Autor Thema: Mitdenken beim Wageneinsatz?  (Gelesen 405990 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 25649
Mitdenken beim Wageneinsatz?
« am: 27. Januar 2011, 00:24:53 »
Denkt eigentlich beim Wageneinsatz irgendjemand mit? Ich habe gerade gesehen, dass die Blaue am 44er heute ein E1 ist. Das wäre ja nun wirklich nicht notwendig, wo doch den ganzen Tag nur A fahren bis auf einen oder maximal zwei E1.

Solange der Betrieb so geführt wird, wird das Image der Tramway ganz sicher nicht in der Bevölkerung steigen! :( :(
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

158er

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1533
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #1 am: 27. Januar 2011, 00:31:35 »
Viel zu oft ist auch die Blaue am 58er der einzige E2, obwohl sonst nur A1 herumfahren. Heute ist der E2 die Weiße, auch nicht viel besser.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 25649
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #2 am: 27. Januar 2011, 00:33:30 »
Viel zu oft ist auch die Blaue am 58er der einzige E2, obwohl sonst nur A1 herumfahren. Heute ist der E2 die Weiße, auch nicht viel besser.
Ich sehe E1 (und E2) wirklich gerne auf der Strecke, aber am liebsten in der HVZ, wo niemand mit Mobilitätsproblemen lange auf den nächsten Zug warten muss... in der Nacht ist das einfach eine Zumutung.
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13072
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3 am: 27. Januar 2011, 02:13:29 »
... in der Nacht ist das einfach eine Zumutung.
Für wen? Rollstuhlfahrer spät nachts oder in der Blauen sind mehr als selten und dass gerade an so einem Tag kein ULF als Blaue fährt wäre schon Pech. Natürlich sehe ich rein prinzipiell das Problem, welches du ansprichst, aber mir kommt es ein bissl übertrieben vor!  ;)

So gesehen dürften ab einem Intervall von zehn Minuten überhaupt nur ULF (mit intakter Rampe!) fahren, denn selbst eine Wartezeit von zwanzig Minuten ist bei Kälte oder Regen eine harte Bandage!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4445
  • Bösuser
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #4 am: 27. Januar 2011, 07:08:25 »
Für wen? Rollstuhlfahrer spät nachts oder in der Blauen sind mehr als selten und dass gerade an so einem Tag kein ULF als Blaue fährt wäre schon Pech. Natürlich sehe ich rein prinzipiell das Problem, welches du ansprichst, aber mir kommt es ein bissl übertrieben vor!  ;)

So gesehen dürften ab einem Intervall von zehn Minuten überhaupt nur ULF (mit intakter Rampe!) fahren, denn selbst eine Wartezeit von zwanzig Minuten ist bei Kälte oder Regen eine harte Bandage!

Hast Du schon einmal gedacht, daß ULFe nicht nur für Rollstuhlfahrer angenehmer sind?
Oder bist Du der Meinug, daß Leute mit Gehbehinderung (welcher Art auch immer) um diese Zeit gefälligst zu Hause sein sollen?
Und auch trotz Deines ULF-Hasses, sie heben das Image des ÖV im Gegenteil zu heute nicht mehr zeitgemäßen Hochflurern.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7809
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #5 am: 27. Januar 2011, 08:06:38 »
Denkt eigentlich beim Wageneinsatz irgendjemand mit? Ich habe gerade gesehen, dass die Blaue am 44er heute ein E1 ist. Das wäre ja nun wirklich nicht notwendig, wo doch den ganzen Tag nur A fahren bis auf einen oder maximal zwei E1.

Solange der Betrieb so geführt wird, wird das Image der Tramway ganz sicher nicht in der Bevölkerung steigen! :( :(
Ich kann nur vermuten - der eingeteilte Fahrer hat noch keine ULF-Schule?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4445
  • Bösuser
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #6 am: 27. Januar 2011, 08:32:47 »
Ich kann nur vermuten - der eingeteilte Fahrer hat noch keine ULF-Schule?

Mehr Typenschulungskenntnis, Herr Kollege.

ULF und E1 sind Grundschule, E2 ist eine Sonderschulung, d.h. alle Fahrer der WL haben Schulung aud E1 und ULF, nur für A1 und B1 gibts noch eine kleine Nachschulung, aber die müssen die Fahrer aus HLS (Mitte) so und so haben.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27916
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #7 am: 27. Januar 2011, 09:56:59 »
Ich kann nur wieder die bekannte Aussage zitieren, die schon anlässlich des (Nicht-)Einsatzes von C1 am 46er entstand: Man muss ihnen das alte Graffl wegnehmen, damit sie das neue einsetzen. :)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 25649
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #8 am: 27. Januar 2011, 10:37:04 »
So gesehen dürften ab einem Intervall von zehn Minuten überhaupt nur ULF (mit intakter Rampe!) fahren, denn selbst eine Wartezeit von zwanzig Minuten ist bei Kälte oder Regen eine harte Bandage!
Ich bin durchaus der Ansicht, dass es so sein sollte. Man hat inzwischen genug ULFe, um einen reinen ULF-Betrieb im 10-Minuten-Intervall auf den meisten Linien zu verwirklichen!

Es könnte natürlich auch sein, dass Rollstuhlfahrer deswegen spät am Abend nicht oder nur selten unterwegs sind, eben weil sie befürchten müssen, dann nicht mehr einfach nach Hause zu kommen. Kinderwagen werden um die Zeit tatsächlich selten bis inexistent sein, aber ältere Leute, die sich mit den Stufen beim E1 schwertun, sehe ich durchaus auch etliche bei der Vorweißen, Weißen, Blauen usw. Immerhin ist es z.B. beim Spielende der Oper(n) und diverser Theater meist auch schon ca. 22:30-23 Uhr.

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

mic1040

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #9 am: 27. Januar 2011, 12:01:37 »
Wie funktioniert das eigentlich beim Wagenauslauf in der Früh? Wird da den Verschiebern genau vorgegeben, welcher Wagen oder welche Wagentype ein Kurs sein soll? Oder werden die Codierstecker einfach auf die Wagen - wie sie stehen - verteilt?

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27916
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #10 am: 27. Januar 2011, 15:11:06 »
Es wird schon beim Einziehen am Abend auf eine gewisse Ordnung geachtet, unter deren Berücksichtigung der Frühauslauf erstellt wird. Wenn der Fahrer seinen Zug am Bahnhof übernimmt, bekommt er Wagenpass, Codierstecker (und Aktivierungsschlüssel) ausgehändigt. Auf dem Wagenpass steht vermerkt, in welcher Halle und auf welchem Gleis sich der Zug befindet.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Wattman

  • Gast
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #11 am: 29. Januar 2011, 16:36:02 »
Vielleicht schätzt man bei der Letzten Blauen die Vandalismusgefahr höher ein und setzt deshalb auf Altfahrzeuge?

158er

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1533
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #12 am: 29. Januar 2011, 16:46:55 »
Vielleicht schätzt man bei der Letzten Blauen die Vandalismusgefahr höher ein und setzt deshalb auf Altfahrzeuge?

 ;D ;D ;D

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 25649
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #13 am: 04. März 2011, 00:13:49 »
Die Blaue am 44er ist heute wieder einmal ein E1 (4839)...  ::)
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8478
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #14 am: 04. März 2011, 02:55:59 »
Blaue und Weiße Gtl D waren Heute auch E2...
Dafür habens aber bis ca 22.30uhr alle B1 Ulf eingezogen so das von diesem Bhf nur noch E2 draußen waren. oO
Fav hat mitgedacht beim Auslauf, sie haben wenigstens als Grüne nen Ulf eingesetz.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr