Autor Thema: Mitdenken beim Wageneinsatz?  (Gelesen 450423 mal)

Schienenfreak und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28769
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #15 am: 04. März 2011, 10:28:02 »
Fav hat mitgedacht beim Auslauf, sie haben wenigstens als Grüne nen Ulf eingesetz.
Das hat mit Mitdenken nichts zu tun, wird Zufall gewesen sein.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9628
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #16 am: 04. März 2011, 11:32:47 »
Fav hat mitgedacht beim Auslauf, sie haben wenigstens als Grüne nen Ulf eingesetz.
Das hat mit Mitdenken nichts zu tun, wird Zufall gewesen sein.
Oder Irrtum :)

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

T1

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2153
  • Lieber Raupe als Wurm!
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #17 am: 04. März 2011, 11:50:39 »
Viel zu oft ist auch die Blaue am 58er der einzige E2, obwohl sonst nur A1 herumfahren. Heute ist der E2 die Weiße, auch nicht viel besser.

Besonders dort ist es unverständlich, ist dort das Tauschen doch gar kein Problem, nachdem der Bahnhof auf der Strecke liegt. Bei einem E1 schaffen sie es ja auch immer wieder, den unter tags gegen einen ULF zu ersetzen.

Vielleicht schätzt man bei der Letzten Blauen die Vandalismusgefahr höher ein und setzt deshalb auf Altfahrzeuge?

Weil sie vandalismusresistenter sind? ;D Die ULF fallen ja schließlich schon von alleine auseinander (siehe Gelenksbereich!).

Schienenbremse

  • Administrator
  • Fahrer
  • *****
  • Beiträge: 402
    • Tramwayforum
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #18 am: 04. März 2011, 19:23:47 »

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26198
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #19 am: 25. März 2011, 23:16:21 »
Heute ist wieder einmal die Weiße (statt der Blauen) am 44er ein E1. Ich hab schon beim Heimgehen gesehen, dass noch ein E1 unterwegs ist und hab dann gleich im eidibb nachgesehen. Es ist wohl auf einer an sich vollverulften Linie wirklich zu viel verlangt, dass man den E1 am Abend gegen einen ULF tauscht. Kein Einzelfall, sondern System.

So gern ich die E1 habe und ihnen wirklich nachtrauern werde, wenn es sie in ein paar Jahren nicht mehr gibt, aber das ist des Nachts einfach nicht notwendig.
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28769
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #20 am: 26. März 2011, 10:16:17 »
Das könnte man ja einmal auf Facebook posten...
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26198
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #21 am: 26. März 2011, 10:46:23 »
Das könnte man ja einmal auf Facebook posten...
Hat man eh schon! :)
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

Linie 60

  • Gast
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #22 am: 26. März 2011, 12:05:28 »
Interessant. Ich war gestern so gegen 16:40 in Dornbach und habe den gesamten Auslauf des 44ers abgewartet und mir ist leider kein E1 begegnet. Ich war nämlich dort weil ich (einen) E1 am 44er fotogarfieren wollte.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26198
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #23 am: 26. März 2011, 12:10:46 »
Interessant. Ich war gestern so gegen 16:40 in Dornbach und habe den gesamten Auslauf des 44ers abgewartet und mir ist leider kein E1 begegnet. Ich war nämlich dort weil ich (einen) E1 am 44er fotogarfieren wollte.
Möglicherweise hattest du genau Pech und er ist erst in der HVZ aus Hernals ausgefahren...
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

TW 292

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 959
    • Styria Mobile
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #24 am: 26. März 2011, 12:14:13 »
Zitat
Besonders dort ist es unverständlich, ist dort das Tauschen doch gar kein Problem, nachdem der Bahnhof auf der Strecke liegt. Bei einem E1 schaffen sie es ja auch immer wieder, den unter tags gegen einen ULF zu ersetzen.

Man kann aber schon richtig einplanen, dass der E2+c5 vor 22:00 Uhr einzieht.

Zitat
Heute ist wieder einmal die Weiße (statt der Blauen) am 44er ein E1. Ich hab schon beim Heimgehen gesehen, dass noch ein E1 unterwegs ist und hab dann gleich im eidibb nachgesehen. Es ist wohl auf einer an sich vollverulften Linie wirklich zu viel verlangt, dass man den E1 am Abend gegen einen ULF tauscht. Kein Einzelfall, sondern System.

Was ist bitte das große Problem, wenn auf einen Kurs kein ULF fährt? Der Blaue wird eh im ULF geführt, daher sehe ich nicht das große Problem.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26198
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #25 am: 26. März 2011, 12:28:10 »
Was ist bitte das große Problem, wenn auf einen Kurs kein ULF fährt? Der Blaue wird eh im ULF geführt, daher sehe ich nicht das große Problem.
Es wäre bei etwas besserer Planung einfach nicht notwendig. Niemand kann mir erzählen, dass alle A gleichzeitig in die Werkstätte müssen und man nur den E1 draußen lassen kann. Das ist einfach Schlamperei, sonst nichts.

Was das Problem ist? Wenn dir einmal angenommen die Vorweiße gerade davonfährt, kannst du 42 Minuten auf das nächste brauchbare Fahrzeug warten, wenn du in irgendeiner Form mobilitätseingeschränkt bist. Kinderwagen werden um die Zeit hoffentlich kaum welche unterwegs sein, aber ältere oder behinderte Menschen sehr wohl. Während erstere mit Mühe wahrscheinlich auch in den E1 einsteigen können, müssen letztere sich nach Alternativen wie etwa Taxis umschauen. Das kann ja auf einer an sich vollverulften Linie auch nicht sein!
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

Linie 60

  • Gast
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #26 am: 26. März 2011, 12:28:47 »
Zitat
Möglicherweise hattest du genau Pech und er ist erst in der HVZ aus Hernals ausgefahren...

Schon möglich, aber zumindest habe ich am 43er den 4857+c4 erwischt  :)
Teilweise finde ich die Fahrzeugeinsätze auf diversen Linien aber schon sehr kurios. Zum Beispiel zieht jeden Tag nach der Morgen-HVZ einer der 3 B vom 60er nach Rudolfsheim ein und fährt erst gegen Mittag wieder aus. Da sollte man echt eine E2 + c5 Garnitur nehmen, dann kommen die Wartezeiten auf Niederlflurfahrzeuge von bis zu 30 Minuten nicht so oft vor.

TW 292

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 959
    • Styria Mobile
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #27 am: 26. März 2011, 12:35:30 »
Zitat
Teilweise finde ich die Fahrzeugeinsätze auf diversen Linien aber schon sehr kurios. Zum Beispiel zieht jeden Tag nach der Morgen-HVZ einer der 3 B vom 60er nach Rudolfsheim ein und fährt erst gegen Mittag wieder aus. Da sollte man echt eine E2 + c5 Garnitur nehmen, dann kommen die Wartezeiten auf Niederlflurfahrzeuge von bis zu 30 Minuten nicht so oft vor.

Ist der ULF B welcher Mittag wieder auszieht bis spät in der Nacht unterwegs?

Zitat
Es wäre bei etwas besserer Planung einfach nicht notwendig. Niemand kann mir erzählen, dass alle A gleichzeitig in die Werkstätte müssen und man nur den E1 draußen lassen kann. Das ist einfach Schlamperei, sonst nichts.

Warum gibt es am Abend zwischen Weißen und Blauen Kurs einen Zeitabstand von 42 Minuten?

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #28 am: 26. März 2011, 12:37:34 »
Wenn dir einmal angenommen die Vorweiße gerade davonfährt, kannst du 42 Minuten auf das nächste brauchbare Fahrzeug warten, wenn du in irgendeiner Form mobilitätseingeschränkt bist.

Ich war in Mathematik ja nie sehr gut, aber wieso du nach der Vorweißen 42 Minuten auf die 30 Minuten nach dieser fahrenden Blaue wartest, erschließt sich mir nicht.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26198
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #29 am: 26. März 2011, 12:38:12 »
Warum gibt es am Abend zwischen Weißen und Blauen Kurs einen Zeitabstand von 42 Minuten?
Zwischen Vorweißer und Blauer natürlich, dazwischen ist ja der E1 als Weiße.

44er ab Schottentor: 23:30, 23:45, 00:12

E: Link: http://www.wienerlinien.at/media/download/2011/Linie_44_15967.pdf
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi