Autor Thema: Linie 60  (Gelesen 89194 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3208
Re: Linie 60
« Antwort #330 am: 01. Januar 2017, 17:20:20 »
Habe nun ein paar Bilder vom 60er live gestellt: http://public-transport.net/a/Wien/Linie60/

Die Historizität der drei Bilder ist endenwollend.
Alleine schon, das sich wer die Mühe macht und es ein paar Menschen gibt, die es interessiert, lohnt das Thema!
Alte Bilder gibt es genug!
Weiter so, Linie 60!

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3208
Re: Linie 60
« Antwort #331 am: 01. Januar 2017, 17:23:48 »
Habe nun ein paar Bilder vom 60er live gestellt: http://public-transport.net/a/Wien/Linie60/

Die Historizität der drei Bilder ist endenwollend.
31/5; es gibt auch Menschen und Fans, die sich dafür interessieren, dafür wurde das Forum gemacht: Geschmäcker sind verschieden.
Ich mag auch eher die alten Bilder, lebe aber im Hier und Jetzt und freue mich auch auf Aktuelles!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27328
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 60
« Antwort #332 am: 01. Januar 2017, 18:57:22 »
Habe nun ein paar Bilder vom 60er live gestellt: http://public-transport.net/a/Wien/Linie60/

Die Historizität der drei Bilder ist endenwollend.
31/5; es gibt auch Mneschen und Fans, die sich dafür interessieren, dafür wurde das Forum gemacht: Geschmäcker sind verschieden.
Ich mag auch eher die alten Bilder, lebe aber im Hier und Jetzt und freue mich auch auf Aktuelles!

Was 31/5 wohl bekrittelt: Der Link wurde im historischen Board gepostet, hätte aber besser in die Galerie gepasst. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5864
Re: Linie 60
« Antwort #333 am: 12. Februar 2017, 09:11:49 »
Ein von RDH gestellter, überfüllter Zug mit A 4 + d2 + d2 auf der Speisinger Straße (Foto: Hans Lehnhart, 08.1954). Der Absatz von "DELPHIN Regenmäntel" dürfte witterungsbedingt eher bescheiden gewesen sein ...

LG nord22

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3075
  • Halbstarker
Re: Linie 60
« Antwort #334 am: 12. Februar 2017, 19:12:10 »
Ein von RDH gestellter, überfüllter Zug mit A 4 + d2 + d2 auf der Speisinger Straße (Foto: Hans Lehnhart, 08.1954). Der Absatz von "DELPHIN Regenmäntel" dürfte witterungsbedingt eher bescheiden gewesen sein ...

Sehr schöne Aufnahme!  :up:
Bilder von Heidelbergern am 60er sieht man nicht alle Tage!  :)

Wattman

  • Gast
Re: Linie 60
« Antwort #335 am: 12. Februar 2017, 19:20:43 »
... noch dazu mit diesen Beiwagen.  :o

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5864
Re: Linie 60
« Antwort #336 am: 22. Februar 2017, 11:29:16 »
N 2732 + n1 + n1 im Einschnitt nach der Anton-Krieger-Gasse (Foto: Archiv John F. Bromley, 02.1968). Vier Monate später endete der Einsatz der formschönen Stadtbahnzüge auf der Linie 60.

LG nord22

diogenes

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 805
Re: Linie 60
« Antwort #337 am: 22. Februar 2017, 12:14:11 »
Als jemand, für den das Design der Stromabnehmer eine wesentliche Rolle bei der Ästhetik einer Straßenbahn spielt, finde ich diese Stromabnehmer eher aussehensmäßig suboptimal.
Oh 8er, mein 8er!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5496
Re: Linie 60
« Antwort #338 am: 22. Februar 2017, 13:04:38 »
Das gläserne Wartehäuschen in der Haltestelle Anton-Krieger-Gasse gab es 1968 auch noch nicht.

Erdberg

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 735
Re: Linie 60
« Antwort #339 am: 22. Februar 2017, 18:55:12 »
N 2732 + n1 + n1 im Einschnitt nach der Anton-Krieger-Gasse (Foto: Archiv John F. Bromley, 02.1968). Vier Monate später endete der Einsatz der formschönen Stadtbahnzüge auf der Linie 60.

LG nord22

Zwar eine schöne Erinnerung, warum aber die alten 60er-Stadtbahnzüge formschön sein sollen, erschließt sich mir nicht so ganz. Auch die E1-c3-Züge sowie die E2-c5-Züge sind doch formschön, ebenso waren die L-l-l-Garnituren  und die C1-c1 formschön. Oder etwa nicht?

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7609
Re: Linie 60
« Antwort #340 am: 22. Februar 2017, 20:30:39 »
Zwar eine schöne Erinnerung, warum aber die alten 60er-Stadtbahnzüge formschön sein sollen, erschließt sich mir nicht so ganz. Auch die E1-c3-Züge sowie die E2-c5-Züge sind doch formschön, ebenso waren die L-l-l-Garnituren  und die C1-c1 formschön. Oder etwa nicht?

Das ist nur eine Frage des Geschmacks. Ich persönlich finde Dreiwagenzüge grundsätzlich am ästhetischsten. Einem anderen gefallen eben Ex-cx besser. Ist halt so.

Es soll ja sogar Leute geben, denen der ULF gefällt!  ;)
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5864
Re: Linie 60
« Antwort #341 am: 27. Februar 2017, 23:07:30 »
N 2726 + n1 5701 + n1 5709 beim Einbiegen von der Feldkellergasse in die Hofwiesengasse (Foto: John F. Bromley, 17.09.1967).

LG nord22

t12700

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1235
Re: Linie 60
« Antwort #342 am: 27. Februar 2017, 23:17:44 »
N 2726 + n1 5701 + n1 5709 beim Einbiegen von der Feldkellergasse in die Hofwiesengasse (Foto: John F. Bromley, 17.09.1967).
Unglaubliche Aufnahme, wenn man bedenkt wie es heute dort aussieht. Hab leider kein Vergleichsbild, aber da schaut es heute viel verbauter aus als damals!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

4463

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4207
Re: Linie 60
« Antwort #343 am: 27. Februar 2017, 23:30:30 »
N 2726 + n1 5701 + n1 5709 beim Einbiegen von der Feldkellergasse in die Hofwiesengasse (Foto: John F. Bromley, 17.09.1967).
Unglaubliche Aufnahme, wenn man bedenkt wie es heute dort aussieht. Hab leider kein Vergleichsbild, aber da schaut es heute viel verbauter aus als damals!
Aber die Kreuzungssituation ist noch genauso - wohl inklusive Gleislage.
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Gast1090

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Linie 60
« Antwort #344 am: 28. Februar 2017, 05:48:41 »
N 2726 + n1 5701 + n1 5709 beim Einbiegen von der Feldkellergasse in die Hofwiesengasse (Foto: John F. Bromley, 17.09.1967).

LG nord22

Einen kleinen Schönheitsfehler gibt es dennoch: der Zug befindet sich definitiv nicht - so wie einem die Zieltafel Glauben macht - auf der Fahrt Richtung Rodaun.  :luck: