Autor Thema: WLB - Badner Bahn - Historisches  (Gelesen 20543 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6040
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #15 am: 04. Dezember 2014, 08:38:22 »
Anbei zwei Aufnahmen der WLB Kölner in der Station Kärntner Ring - Oper, welche einen direkten Vergleich des Designs im Ursprungszustand und in den letzten Einsatzjahren ermöglichen:
* 1970 (Foto: jhm0284)
* 07.1989 (Foto: DSO Nobbi)

LG nord22

WIENTAL DONAUKANAL

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 706
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #16 am: 04. Dezember 2014, 09:00:22 »
Aus der Fotokiste.

WIENTAL DONAUKANAL

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 706
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #17 am: 04. Dezember 2014, 09:41:30 »
Das dürfte eine Überstellung zu Schrotthändler gewesen sein?

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1023
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #18 am: 06. Januar 2015, 07:24:43 »
Im EBFÖ gefunden: Bahnhof Inzersdorf Lokalbahn abgerissen: http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=166247.0

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 25470
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #19 am: 03. März 2015, 22:20:01 »
Ein wunderschönes Bild vom 24. Juni 1967. Der führende TW ist als 243 zu identifizieren:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Foto: Alfred Luft
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #20 am: 03. März 2015, 22:26:36 »
Die Triebwagennummern lassen sich auf Grund der unterschiedlichen Stromabnehmer leicht zuordnen: 243, 241, 242. Interessanterweise wird der dritte Triebwagen, 242, offenbar als Beiwagen (abgebügelt!) mitgeführt.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3229
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #21 am: 04. März 2015, 07:24:27 »
Ein wunderschönes Bild vom 24. Juni 1967. Der führende TW ist als 243 zu identifizieren:

(Dateianhang Link)

Foto: Alfred Luft
Dürfte sich vermutlich um einen Verstärkerzug in die Südstadt handeln, normal fuhren die ja nie so!

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7390
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #22 am: 04. März 2015, 12:53:24 »
Ein wunderschönes Bild vom 24. Juni 1967. Der führende TW ist als 243 zu identifizieren:

(Dateianhang Link)

Foto: Alfred Luft
Dürfte sich vermutlich um einen Verstärkerzug in die Südstadt handeln, normal fuhren die ja nie so!
Aber wo ist dieser Tümpel? Steht da heute die SCS?

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3229
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #23 am: 04. März 2015, 13:03:07 »
Ein wunderschönes Bild vom 24. Juni 1967. Der führende TW ist als 243 zu identifizieren:

(Dateianhang Link)

Foto: Alfred Luft
Dürfte sich vermutlich um einen Verstärkerzug in die Südstadt handeln, normal fuhren die ja nie so!

Aber wo ist dieser Tümpel? Steht da heute die SCS?
In etwa, ja genau!

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3817
  • romani ite domum!
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #24 am: 04. März 2015, 13:11:16 »
Ein wunderschönes Bild vom 24. Juni 1967. Der führende TW ist als 243 zu identifizieren:

(Dateianhang Link)

Foto: Alfred Luft
Dürfte sich vermutlich um einen Verstärkerzug in die Südstadt handeln, normal fuhren die ja nie so!
Aber wo ist dieser Tümpel? Steht da heute die SCS?

Den Tümpel gibts eh noch. Stehen jetzt ein paar unbewohnte Fertigteilhäuser rund herum und nennt sich blaue Lagune.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

Laiseka

  • Gast
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #25 am: 04. März 2015, 13:14:06 »
Ein wunderschönes Bild vom 24. Juni 1967. Der führende TW ist als 243 zu identifizieren:

(Dateianhang Link)

Foto: Alfred Luft
Dürfte sich vermutlich um einen Verstärkerzug in die Südstadt handeln, normal fuhren die ja nie so!
Aber wo ist dieser Tümpel? Steht da heute die SCS?

Den Tümpel gibts eh noch. Stehen jetzt ein paar unbewohnte Fertigteilhäuser rund herum und nennt sich blaue Lagune.

Sehr interessant. Ist das also ein natürliches Gewässer und kein künstliches Gewässer?

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5541
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #26 am: 04. März 2015, 13:18:33 »
Sehr interessant. Ist das also ein natürliches Gewässer und kein künstliches Gewässer?
Es ist ein ehemaliger Ziegelteich, also schon künstlich angelegt. In der Gegend zwischen Vösendorf und Guntramsdorf gibt es etliche solche Teiche.

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8967
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #27 am: 04. März 2015, 13:19:38 »
Den Tümpel gibts eh noch. Stehen jetzt ein paar unbewohnte Fertigteilhäuser rund herum und nennt sich blaue Lagune.
Sehr interessant. Ist das also ein natürliches Gewässer und kein künstliches Gewässer?
Ungefähr so natürlich wie der Pappelteich.
Ziegelproduktion, Lehmgrube, Grundwasser - genau so wie der Teich in der Grünanlage am Wienerberg
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5541
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #28 am: 04. März 2015, 13:23:04 »
Der Pappelteich ist aber ein altes Schwimmbecken und gehörte einst zur dort angesiedelten Kaserne. Zur Lehmgewinnung wurde er nie genutzt.

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8967
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #29 am: 04. März 2015, 14:20:16 »
Das stimmt, allerdings ist er auch nicht natürlich, obwohl es eine kurze Zeit ein Initiative zur Renaturisierung des Pappelteiches gab.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging