Autor Thema: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März  (Gelesen 71371 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13743
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #390 am: 15. August 2017, 18:17:31 »
Naja, wenn man es in der eigenen Werkstatt während sonst eher "leeren" Zeiten macht, kostet es nicht viel. Es sei denn, man verwendet SAP, dann wird sogar jedes außertourliche Tauschen einer Glühbirne oder Eindrehen einer Schraube zum finanziellen Problem!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4667
  • Bösuser
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #391 am: 15. August 2017, 19:53:30 »
GM 9 und GM 10 waren doch ursprünglich echte Zweirichtungswagen mit Türen auf beiden Seiten, oder täusche ich mich? Die könnte man eigentlich rückbauen und dann vollwertig auf der Strecke Bahnhof - Klosterplatz für Nostalgiefahrten mit Halt an jeder Haltestelle einsetzen.

Die wollen sie aber verkaufen oder verschrotten, nur den Lohner (GM8) wollen sie behalten.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6981
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #392 am: 16. August 2017, 21:06:14 »
GM 9 und GM 10 waren doch ursprünglich echte Zweirichtungswagen mit Türen auf beiden Seiten, oder täusche ich mich? Die könnte man eigentlich rückbauen und dann vollwertig auf der Strecke Bahnhof - Klosterplatz für Nostalgiefahrten mit Halt an jeder Haltestelle einsetzen.

Die wollen sie aber verkaufen oder verschrotten, nur den Lohner (GM8) wollen sie behalten.


Ich weiß, fällt daher unter warme Eislutschker.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

ULF

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 965
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #393 am: 01. September 2017, 11:21:53 »
Entgegen so mancher Meldung, dass der Tramlink 129 auf der Straßenbahnstrecke bis zur Fertigstellung der Durchbindung bleibt, endet offenbar der Niederflurbetrieb bis dahin am Dienstag, 5. September, gegen 18 Uhr und er geht per Tieflader wieder zurück nach Vorchdorf: http://www.stadtregiotram-gmunden.at/index.php/newsreader/probebetrieb-zwischen-bahnhof-und-franz-josef-platz-endet-am-5-sept-2017.html

TW 292

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 959
    • Styria Mobile
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #394 am: 01. September 2017, 12:18:07 »
Entgegen so mancher Meldung, dass der Tramlink 129 auf der Straßenbahnstrecke bis zur Fertigstellung der Durchbindung bleibt, endet offenbar der Niederflurbetrieb bis dahin am Dienstag, 5. September, gegen 18 Uhr und er geht per Tieflader wieder zurück nach Vorchdorf: http://www.stadtregiotram-gmunden.at/index.php/newsreader/probebetrieb-zwischen-bahnhof-und-franz-josef-platz-endet-am-5-sept-2017.html

Der Probebetrieb hätte ja ein Ablaufdatum, nun ist es auch fix!

GM 8-10 sind damit wieder im gewohnten Einsatz!

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5012
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #395 am: 01. September 2017, 13:09:22 »
In ca. 1 Jahr ist dann ja die Durchbindung fertig, dann gibts den Regeleinsatz dieser Fahrzeuge! :up:
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8739
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #396 am: 01. September 2017, 21:09:43 »
Entgegen so mancher Meldung, dass der Tramlink 129 auf der Straßenbahnstrecke bis zur Fertigstellung der Durchbindung bleibt, endet offenbar der Niederflurbetrieb bis dahin am Dienstag, 5. September, gegen 18 Uhr und er geht per Tieflader wieder zurück nach Vorchdorf: http://www.stadtregiotram-gmunden.at/index.php/newsreader/probebetrieb-zwischen-bahnhof-und-franz-josef-platz-endet-am-5-sept-2017.html

Der Probebetrieb hätte ja ein Ablaufdatum, nun ist es auch fix!

Dieser Planbetrieb war glaub ich erstmal auf 3 Monate angesetzt, mit der Verlängerungsoption bis zur nächsten größeren Wartung oder Reparatur. Somit gehe ich davon aus, dass entweder eine Wartung im größerem Ausmaß oder eine Reparatur ansteht.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr


denond

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 348
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #398 am: 25. Oktober 2017, 16:55:03 »
Es dürfte zu einer Bauverzögerung kommen-> http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/salzkammergut/Wassereinbruch-wirft-Brueckenbaustelle-um-Wochen-zurueck;art71,2713970?mobileVersion=no

Bauverzögerung: so wie ich das Team dort einschätze, bis zum geplanten Termin der Betriebsaufnahme werden sie dieses Hoppala ganz sicher ausgeglichen haben.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5012
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #399 am: 25. Oktober 2017, 19:08:28 »
Bauverzögerung: so wie ich das Team dort einschätze, bis zum geplanten Termin der Betriebsaufnahme werden sie dieses Hoppala ganz sicher ausgeglichen haben.
Da kann es aber auch Probleme mit dem Wetter geben – und im schlimmsten Fall wächst die Verzögerung dann auf ein ganzes Jahr, weil die Aufschüttung der Inseln im Fluss wohl nur in niederschlagsarmen Jahreszeiten mit Niedrigwasser genehmigt ist (Abflussquerschnitt des Traunsees – es gab dort schon Hochwasserereignisse, die erheblich waren, dies ist an diversen Markierungen in den Orten rund um den See ablesbar). :lamp:
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6981
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #400 am: 02. November 2017, 00:35:17 »
Laut Bautagebuch ist schon eine Firma gefunden, die das Problem spontan behebt.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8739
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5012
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #402 am: 14. November 2017, 00:12:45 »
Naja, das wird man schon in den Griff bekommen, aber es wird halt aufwändiger und eventuell die Eröffnung verzögern.
Man darf an dieser Stelle nicht vergessen, zu erwähnen, dass das nicht die "Schuld" des Straßenbahnbaues ist, sondern einfach beim Neubau der Brücke passieren "musste" (außer man hätte die neuen Pfeiler an ganz anderen Positionen errichtet). Und der Neubau wäre ohne Straßenbahn in den nächsten 10 Jahren oder so fällig geworden (dann hätte das die Stadt Gmunden aber allein zahlen müssen).
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4076
  • romani ite domum!
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #403 am: 14. November 2017, 08:14:48 »
Der nächste Rückschlag... :(
http://stadtregiotram-gmunden.at/index.php/newsreader/kalenderwoche-45-2017.html

Solang es nur bautechnischer und nicht politischer sind, ist alles im grünen Bereich.  :)
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8739
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #404 am: 14. November 2017, 17:56:49 »
Lt. Freunden, die Vorort immer wieder Einblicke bekommen, kann es jetzt zu richtig langen Verzögerungen kommen und sogar der Eröffungstermin auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Ich hoffe es jedenfalls nicht.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr