Montage von Türtastern mit Leuchtransparenten abdeckten. c3 1231 wurde per 08.06.2010 ausgemustert.

LG nord22

Nussdorf

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 208
Re: Linie 167 (1914-1978)
« Antwort #282 am: 12. Februar 2018, 08:44:57 »
D.h., der Wagen war als "schaffnerlos" betafelt, aber in Wahrheit mit Schaffner besetzt?

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29466
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 167 (1914-1978)
« Antwort #283 am: 12. Februar 2018, 09:15:22 »
D.h., der Wagen war als "schaffnerlos" betafelt, aber in Wahrheit mit Schaffner besetzt?

Nein. Der Wagen war für den Einbau von zusätzlichen Türtransparenten bei den Türen 1 und 2 vorbereitet. In der ursprünglichen Form des Schaffnerlosbetriebs gab es Türtaster außern nur bei der hinteren Tür, weil man am Fahrgastfluss festhalten wollte.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!