Autor Thema: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März  (Gelesen 63902 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28167
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #375 am: 01. Mai 2017, 09:38:45 »
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

E1-c3

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1446
  • Blechzugfanatiker

4498

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 148
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #377 am: 01. Mai 2017, 10:14:48 »
Schienenseifenkistenrennen in Gmunden:

http://www.nachrichten.at/nachrichten/fotogalerien/cme202660,1714152
Warum nicht auch in Wien :'(

Gabs doch eh schon mehrfach:

http://www.krone.at/wien/erster-grand-prix-auf-liliputbahn-im-prater-draisinen-rennen-story-131449

https://www.meinbezirk.at/themen/draisinenrennen+liliputbahn.html

Technisch sind einige Gmundner allerdings nicht auf der Höhe: Ich glaube nicht, dass man mit Laufflächen, die nur einen Teil des Schienenkopfs bedecken, ohne Ruhms eine Tihfrillenweiche passieren kann.




4498

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 148
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #378 am: 01. Mai 2017, 10:19:28 »
Noch ein Artikel ...

http://www.vienna.at/draisinen-grand-prix-auf-der-wiener-liliputbahn/news-20090130-11270390

Die gemächlichen 30km/h schafft die Liliputbahn aber eher nicht.

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9179
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #379 am: 01. Mai 2017, 11:21:08 »
Seifenkisten - nicht Draisinen.
so ein Seifenkistenrennen in der Paschinggasse oder der Güpferlingstraße am linken Gleis hätte schon was.

Ein Parallelrennen auf der Grinzinger Allee oder noch spannender, auf der Rampe von der Brücke über den Gewerbepark Stadlau hätte auch was für sich :)
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

E1-c3

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1446
  • Blechzugfanatiker
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #380 am: 01. Mai 2017, 11:32:16 »
Seifenkisten - nicht Draisinen.
so ein Seifenkistenrennen in der Paschinggasse oder der Güpferlingstraße am linken Gleis hätte schon was.

Ein Parallelrennen auf der Grinzinger Allee oder noch spannender, auf der Rampe von der Brücke über den Gewerbepark Stadlau hätte auch was für sich :)
Jaaaaa *seufz* :D

4498

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 148
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #381 am: 01. Mai 2017, 11:48:07 »
Seifenkisten - nicht Draisinen.

Mit 100% Übereinstimmung konnte ich nicht dienen, aber ich hielt es für erwähnenswert - ich glaube nicht, dass hier viele etwas davon gewusst haben.  ;)

so ein Seifenkistenrennen in der Paschinggasse oder der Güpferlingstraße am linken Gleis hätte schon was.

Ich hab mal rein aus Langeweile gesetzliche Bestimmungen studiert, inwiefern es legal wäre, ein Schienenfahrrad zu bauen und damit auf Straßenbahngleisen zu fahren.

StVO:

Schienenfahrzeug:
ein an Gleise gebundenes Fahrbetriebsmittel; ein Oberleitungskraftfahrzeug ist jedoch kein Schienenfahrzeug im Sinne dieses Bundesgesetzes;

Fahrrad:
a) ein Fahrzeug, das mit einer Vorrichtung zur Übertragung der menschlichen Kraft auf die Antriebsräder ausgestattet ist,
b) ein Fahrzeug nach lit. a, das zusätzlich mit einem elektrischen Antrieb gemäß § 1 Abs. 2a KFG 1967 ausgestattet ist (Elektrofahrrad),
c) ein zweirädriges Fahrzeug, das unmittelbar durch menschliche Kraft angetrieben wird (Roller), oder
d) ein elektrisch angetriebenes Fahrzeug, dessen Antrieb dem eines Elektrofahrrads im Sinne des § 1 Abs. 2a KFG 1967 entspricht;


Also zumindest die StVO verhindert das nicht. ;)

Ein Parallelrennen auf der Grinzinger Allee oder noch spannender,

Ich bin für Maurer Einschnitt.

auf der Rampe von der Brücke über den Gewerbepark Stadlau hätte auch was für sich :)

Wenn einer bei der Zwischenzeit sich zwanglos von an Schi befreit ...
Autorennen sind da sehr gefragt, weil hie und da sich einer überschlagt ...

Gewerbepark Stadlau ist gut ... bei Unentschieden gibt es eine Extra-Show für die Zuseher!

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9179
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #382 am: 01. Mai 2017, 14:39:00 »
Ich hab mal rein aus Langeweile gesetzliche Bestimmungen studiert, inwiefern es legal wäre, ein Schienenfahrrad zu bauen und damit auf Straßenbahngleisen zu fahren.

StVO:

Schienenfahrzeug:
ein an Gleise gebundenes Fahrbetriebsmittel; ein Oberleitungskraftfahrzeug ist jedoch kein Schienenfahrzeug im Sinne dieses Bundesgesetzes;

Fahrrad:ird (Roller), oder
d) ein elektrisch angetriebenes Fahrzeug, dessen Antrieb dem eines Elektrofahrrads im Sinne des § 1 Abs. 2a KFG 1967 entspricht;

Also zumindest die StVO verhindert das nicht. ;)

Und die StVO hat auch nichts dagegen, dass man sich den Strom aus der Oberleitung holt.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Beutetiroler

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 34
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #383 am: 01. Mai 2017, 22:33:02 »
Seifenkisten - nicht Draisinen.
so ein Seifenkistenrennen in der Paschinggasse oder der Güpferlingstraße am linken Gleis hätte schon was.

Ein Parallelrennen auf der Grinzinger Allee oder noch spannender, auf der Rampe von der Brücke über den Gewerbepark Stadlau hätte auch was für sich :)

Wenn schon dann bitte aber über die gesamte Brücke- das ist dann wirklich Sport

ULF

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 950
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #384 am: 14. Juli 2017, 12:22:31 »
Die Durchbindung war auch Thema in der Mittwochsausgabe vom ZiB Magazin - inkl. Stimmen von Bürgern, Initiativen, Bürgermeister und einem sehr aufregenden Verlauf der Lokalbahn. :D

ULF

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 950
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #385 am: 14. August 2017, 13:01:36 »
Offenbar wurde nun bereits die Fahrleitung bis zum Rathausplatz montiert und der GM 8 - nachdem er aus eigener Kraft bis dorthin gefahren ist - zwecks Tests bis zum aktuellen Ende des Gleisstrangs durch's Trauntor bis zum Brückenkopf geschoben (Foto inklusive):
Premiere: Erstmals fuhr die Bim durch das Stadttor (OÖN)

N1

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1282
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #386 am: 14. August 2017, 14:17:21 »
Schön, klappt also doch. :)

Mehr Bilder von den Testfahrten durchs Trauntor gibt's hier.
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6933
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #387 am: 15. August 2017, 12:12:16 »
GM 9 und GM 10 waren doch ursprünglich echte Zweirichtungswagen mit Türen auf beiden Seiten, oder täusche ich mich? Die könnte man eigentlich rückbauen und dann vollwertig auf der Strecke Bahnhof - Klosterplatz für Nostalgiefahrten mit Halt an jeder Haltestelle einsetzen.

Ich freue mich jedenfalls sehr, dass die Fahrten ungeachtet aller Befürchtungen aus der Bevölkerung erfolgreich waren!
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9179
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #388 am: 15. August 2017, 15:18:34 »
GM 9 und GM 10 waren doch ursprünglich echte Zweirichtungswagen mit Türen auf beiden Seiten, oder täusche ich mich? Die könnte man eigentlich rückbauen und dann vollwertig auf der Strecke Bahnhof - Klosterplatz für Nostalgiefahrten mit Halt an jeder Haltestelle einsetzen.
Wer zahlts?
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6933
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #389 am: 15. August 2017, 18:06:19 »
GM 9 und GM 10 waren doch ursprünglich echte Zweirichtungswagen mit Türen auf beiden Seiten, oder täusche ich mich? Die könnte man eigentlich rückbauen und dann vollwertig auf der Strecke Bahnhof - Klosterplatz für Nostalgiefahrten mit Halt an jeder Haltestelle einsetzen.
Wer zahlts?

Wer Interesse dran hat und das für lohnend hält. Wenn das niemand ist, passiert es natürlich nicht. War ja mehr ein Hirngespinst als ein konkreter Projektplan.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")