Autor Thema: Linie 360 (1921-1967)  (Gelesen 91952 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Superguppy

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 225
Re: Linie 360 (1921-1967)
« Antwort #360 am: 05. Dezember 2017, 12:31:20 »
Danke fürs Aufklären.  :)

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7544
Re: Linie 360 (1921-1967)
« Antwort #361 am: 19. Dezember 2017, 07:12:02 »
Zur Verbesserung der Befindlichkeit von User Linie360, welcher von mir angehalten wurde einen Tee mit "Beschleuniger" zu trinken, eine Aufnahme von L1 2606 beim Umkuppeln in Rodaun im zweiten Weltkrieg.

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7544
Re: Linie 360 (1921-1967)
« Antwort #362 am: 24. Dezember 2017, 16:36:48 »
K 2349 in Rodaun im zweiten Weltkrieg. K 2349 war zu Kriegsende wegen Bombenschadens abgestellt und erhielt im August 1947 einen Neukasten mit runder Seitenwand.

LG nord22

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4800
  • Bösuser
Re: Linie 360 (1921-1967)
« Antwort #363 am: 25. Dezember 2017, 20:10:12 »
Vom seltenen Einsatz der Type L1 am 360er gibt es nur sehr wenige Aufnahmen: eine Zuggruppe mit L1 2608 + BW wahrscheinlich im Ausflugsverkehr; man beachte die Leuchtreklame am Dach "Inzersdorfer" (Foto: Harald Herrmann).

Sicher eine Zuggruppe, der Zug steht im zweigleisigen Teil, da der nur 60 m lange Stutzen für Zuggruppen zu kurz war und die Zuggruppe bereits bei der Fahrt Richgtung Mauer über eine Stellhebelweiche auf das linke Gleis wechselte.

Zur Verbesserung der Befindlichkeit von User Linie360, welcher von mir angehalten wurde einen Tee mit "Beschleuniger" zu trinken, eine Aufnahme von L1 2606 beim Umkuppeln in Rodaun im zweiten Weltkrieg.
K 2349 in Rodaun im zweiten Weltkrieg. K 2349 war zu Kriegsende wegen Bombenschadens abgestellt und erhielt im August 1947 einen Neukasten mit runder Seitenwand.

Beide Aufnahmen sind in Mauer gemacht, der Wagen wartet an der Ecke Haymo- und Rittlergasse auf das Entreffen der nächsten Zuggruppe.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5108
    • www.tramway.at
Re: Linie 360 (1921-1967)
« Antwort #364 am: 25. Dezember 2017, 23:51:24 »
Aus der Serie hab ich noch mehr, ich glaub', ich hab die Bilder mal von den Originalabzügen eingescannt. Leider hab ich damals noch nicht den Bildautor abgespeichert  :(

Ein Video hab ich auch noch digitalisiert: https://youtu.be/mZpdheaq75o
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7544
Re: Linie 360 (1921-1967)
« Antwort #365 am: 05. Januar 2018, 09:15:41 »
Ein G2 + k1 (k2) + k1 (k2) Dreiwagenzug am Maurer Berg bei der Querung der Breitenfurter Straße (Foto: Harald Herrmann).

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7544
Re: Linie 360 (1921-1967)
« Antwort #366 am: 12. Februar 2018, 19:27:47 »
K 2441 mit Scherenbügel in der Kuppelendstelle Mauer in den 30er Jahren (Foto: Alfred Rosenkranz). K 2441 hatte im Oktober 1929 bei Lohner eine gr0ße Kastenreparatur mit Umbau auf Klapptüren und vierteilige Seitenwand bekommen. Edit: Bildautor ergänzt

LG nord22

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8329
Re: Linie 360 (1921-1967)
« Antwort #367 am: 12. Februar 2018, 21:37:24 »
K 2441 mit Scherenbügel in der Kuppelendstelle Mauer in den 30er Jahren (Bildautor nicht bekannt). K 2441 hatte im Oktober 1929 bei Lohner eine gr0ße Kastenreparatur mit Umbau auf Klapptüren und vierteilige Seitenwand bekommen.

Ich darf die Quellenangabe ergänzen: Band "Bahn im Bild 16", "Die Linien 360 und 317 der Wiener Verkehrsbetriebe", Verlag Pospischil, 1980, Seite 8.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7544
Re: Linie 360 (1921-1967)
« Antwort #368 am: 12. Februar 2018, 22:02:11 »
Die Aufnahme von K 2441 ist von einem Abzug im Postkartenformat gescannt.

nord22

RobertK

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 111
    • Tramtrack Austria
Re: Linie 360 (1921-1967)
« Antwort #369 am: 18. Februar 2018, 22:51:48 »
K 2441 mit Scherenbügel in der Kuppelendstelle Mauer in den 30er Jahren (Bildautor nicht bekannt).

Ich darf die Bildquelle noch weiter präzisieren: das Foto ist 1938 von Alfred Rosenkranz aufgenommen worden. Siehe Dr. Standenats 360er-Buch (2. Auflage) Teil 2, Seite 21.

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1064
Re: Linie 360 (1921-1967)
« Antwort #370 am: 19. Februar 2018, 18:29:39 »
Es gab auch einige Versuchswagen für die Stadtbahn (Bügel etc.), die auf dieser Strecke geprüft wurden.
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)