Autor Thema: WLB - Badner Bahn - Historisches  (Gelesen 17755 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

blitzwerner

  • Gast
WLB - Badner Bahn - Historisches
« am: 20. März 2014, 19:59:03 »
Ich habe mir erlaubt, diesbezüglich ein neues Thema zu eröffnen, da es vermutlich noch keinen gibt.

Der alte Personenbahnhof Inzersdorf, fotografiert von W. Wehrenfennig am 11. Juni 1972


haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8565
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #1 am: 20. März 2014, 23:44:13 »
Warum hängt an einem 11. Juni die Rot-Weiß-Rote Fahne?
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

blitzwerner

  • Gast
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #2 am: 20. März 2014, 23:47:32 »
...die hängt vermutlich noch vom 1. Mai, und die habens vergessen abzuhängen. Kann mich als Kind noch gut erinnern, dass oft die Fahnen bis weit in den Juni hineinhingen. Man hat sie einfach hängen lassen.

WIENTAL DONAUKANAL

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 692
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #3 am: 21. März 2014, 17:01:36 »
Dazu hätte ich auch noch Bildmaterial.

blitzwerner

  • Gast
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #4 am: 21. März 2014, 17:06:28 »
Tolles Bildmaterial - Danke  :up: :up: :up: :)

blitzwerner

  • Gast
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #5 am: 27. März 2014, 21:45:31 »
Bild 1: Ansichtskarte Baden bei Wien - Josefsplatz - Aufnahmedatum unbekannt

Bild 2: Lastwg. 702 mit Fenster, und 723 ohne Fenster am 14.06.1969 in Baden Leesdorf - Foto L.P. Cipek

Bild 3: offener Gw 819 am 14.06.1969 in Baden Leesdorf - L.P. Cipek

Bild 4: WLB - oder Straßenbahn Baden ??? Aufnahmedatum und -ort unbekannt

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6801
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #6 am: 27. März 2014, 23:40:02 »
Für einen Badner Straßenbahnwagen kommt mir das am letzten Bild zu wuchtig vor. Als Ort kommen eigentlich meiner Meinung nach nur Leesdorf, Wolfganggasse oder eventuell noch Inzersdorf in Frage. An welcher der genannten Stellen gab es denn eine Schiebebühne?
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8565
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #7 am: 28. März 2014, 00:43:08 »
Ist das vor den Scheinwerfer eine Verdunkelungsblende? Dann ließe sich der Aufnahmezeitpunkt auf wenige Jahre festlegen.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

K2424

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 79
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #8 am: 28. März 2014, 06:55:17 »
Das müsste Tw 96 oder 98 in Leesdorf sein! In Leesdorf gab es am Hallenvorkopf, für die vier Gleise nahe der Schwechat, eine Schiebebühne.
Auf dem dritten Bild sieht man links die Draisine 1003 vorblitzen!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7276
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #9 am: 28. März 2014, 09:38:48 »
Das müsste Tw 96 oder 98 in Leesdorf sein!
Ist das wirklich ein WLB-Fahrzeug? Auf der WLB wurde doch immer die Klauenkupplung verwendet, der Wagen hat aber eine Pufferkupplung. Außerdem vermisse ich die für die pneumatische Kupplung notwendige Druckluftleitung samt Anschlussschlauch.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

WIENTAL DONAUKANAL

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 692
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #10 am: 28. März 2014, 10:39:38 »
Das müsste Tw 96 oder 98 in Leesdorf sein!
Ist das wirklich ein WLB-Fahrzeug? Auf der WLB wurde doch immer die Klauenkupplung verwendet, der Wagen hat aber eine Pufferkupplung. Außerdem vermisse ich die für die pneumatische Kupplung notwendige Druckluftleitung samt Anschlussschlauch.

Das ist ein Fahrzeug der Badener Straßenbahn mit normaler elektrischer Standardausrüstung. Die Klauenkupplung erhielten nur die Lokalbahnwagen zum Ende der 30er Jahre. Eine Besonderheit in Baden: Die Lyrabügel wurden auf den Bock der einstigen Stangenstromabnehmer aufgebaut. In Baden wurden die Bügel also nicht umgelegt, sondern wie einst auf der Pöstlingberg Bahn über die Seite umgedreht.

Die beiden rechten Gleise in der Wagenhalle Leesdorf waren über die Schiebebühne erreichbar. Nach deren Ausbau wurden über Jahre diese beiden Stände nicht benutzt.

Ich habe einen Block Badener Straßenbahn aus dem Archiv ETB zum Scanen in Vorbereitung, bitte noch um Geduld.
Vorerst eine Gesamtansich vom Frachtenbahnhof Leesdorf mit den in den ersten Fotos gezeigten abgestellten Fahrzeugen, ca 1967.

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #11 am: 28. März 2014, 17:03:21 »
Außerdem vermisse ich die für die pneumatische Kupplung notwendige Druckluftleitung samt Anschlussschlauch.
Ts, ts, ts, die alte Badner Bahn und Druckluft.  ::)

K2424

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 79
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #12 am: 28. März 2014, 19:46:50 »
Auf diesem Bild, aus "Hundert Jahre Badner Bahn" Sternhart – Pötschner, Foto Archiv Ernst, Verlag Slezak, kann man gut erkennen, dass die Bühne über 4 Stände der Remise ging. Wie lange das so war kann ich nicht sagen, dieses Foto datiert aus 1907.
Bei dem vom blitzwerner in Bild 4 gezeigten Tw handelt es sich eher um Tw 96, da dieser als Einziger dieser Umbauwagen die Licht-und Bremsdosen unmittelbar nebeneinander hatte.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5269
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #13 am: 20. Mai 2014, 07:47:06 »
Die folgenden Aufnahmen illustrieren den vielfältigen Fuhrpark der Badner Bahn:
* Verschublok 01 mit BW 307 und 310 in der Eichenstraße bei Abenddämmerung (Foto: railasia, 09.1969)
* Dreiwagenzug in Inzersdorf (Foto: H. Liljewall, 07.1969)
* WLB Kölner am Bahnhof Wolfganggasse (Foto: A. Gavillet, 09.1976)

LG nord22

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7276
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #14 am: 20. Mai 2014, 09:11:01 »
* WLB Kölner am Bahnhof Wolfganggasse (Foto: A. Gavillet, 09.1976)
Die "Kölner" hatten schon irgendwie ihren Reiz. Schade, dass keiner davon in Wien geblieben ist und dass nichts aus dem Projekt der Zubringerbahn zum Saurierpark geworden ist.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")