Autor Thema: Vienna Ring Tram  (Gelesen 18986 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

E1-c3

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1586
  • Blechzugfanatiker
Re: Vienna Ring Tram
« Antwort #90 am: 02. Juli 2017, 22:02:00 »
Aufgrund der Rechnungshofanmerkung bezüglich der Wirtschaftlichkeit oder wegen des Erhaltungszustands der E1?
Um den Erhaltungszustand von 4866 und 4867 braucht man sich keine Sorgen machen ;)

Der Reisende

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 101
Re: Vienna Ring Tram
« Antwort #91 am: 02. Juli 2017, 22:29:00 »
Danke. Und welches Zieldatum steht da im Raum?
Es war ja hier zu lesen, daß die Wirtschaftlichkeit aus dem operativen Geschäft gegeben ist. Von daher wird ja durch den Weiterbetrieb den Wiener Linien und der Stadt kein Schaden entstehen. Ist ja auch eine Präsentationsmöglichkeit für die Wiener Linien, welche nicht unbedingt monetär bewertet werden kann. Oder mal ganz anders betrachtet: 2 Stadtrundfahrtbusse pro Stunde weniger am Ring.
Ich hoffe mal das Beste für die VRT und deren Weiterbetrieb.

Um den Erhaltungszustand von 4866 und 4867 braucht man sich keine Sorgen machen ;)
Dann ist ja alles gut, wenn sie gut beieinander sind und gehegt und gepflegt werden.
Ich meine, im letzten Jahr bei einer der VRT türseitig Lackschaden gesehen zu haben. (Keine Chance dem Rost)

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6685
Re: Vienna Ring Tram
« Antwort #92 am: 02. Juli 2017, 22:33:58 »
Der Erhaltungszustand der VRT E1 ist besser als etlicher A und B ....

nord22

E1-c3

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1586
  • Blechzugfanatiker
Re: Vienna Ring Tram
« Antwort #93 am: 02. Juli 2017, 23:05:46 »
Aber was würde wirklich mit den beiden E1 bei Auflösung der VRT geschehen? Ich nehme mal an Umlackierung in Weiß/Rot und Wiederherstellung der Beiwagentauglichkeit?

4463

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4753
Re: Vienna Ring Tram
« Antwort #94 am: 02. Juli 2017, 23:12:10 »
Der Erhaltungszustand der VRT E1 ist besser als etlicher A und B ....
Wenn das Produkt an sich schon Schrott ist, kann es noch so neu sein - die ULFe hatten also de facto keine faire Chance. >:D

Aber was würde wirklich mit den beiden E1 bei Auflösung der VRT geschehen? Ich nehme mal an Umlackierung in Weiß/Rot und Wiederherstellung der Beiwagentauglichkeit?
Siehe: https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=7394.0
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26087
Re: Vienna Ring Tram
« Antwort #95 am: 03. Juli 2017, 01:25:05 »
Danke. Und welches Zieldatum steht da im Raum?
Das kann ich dir leider nicht sagen. Gefährdet ist sie aber, hat eine Art "Galgenfrist".

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass man sich die beiden Wagen behält - für Rundfahrten sind die ja immer noch ganz nett und verursachen praktisch keine laufenden Kosten.
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

Der Reisende

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 101
Re: Vienna Ring Tram
« Antwort #96 am: 03. Juli 2017, 11:39:03 »
Danke für die Info. Dann gilt es, die nächste Zeit noch zu nutzen.

4777

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 772
Re: Vienna Ring Tram
« Antwort #97 am: 10. Juli 2017, 13:31:55 »
Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt lediglich schlecht geschlossene Übersetzfenster in der VRT...  ;D  (4867 am Schottentor, 8.7.2017)
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3348
Re: Vienna Ring Tram
« Antwort #98 am: 13. Juli 2017, 14:57:18 »
Im September 2010 verschlug es die VRT zum Tramwaytag nach Hernals. Das Motiv mit dem Weinberg wollte ich mir nicht entgehen lassen!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13474
Re: Vienna Ring Tram
« Antwort #99 am: 13. Juli 2017, 15:46:39 »
Irgendwann wird auch dort alles verbaut sein!  :'(
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3348
Re: Vienna Ring Tram
« Antwort #100 am: 13. Juli 2017, 16:34:17 »
Irgendwann wird auch dort alles verbaut sein!  :'(
Hoffentlich erst, wenn wir alle nicht mehr hier sind! :P

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8011
Re: Vienna Ring Tram
« Antwort #101 am: 14. Juli 2017, 08:46:59 »
Irgendwann wird auch dort alles verbaut sein!  :'(

Glaub ich nicht. Jedenfalls nicht, solange unser Bürgermeister Häupl heißt.  ;)
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13474
Re: Vienna Ring Tram
« Antwort #102 am: 14. Juli 2017, 16:45:53 »
Was? Die fangen schon in ein paar Monaten an zu bauen?  :o
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Hawk

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 784
Re: Vienna Ring Tram
« Antwort #103 am: 15. Juli 2017, 19:35:18 »
Wird ja leider auch der Heumarkt verbaut, oder nicht?  :down:
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9360
Re: Vienna Ring Tram
« Antwort #104 am: 15. Juli 2017, 20:53:26 »
So lange sie am Schwarzenbergplatz den Weingarten lassen ist alles ok
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging