Autor Thema: Linie 49  (Gelesen 50753 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ikke370

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Linie 49
« Antwort #15 am: 15. September 2012, 13:01:11 »
Ein bild von Linie 49, keine weiteren Daten bekannt

Grüß aus Holland

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie 49
« Antwort #16 am: 15. September 2012, 13:28:37 »
Ein historisches Bild habe ich noch gefunden, das wird sicher mehr Interesse hervor rufen. Eine C1 Garnitur der Linie 49 überquert soeben die Zweierlinie beim Volkstheater.Links ein L4 auf Linie E2, die Ustrab wurde gerade gebaut, deshalb gab es viele Gleisprovisorien! Die C1 fuhren am 49er bis 1976!

Ja, aber es ist ganz interessant, die Entwicklung der Auslaufzahlen der C1-c1 zu verfolgen. Jeweils im Jänner fuhren in der Früh-HVZ auf der Linie 49:

1967: 16 C1-c1, 2 K-c2, 1 K-k3,17 K-k3,5-k3,5
1968: 16 C1-c1, 3 K-c2, 17 K-k3,5-k3,5
1969: 17 C1-c1, 19 E1-c3
1970: 7 C1-c1, 28 E1-c3
1971: 7 C1-c1, 28 E1-c3
1972: 5 C1-c1, 27 E1-c3
1973: 5 C1-c1, 27 E1-c3
1974: 5 C1-c1, 27 E1-c3
1975: 3 C1-c1, 27 E1-c3
1976: 3 C1-c1, 27 E1-c3
1977: 30 E1-c3

Ein bild von Linie 49, keine weiteren Daten bekannt

Grüß aus Holland

Der Aufnahmeort ist bei der Schleife Baumgarten vor der Verzweigungsweiche Linzer Straße - Hütteldorfer Straße, der Aufnahmezeitpunkt liegt im Winter 1968/69.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3226
Re: Linie 49
« Antwort #17 am: 15. September 2012, 15:00:18 »
Auch von mir ein Fundstück aus den nTiefen des Archivs. Leider hab ich damals zu wenig fotografiert, vor allem die Umgebung ist beachtenswert - die gammelige alte Kaserne, etc. Wien war sowas von ostblockig damals!
Stimmt, wenn wir uns ansehen, wie der siebente Bezirk sich entwickelte, aber wem sage ich das.... :up:

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3226
Re: Linie 49
« Antwort #18 am: 15. September 2012, 15:07:52 »


Wäre interessant, wieviel Züge heute der Auslauf beträgt, weiß das wer? Ich könnte nur schätzen! Zumindest vier bis fünf Ulfs fahren immer, der Rest E1-cx!

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie 49
« Antwort #19 am: 15. September 2012, 16:38:18 »
2012: 16 E1-c3,c4, 5 B(1)

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8959
Re: Linie 49
« Antwort #20 am: 15. September 2012, 18:54:14 »
Ja, aber es ist ganz interessant, die Entwicklung der Auslaufzahlen der C1-c1 zu verfolgen. Jeweils im Jänner fuhren in der Früh-HVZ auf der Linie 49:

1967: 16 C1-c1, 2 K-c2, 1 K-k3,17 K-k3,k5-k3,k5
1968: 16 C1-c1, 3 K-c2, 17 K-k3,k5-k3,k5
1969: 17 C1-c1, 19 E1-c3
1970: 7 C1-c1, 28 E1-c3
1971: 7 C1-c1, 28 E1-c3
1972: 5 C1-c1, 27 E1-c3

Kann nicht ganz stimmen. Ich fuhr 66 - 72 mit 49/9 von Drechslergasse in die Rosensteingasse. Es gab eine Zeit, da kam gegen 7:15 eine E-c3(?)-Garnitur aus Hütteldorf, danach eine C1-c1 Garnitur (aus Baumgarten?) und aus der Schleife hängte sich eine K-kx-kx an (mit der ich am liebsten fuhr und die ich meistens nur durch Nachlaufen und Aufspringen erwischte). Diese Zugfolge wiederholte sich in der Früh einige Male.

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12898
Re: Linie 49
« Antwort #21 am: 15. September 2012, 19:17:02 »
2012: 16 E1-c3,c4, 5 B(1)
Soviel zu den gern als Leistung angeführten "Immer kürzeren" Intervallen!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8959
Re: Linie 49
« Antwort #22 am: 15. September 2012, 19:23:45 »
2012: 16 E1-c3,c4, 5 B(1)
Soviel zu den gern als Leistung angeführten "Immer kürzeren" Intervallen!

wie schaut es mit Fahr- und Stehzeit aus?
Das Intervall ist eine Funktion aus Fahrzeit und Zuganzahl.

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie 49
« Antwort #23 am: 15. September 2012, 20:14:28 »
Ja, aber es ist ganz intgeressant, die Entwicklung der Auslaufzahlen der C1-c1 zu verfolgen. Jeweils im Jänner fuhren in der Früh-HVZ auf der Linie 49:

1967: 16 C1-c1, 2 K-c2, 1 K-k3,17 K-k3,k5-k3,k5
1968: 16 C1-c1, 3 K-c2, 17 K-k3,k5-k3,k5
1969: 17 C1-c1, 19 E1-c3
1970: 7 C1-c1, 28 E1-c3
1971: 7 C1-c1, 28 E1-c3
1972: 5 C1-c1, 27 E1-c3

Kann nicht ganz stimmen. Ich fuhr 66 - 72 mit 49/9 von Drechslergasse in die Rosensteingasse. Es gab eine Zeit, da kam gegen 7:15 eine E-c3(?)-Garnitur aus Hütteldorf, danach eine C1-c1 Garnitur (aus Baumgarten?) und aus der Schleife hängte sich eine K-kx-kx an (mit der ich am liebsten fuhr und die ich meistens nur durch Nachlaufen und Aufspringen erwischte). Diese Zugfolge wiederholte sich in der Früh einige Male.

Hannes

Dreimal darfst du raten, was eher stimmt: Die Originalaufzeichnungen von damals oder deine Erinnerung nach vierzig Jahren.  ;)

@ hema: Dabei darf man halt den nicht unerheblichen Einbruch nach der Eröffnung der U3 nicht vergessen.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12898
Re: Linie 49
« Antwort #24 am: 15. September 2012, 20:30:21 »
Zwischen Hütteldorf und Reinlgasse hast du aber keinen Einbruch! Eher einen Fahrgastzuwachs, trotz 3 Minuten Intervall ist in der Früh jeder Zug spätestens ab Lützowgasse bumvoll.





wie schaut es mit Fahr- und Stehzeit aus?
Das Intervall ist eine Funktion aus Fahrzeit und Zuganzahl.

Hannes
Die Fahrzeit wurde seit den 70ern sicher nicht gekürzt, so wie überall, sieht man von der einen oder anderen Minute auf manchen Linien ab (dafür gibt es auch etliche Verlängerungen). Die Stehzeit in Hütteldorf ist seit kurzer Zeit verlängert, das heißt aktuell dürfte werktags ein Zug mehr im Auslauf sein.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie 49
« Antwort #25 am: 15. September 2012, 20:41:47 »
Zwischen Hütteldorf und Reinlgasse hast du aber keinen Einbruch! Eher einen Fahrgastzuwachs, trotz 3 Minuten Intervall ist in der Früh jeder Zug spätestens ab Lützowgasse bumvoll.

In den Sechziger und Siebziger Jahren fuhr aber auch nur jeder zweite Zug nach Hütteldorf.

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8959
Re: Linie 49
« Antwort #26 am: 15. September 2012, 21:21:19 »

Kann nicht ganz stimmen. Ich fuhr 66 - 72 mit 49/9 von Drechslergasse in die Rosensteingasse. Es gab eine Zeit, da kam gegen 7:15 eine E-c3(?)-Garnitur aus Hütteldorf, danach eine C1-c1 Garnitur (aus Baumgarten?) und aus der Schleife hängte sich eine K-kx-kx an (mit der ich am liebsten fuhr und die ich meistens nur durch Nachlaufen und Aufspringen erwischte). Diese Zugfolge wiederholte sich in der Früh einige Male.

Hannes

Dreimal darfst du raten, was eher stimmt: Die Originalaufzeichnungen von damals oder deine Erinnerung nach vierzig Jahren.  ;)

Naja, ich rate lieber nicht, sondern denke daran: Wenn ich einmal überpünktlich war, dann wusste ich, sobald die E-Garnitur und der C1,c1 vorbei ist, fahren wir.

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 25453
Re: Linie 49
« Antwort #27 am: 11. Oktober 2012, 15:03:22 »
Hier hat sich im Gegensatz zu vielen alten Bildern seit Juli 1974 recht wenig verändert... selbst der Wageneinsatz besteht heute noch vorwiegend aus Geamaticzügen. Foto: Kurt Rasmussen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8438
Re: Linie 49
« Antwort #28 am: 11. Oktober 2012, 15:09:54 »
Hier hat sich im Gegensatz zu vielen alten Bildern seit Juli 1974 recht wenig verändert... selbst der Wageneinsatz besteht heute noch vorwiegend aus Geamaticzügen. Foto: Kurt Rasmussen.

(Dateianhang Link)
Du Kätzer.
Dabei sind doch bei 70min eh sechs Ulfe im Auslauf und auch perfekt verteilt.  ::) 8)
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3226
Re: Linie 49
« Antwort #29 am: 11. Oktober 2012, 16:25:39 »
Bitte, seids doch froh, das E1-cx fahren, ich weiß nicht warum man von den Ulfs so schwärmen muss! In Mailand fahrens mit "PETER WITT" aus Ende der Zwanziger Jahre, die E1 wurden bis 1976 gebaut! >:(