Autor Thema: Perchtoldsdorf - Tram on Demand  (Gelesen 32612 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9628
Re: Perchtoldsdorf - Tram on Demand
« Antwort #165 am: 04. September 2017, 23:46:52 »
Die Frage ist, wie weit willst nach Kalksburg Kaltenleutgeben hinein, das ist ein Straßendorf mit 5 km Länge.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8096
Re: Perchtoldsdorf - Tram on Demand
« Antwort #166 am: 05. September 2017, 10:40:05 »
Die Frage ist, wie weit willst nach Kalksburg Kaltenleutgeben hinein, das ist ein Straßendorf mit 5 km Länge.

Gemeindeamt/Schule wäre ein guter Endpunkt.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

schienenklaus

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 134
Re: Perchtoldsdorf - Tram on Demand
« Antwort #167 am: 05. September 2017, 18:33:58 »
Die Trasse nach Kaltenleutgeben müsste natürlich neu gebaut werden (das wären ~2km) und auch auf der restlichen Strecke müssten wahrscheinlich neue Gleise her, auf der derzeitigen Strecke macht regulärer Verkehr keinen Sinn.
http://www.pro-kaltenleutgebnerbahn.at/strecke.htm
Hier steht ganz unten, dass die Strecke noch vor 8 Jahren erneuert wurde. Das müsste doch noch bisschen halten...
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
- Erich Kästner

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9628
Re: Perchtoldsdorf - Tram on Demand
« Antwort #168 am: 05. September 2017, 20:51:01 »
Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass dort eine Bahn sinnvoll zu führen ist.
Ideal wäre Kaltenleutgeben - Liesing - Stammstrecke, das konnte Fahrgäste bringen.
Auf der Stammstrecke braucht man allerdings mindestens Einfachgarnituren, das ist für Kaltenleutgeben zu groß.
Umsteigen in Liesing kostet Fahrgäste.
Führung als Straßenbahn über 60 - Da fährt man mindestens 45 Minuten von Kaltenleutgeben nach Hietzing und ist dann erst einmal in Hietzing.

Ich schätze das Fahrgastpotential für endenwollend ein.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Kurzzug

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 74
Re: Perchtoldsdorf - Tram on Demand
« Antwort #169 am: 06. September 2017, 00:21:09 »
Klar, aktuell wohnen dort noch zu wenige. Aber wenn die Stadt Wien noch weitere Wohnungen im Bereich Waldmühle baut und Kaltenleutgeben weiter wächst, könnte das schon im Zeitraum 2030 Sinn machen. Dann ist die Südbahn auch nicht mehr so überlastet und die derzeit in Liesing endenden Züge könnten einfach nach Kaltenleutgeben weitergeführt werden.
Du darfst übrigens auch nicht vergessen, dass die Kaltenleutgebner Bahn durch Perchtoldsdorf führt und von dort auch Fahrgäste mitnimmt.

Ad Garnituren: Doppelgarnituren sind auf der Stammstrecke und auf der Südbahn Minimum. Dass die bis Liesing nicht voll werden, no na. Das müssen sie aber auch nicht zwingend, in Atzgersdorf und Hetzendorf steigen genug Leute zu.

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4079
  • romani ite domum!
Re: Perchtoldsdorf - Tram on Demand
« Antwort #170 am: 06. September 2017, 07:17:12 »
Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass dort eine Bahn sinnvoll zu führen ist.
Ideal wäre Kaltenleutgeben - Liesing - Stammstrecke, das konnte Fahrgäste bringen.
Auf der Stammstrecke braucht man allerdings mindestens Einfachgarnituren, das ist für Kaltenleutgeben zu groß.
Umsteigen in Liesing kostet Fahrgäste.
Führung als Straßenbahn über 60 - Da fährt man mindestens 45 Minuten von Kaltenleutgeben nach Hietzing und ist dann erst einmal in Hietzing.

Ich schätze das Fahrgastpotential für endenwollend ein.

Als Straßenbahn wäre es auch niocht sinnvoll die in den 60er einzubinden. Da wäre ein Südtangente sinnvoller die über Liesing, Ketzergasse, Vösendorf-Siebenhirten, Richard Strauss Straße und Großgrünmarkt bei der Alaudagasse endet. Damit schafft man eine Querverbindung die alle Arbeitsfläche da unten und alle U-Bahnen und Schnellbahnen miteinander verbindet. Gut von der Alaudagsse werden nur wenig nach Kaleu fahren aber ein und Aussteiger gibts, unter der Woche, sicher mehr als genug. Am Wochenende gibts sich er auch ein paar die Richtung Wienerhütte wandern wollen und dann auch mit der Tram anreisen.
Allerdings sind wir sowieso bei den warmen Eislutschern weil ohne Verbindung sonstwohin ist die Kaltenleutgebenerbahn eher sinnbefreit. Leider.

Klar, aktuell wohnen dort noch zu wenige. Aber wenn die Stadt Wien noch weitere Wohnungen im Bereich Waldmühle baut und Kaltenleutgeben weiter wächst, könnte das schon im Zeitraum 2030 Sinn machen. Dann ist die Südbahn auch nicht mehr so überlastet und die derzeit in Liesing endenden Züge könnten einfach nach Kaltenleutgeben weitergeführt werden.
Du darfst übrigens auch nicht vergessen, dass die Kaltenleutgebner Bahn durch Perchtoldsdorf führt und von dort auch Fahrgäste mitnimmt.

Du überschätzt maßlos das Fahrgastpotential. Die Waldmühle ist fertig. Links und Rechts davon schließt jeweils ein Landschaftschutzgebiet an, welches noch dazu im hügeligen und damit eher schwer zugänglichem Gelände liegt.
Und das Wachstum in Kaleu beschränkt sich auf eher kleine Wohnformen. Somit reden wir von wenigen hundert zuzüglern bis 2030. Das merkt man zwar auf der Straße aber nicht in einem, für Massen ausgelegtem, öffentlichen Verkehrsmittel.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

Kurzzug

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 74
Re: Perchtoldsdorf - Tram on Demand
« Antwort #171 am: 06. September 2017, 12:57:15 »
Ich halte die Führung einer S-Bahn nur für vernünftig, wenn das Gebiet entsprechend wächst. Tut es das nicht, reicht der 255.

schienenklaus

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 134
Re: Perchtoldsdorf - Tram on Demand
« Antwort #172 am: 06. September 2017, 14:04:46 »
Umsteigen in Liesing kostet Fahrgäste.
Umsteigen muss man derzeit vom Bus auch. Mit dem Zug kommt man aber gut am Stau vorbei.

Als Überlandstraßenbahn könnte ich mir die Strecke gut Vorstellen. Z.B. Linie 61 :-X Klar, warmer Eislutscher...
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
- Erich Kästner

alteremil6

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 989
  • Der Opa Petz hat im Emil sei Hetz
Re: Perchtoldsdorf - Tram on Demand
« Antwort #173 am: 22. September 2017, 12:08:03 »
Anlässlich des heutigen "Mobilitätsfestes" gibt sich erstmals ein "Regiosprinter" der Wachaubahn auf der Kaltenleutgebner Bahn die Ehre! Der Zug pendelt Nachmittags stündlich zwischen Perchtoldsdorf und Waldmühle!
Bild 1: von den Wachauer Rieden zu jenen in Perchtoldsdorf :)
Bild 2: seltener Gast auch in Wien Meidling
61218591

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8096
Re: Perchtoldsdorf - Tram on Demand
« Antwort #174 am: 22. September 2017, 12:24:43 »
Bild 2: seltener Gast auch in Wien Meidling

Interessant, dass dieses Ziel sogar auf der Zugzielanzeige zu sehen ist!
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2146
Re: Perchtoldsdorf - Tram on Demand
« Antwort #175 am: 22. September 2017, 13:08:32 »
Interessant, dass dieses Ziel sogar auf der Zugzielanzeige zu sehen ist!
Mehr noch, Chris Lohner sagt den Zug auch tatsächlich mit dem richtigen Fahrtziel an! "Bahnsteig fünf: Sonderzug nach Waldmühle fährt ein."!

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4079
  • romani ite domum!
Re: Perchtoldsdorf - Tram on Demand
« Antwort #176 am: 22. September 2017, 14:19:35 »
Interessant, dass dieses Ziel sogar auf der Zugzielanzeige zu sehen ist!
Mehr noch, Chris Lohner sagt den Zug auch tatsächlich mit dem richtigen Fahrtziel an! "Bahnsteig fünf: Sonderzug nach Waldmühle fährt ein."!

Warum auch nicht. Es gibt ja für alles einen Fahrplan und der Lohnertext stammt aus dem Computer.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5937
Re: Perchtoldsdorf - Tram on Demand
« Antwort #177 am: 22. September 2017, 14:29:44 »
Mehr noch, Chris Lohner sagt den Zug auch tatsächlich mit dem richtigen Fahrtziel an! "Bahnsteig fünf: Sonderzug nach Waldmühle fährt ein."!
Computer-Lohner kann jeden beliebigen Text ansagen. 8)

alteremil6

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 989
  • Der Opa Petz hat im Emil sei Hetz
Re: Perchtoldsdorf - Tram on Demand
« Antwort #178 am: 12. November 2017, 22:42:19 »
Nach der Wiederaufnahme des Fahrbetriebes auf der Kaltenleutgebner Bahn gab`s heute erstmals wieder einen Dampf-Tag.
Trotz des regnerischen Wetters legte die 93.1420 einen spektakulären Auftritt hin!
61218591

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3406
Re: Perchtoldsdorf - Tram on Demand
« Antwort #179 am: 13. November 2017, 07:12:00 »
Fehlt nur mehr die Kreuzung mit dem 360er! (Wunschmodus aus) ;)