Autor Thema: Umbauten an U-Bahn-Zügen  (Gelesen 7284 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8959
Re: Umbauten an U-Bahn-Zügen
« Antwort #15 am: 17. Februar 2017, 12:55:07 »
T 2609 hat Windfänger bekommen, so wie sie auch in den A und B verbaut sind.
Kiemen?
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

IbisMaster

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 342
Re: Umbauten an U-Bahn-Zügen
« Antwort #16 am: 17. Februar 2017, 13:25:13 »
T 2609 hat Windfänger bekommen, so wie sie auch in den A und B verbaut sind.
Kiemen?
Ja, wobei es sie an verschiedenen Festern in unterschiedlichen Fahrtrichtungen gibt.

Rodauner

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 641
Re: Umbauten an U-Bahn-Zügen
« Antwort #17 am: 17. Februar 2017, 14:05:53 »
in unterschiedlichen Fahrtrichtungen...

 ;D Eine neue F59-Erfindung (Psst - geheimer Testbetrieb!): Das eierlegende Wollmilchsauschienenfahrzeug...
Sollte besser auf der Straßenbahn eingesetzt werden, erspart ggf. den Gummiradler-SEV!
Oft sind die Dinge ganz anders, als sie auf den ersten Blick scheinen....

skytree

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 125
Re: Umbauten an U-Bahn-Zügen
« Antwort #18 am: 17. Februar 2017, 16:44:25 »
Ich weiß nicht ob das ein Umbau ist und hierher gehört, aber ist euch schon aufgefallen, dass in manchen U-Wägen (z.B. auf der U2 unter freiem Himmel) bei der Einfahrt in eine Station das Licht an- und bei der Ausfahrt wieder ausgeht.
Ist das ein neu verbauter Helligkeitssensor? Energietechnisch ist das bei LED-Beleuchtung vielleicht ganz ok, aber für die Leuchstoffröhren stell ich mir das eher kontraproduktiv vor.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27588
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Umbauten an U-Bahn-Zügen
« Antwort #19 am: 17. Februar 2017, 16:49:47 »
Das ist nicht neu, das war schon immer so. Die Empfindlichkeit variiert jedoch von Zug zu Zug. Bei den U1 wird eher ausgeschaltet, wenn's draußen sonnig ist.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Werner1981

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 700
Re: Umbauten an U-Bahn-Zügen
« Antwort #20 am: 17. Februar 2017, 20:54:58 »
Energietechnisch ist das bei LED-Beleuchtung vielleicht ganz ok, aber für die Leuchstoffröhren stell ich mir das eher kontraproduktiv vor.

Zumindest die Letztserie der V-Wagen haben LED-Leuchtstoffröhren.

37er-Wagen

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 57
Re: Umbauten an U-Bahn-Zügen
« Antwort #21 am: 21. März 2017, 12:18:46 »
im eigentlichen Sinn kein technischer Umbau, allerdings durchaus bemerkenswert:

anscheinend kommt man in den T-Garnituren vom aufkleben des Linienplans ab, sondern benutzt jetzt Einschübe. Wie vandalismus-sicher das ist, wage ich aber nicht zu sagen.

Anbei ein - schlechtes, ich bitte um Nachsicht, Handy - Foto zur Dokumentation

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mit freundlichen Grüßen
37er-Wagen



PRO Wiederherstellung Linie 8 !!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27588
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Umbauten an U-Bahn-Zügen
« Antwort #22 am: 21. März 2017, 12:35:32 »
Nachdem der Linienplan eher selten gewechselt werden muss, halte ich das für eine falsche Investition.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Tunafish

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 75
Re: Umbauten an U-Bahn-Zügen
« Antwort #23 am: 21. März 2017, 12:35:50 »
Besonders gut sieht das ja nicht aus. Und für die Lesbarkeit ein klarer Rückschritt.

Bus

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1655
Re: Umbauten an U-Bahn-Zügen
« Antwort #24 am: 21. März 2017, 12:36:13 »
Schade nur, dass diese nie beleuchtet sind.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5534
Re: Umbauten an U-Bahn-Zügen
« Antwort #25 am: 21. März 2017, 12:41:24 »
Diese Art von Linienplänen gibt es testweise schon seit geraumer Zeit, ich schätze seit mindestens zwei Jahren.

38ger

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 591
Re: Umbauten an U-Bahn-Zügen
« Antwort #26 am: 21. März 2017, 13:23:11 »
Prinzipiell eine gute Idee, allerdings wäre eine nicht glänzende  / matte Klarsichtfolie sehr anzuraten, um diese massoven Lichtreflexionen, die das ganze schwer lesbar machen, zu vermeiden bzw. zumindest zu reduzieren.

Santos L. Helper

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 79
Re: Umbauten an U-Bahn-Zügen
« Antwort #27 am: 21. März 2017, 13:40:41 »
Naja immerhin braucht man wegen sowas jetzt nicht mehr am Wiener Linien Flohmarkt gehen  ;) >:D
LG Martin
Flickr
Youtube

t12700

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1349
Re: Umbauten an U-Bahn-Zügen
« Antwort #28 am: 21. März 2017, 17:02:26 »
@37er Wagen: diese Fahrpläne haben der T 2621 und T1 2683 schon seit über 3 Jahren!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

t12700

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1349
Re: Umbauten an U-Bahn-Zügen
« Antwort #29 am: 24. Mai 2017, 07:37:41 »
Ähnliche Linienplaneinrichtungen wie 2621, haben nun auch zumindest die T 2618 und T1 2735 erhalten. Der Pilotversuch war offensichtlich erfolgreich und somit startet man die komplette Umrüstung!

Solche Windfänger, wie sie 2609 besitzt, hat außerdem auch T 2619 erhalten!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er