Autor Thema: Linie 71 bis Kaiserebersdorf  (Gelesen 38175 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11284
    • In vollen Zügen
Re: Linie 71 bis Kaiserebersdorf
« Antwort #15 am: 16. September 2015, 12:00:14 »
Oder man legt die Haltestelle nach hinten in die Schräge, da dürfte etwas mehr Platz sein.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7670
Re: Linie 71 bis Kaiserebersdorf
« Antwort #16 am: 16. September 2015, 13:08:59 »
Oder man legt die Haltestelle nach hinten in die Schräge, da dürfte etwas mehr Platz sein.

Meinst du eine Endstation, wie bereits für die Linie 6/18 bereits bei der Bücherei vorhanden. Das würde auch ich als sinnvoll erachten. Die einzigen, doe gegen diese Lösung wettern könnten, sind die Grünen, weil da etliche Bäume und Sträucher innerhalb der Schleife entfernt werden müssten.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4172
  • romani ite domum!
Re: Linie 71 bis Kaiserebersdorf
« Antwort #17 am: 16. September 2015, 14:33:47 »
Oder man legt die Haltestelle nach hinten in die Schräge, da dürfte etwas mehr Platz sein.

Meinst du eine Endstation, wie bereits für die Linie 6/18 bereits bei der Bücherei vorhanden. Das würde auch ich als sinnvoll erachten. Die einzigen, doe gegen diese Lösung wettern könnten, sind die Grünen, weil da etliche Bäume und Sträucher innerhalb der Schleife entfernt werden müssten.

Die Sträucher sind ein trocken Biotop.
Wie auch immer der Umbau aussehen wird, von der Straße kann maximal 2-3m (Parkstreifen sonst müsste man den ganzen Querschnitt umbauen und das wird nur noch teurer) abknappern und der Radius der Schleife ist jetzt schon recht klein. Somit sind allen Ausbauphantasien Grenzen gesetzt.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

106er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 337
Re: Linie 71 bis Kaiserebersdorf
« Antwort #18 am: 16. September 2015, 15:51:50 »
[...] Somit sind allen Ausbauphantasien Grenzen gesetzt.

[Phantasiemodus]
Zwei Gleise durch die Kaiserebersdorferstraße bis zur Simmeringer Hauptstraße. In eine Richtung fährt der 6er, in die andere der 4er/71er.
[/Phantasiemodus]


Dann hätte man auch endlich einen Anlass den 71er zum 4er umzubenennen. :up:

Und zugleich den Zentralfriedhof in Hauptfriedhof (so wie z.B. Zentralwerkstätte in Hauptwerkstätte). Dann brauchen sich die Traditionalisten nicht mehr aufregen.  :D
Beelzebub has a devil put aside for me ...

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29176
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 71 bis Kaiserebersdorf
« Antwort #19 am: 16. September 2015, 16:24:40 »
Die Sträucher sind ein trocken Biotop.

Früher hat man dazu Gstettn gesagt. :)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

106er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 337
Re: Linie 71 bis Kaiserebersdorf
« Antwort #20 am: 17. September 2015, 10:54:15 »
Die Sträucher sind ein trocken Biotop.

Früher hat man dazu Gstettn gesagt. :)

Wahrscheinlich als Erinnerung an die ursprüngliche Simmeringer Had' angelegt (die unter Autobahn, Müllverbrennungsanlage, Hauptkläranlage, Einkaufszentrum usw. ja beinahe völlig verschwunden ist).
Beelzebub has a devil put aside for me ...

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4172
  • romani ite domum!
Re: Linie 71 bis Kaiserebersdorf
« Antwort #21 am: 17. September 2015, 13:06:16 »
Die Sträucher sind ein trocken Biotop.

Früher hat man dazu Gstettn gesagt. :)

Wahrscheinlich als Erinnerung an die ursprüngliche Simmeringer Had' angelegt (die unter Autobahn, Müllverbrennungsanlage, Hauptkläranlage, Einkaufszentrum usw. ja beinahe völlig verschwunden ist).

Due unzähligen Gewächshäuser und Felder hast noch vergessen.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

Dersim62

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 37
Re: Linie 71 bis Kaiserebersdorf
« Antwort #22 am: 18. September 2015, 13:02:28 »
Wäre eine U3 Verlängerung nach Kaiserebersdorf sinnvoller?

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6076
Re: Linie 71 bis Kaiserebersdorf
« Antwort #23 am: 18. September 2015, 13:03:13 »
Wäre eine U3 Verlängerung nach Kaiserebersdorf sinnvoller?
Nein!

Z-TW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1234
Re: Linie 71 bis Kaiserebersdorf
« Antwort #24 am: 18. September 2015, 13:54:29 »
Wäre eine U3 Verlängerung nach Kaiserebersdorf sinnvoller?

Ja - und zwar mitten in die Wohnblocksiedlungen.

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7670
Re: Linie 71 bis Kaiserebersdorf
« Antwort #25 am: 18. September 2015, 13:59:34 »
Wäre eine U3 Verlängerung nach Kaiserebersdorf sinnvoller?

Ja - und zwar mitten in die Wohnblocksiedlungen.

Das du dann noch ein U-Bahn Linie hast, die nur an wenigen Stunden vom Tag ausgelastet ist. Das wird ja schon bei der U1 (Leopoldau) und U6 (Siebenhirten) bekrittelt.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29176
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 71 bis Kaiserebersdorf
« Antwort #26 am: 18. September 2015, 16:57:32 »
Aufgrund der Bevölkerungsdichte am Leberberg ist es nicht sinnvoll, eine U-Bahn bis dorthin zu bauen.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Monorail

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 302
Re: Linie 71 bis Kaiserebersdorf
« Antwort #27 am: 21. September 2015, 16:30:31 »
Wäre eine U3 Verlängerung nach Kaiserebersdorf sinnvoller?
Ja - und zwar mitten in die Wohnblocksiedlungen.
Das du dann noch ein U-Bahn Linie hast, die nur an wenigen Stunden vom Tag ausgelastet ist. Das wird ja schon bei der U1 (Leopoldau) und U6 (Siebenhirten) bekrittelt.
Und selbstverständlich bei der U2 in die Seestadt.

Hubi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 681
Re: Linie 71 bis Kaiserebersdorf
« Antwort #28 am: 23. September 2015, 15:19:15 »
Hab da heute etwas aufgeschnappt, das man hoffentlich nur als Gerücht bezeichnen kann!
Das 3. Gleis in Kaiserebersdorf/Zinnergasse kommt, die Linie 6 wird nur mehr bis Grillgasse geführt, der 71er bis Zinnergasse verlängert und zwischen Grillgasse und Zinnergasse kommt die Linie 72! ???

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4753
  • Bösuser
Re: Linie 71 bis Kaiserebersdorf
« Antwort #29 am: 23. September 2015, 15:28:29 »
Hab da heute etwas aufgeschnappt, das man hoffentlich nur als Gerücht bezeichnen kann!
Das 3. Gleis in Kaiserebersdorf/Zinnergasse kommt, die Linie 6 wird nur mehr bis Grillgasse geführt, der 71er bis Zinnergasse verlängert und zwischen Grillgasse und Zinnergasse kommt die Linie 72! ???

Das ist ja bekanntlich der ursprüngliche Plan der WL, nur daß die Linie zur Börse der 4er war und die Linie von der Grillgasse der 71er, das war auch die beste Version, nur wurde das ja bekanntlich von der völlig unfähigen BV Simmering in Person des Vorsitzenden der SPÖ Simmering, Dr. Harald Troch, torpediert.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!