Autor Thema: Mitdenken beim Wageneinsatz?  (Gelesen 450421 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4018
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3030 am: 12. Juli 2017, 08:29:02 »
@ Tatra83->Ich schrieb hier bewußt von einsatzbereit und nicht von schadhaft, weil die ULFe, die wegen dem Kilometersparen stehen, im Endeffekt ja ebenfalls nicht einsatzbereit sind!

Die Reparaturdauer wird häufig nicht nur durch F52, sondern auch durch mangelhaftes Ersatzteilmanagement stark beeinflusst...

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7397
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3031 am: 12. Juli 2017, 08:32:19 »
Mittlerweile müsste man doch in den Ferien doch völllg ohne E1 Tageskurse auskommen?
FAZIT: Solange mindestens 86,74% aller ULFe einsatzbereit sind wäre während der Früh-HVZ in den Ferien sogar ein reiner ULF-Betrieb möglich!!
Nein, eben nicht. Wir haben hier nun schon mehrfach herausgearbeitet, dass nicht nur das Können von F52/Werkstatt den ULF-Einsatz beeinflusst, sondern die vom Unternehmen pro Jahr vorgegebene Laufleistung des ULF (54.000 km/p.a.) maßgeblich ist. Nehmen wir also deine Fahrzeugbedarfszahlen für die Sommerferien 2017, die ja nur durch die Baustellen so günstig ausfallen, her. Ich unterscheide hier bewusst nicht nach A/B und rechne die NF-Jahreskilometer auf die NF-Tageskilometer um, das macht ca. 148 km, die ein ULF durchschnittlich am Tag zurücklegen darf!
Wenn also 287 NF-Züge pro Ferien-Werktag benötigt werden, dann dürfen die 42.460 Nutzkilometer fahren. An einem Tag wie heute habe ich allerdings knapp 60.000 Nutzkilometer errechnet, die durch die Straßenbahn erbracht werden. Also geht es sich weiterhin nicht aus, dass man alle Fahrten niederflurig anbietet, denn es fehlen knapp 17.500 Niederflur-Kilometer!

Und als weitere Info

Heute

Linie 1 / Zwischen 57 und 238 / Schnitt 184

Linie 31 / Zwischen 219 und 298 / Schnitt 267

Linie 60 / Zwischen 221 und 324 / Schnitt 288
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Alex

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 699
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3032 am: 12. Juli 2017, 13:16:20 »
Und wieder ein E1 am 33er.

Jetzt müssten (trotz HU von 4, 5 und 7) noch immer etliche A in den Hallen von FLOR und BRG herumstehen und man schickt E1 raus.
15 A gibt es in NORD, drei davon sind bei der HU, der Auslauf vom 33er besteht meines Wissens aus 7 Fahrzeugen. Das heißt, es müssten sechs A (neben dem E1) auf der Strecke sein und weitere sechs in den Hallen herumstehen.

Wahrscheinlich kommt mir wieder wer mit Zugtausch zwischen FLOR und BRG, so oft, wie da zwischen diesen Hallen als Sonderzug herumgefahren wird brauchts den E1 am 33er dafür sicher nicht.
NORD hat derzeit "nur" 10 A zur Verfügung (1, 2, 3, 6, 8, 10, 11, 37, 46 und 48) - das sollte aber eigentlich trotzdem genügen, um die 7 Kurse am 33er damit bedienen zu können. Sollte...
4, 5 und 7 sind bei der HU.
Was ist mit 9 los?
Und 12-15 wurden wahrscheinlich noch nicht überstellt, nehm ich an.

4777

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 782
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3033 am: 12. Juli 2017, 14:33:35 »
Und wieder ein E1 am 33er.

Jetzt müssten (trotz HU von 4, 5 und 7) noch immer etliche A in den Hallen von FLOR und BRG herumstehen und man schickt E1 raus.
15 A gibt es in NORD, drei davon sind bei der HU, der Auslauf vom 33er besteht meines Wissens aus 7 Fahrzeugen. Das heißt, es müssten sechs A (neben dem E1) auf der Strecke sein und weitere sechs in den Hallen herumstehen.

Wahrscheinlich kommt mir wieder wer mit Zugtausch zwischen FLOR und BRG, so oft, wie da zwischen diesen Hallen als Sonderzug herumgefahren wird brauchts den E1 am 33er dafür sicher nicht.
NORD hat derzeit "nur" 10 A zur Verfügung (1, 2, 3, 6, 8, 10, 11, 37, 46 und 48) - das sollte aber eigentlich trotzdem genügen, um die 7 Kurse am 33er damit bedienen zu können. Sollte...
4, 5 und 7 sind bei der HU.
Was ist mit 9 los?
Und 12-15 wurden wahrscheinlich noch nicht überstellt, nehm ich an.
9 ist, so weit ich weiß, auch mit der HU dran und daher in der HW.
Die Wagen der Nummerngruppe 12 bis 15 sind nach wie vor in FAV und regelmäßig am O im Einsatz.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13745
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3034 am: 12. Juli 2017, 15:07:49 »
. . . . die vom Unternehmen pro Jahr vorgegebene Laufleistung des ULF (54.000 km/p.a.) maßgeblich ist.
Obwohl 500.000 km in acht Jahren eigentlich 62.500 pro Jahr ergibt!


Zitat
Nehmen wir also deine Fahrzeugbedarfszahlen für die Sommerferien 2017, die ja nur durch die Baustellen so günstig ausfallen, her. Ich unterscheide hier bewusst nicht nach A/B und rechne die NF-Jahreskilometer auf die NF-Tageskilometer um, das macht ca. 148 km, die ein ULF durchschnittlich am Tag zurücklegen darf! Wenn also 287 NF-Züge pro Ferien-Werktag benötigt werden, dann dürfen die 42.460 Nutzkilometer fahren. An einem Tag wie heute habe ich allerdings knapp 60.000 Nutzkilometer errechnet, die durch die Straßenbahn erbracht werden. Also geht es sich weiterhin nicht aus, dass man alle Fahrten niederflurig anbietet, denn es fehlen knapp 17.500 Niederflur-Kilometer!
Du musst aber in die Durchschnittsrechnung alle 332 ULFs, bzw. ihre mögliche Laufleistung einbeziehen! Da nicht jeder jeden Tag fährt steigt die pro Einsatztag mögliche km-Leistung des einzelnen.  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Katana

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 296
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3035 am: 12. Juli 2017, 22:10:54 »
...... die vom Unternehmen pro Jahr vorgegebene Laufleistung des ULF (54.000 km/p.a.) maßgeblich ist.
Woher hast du diesen Wert? Meines Wissens ist die Wartungsplanung auf 60.000 km oder 1 Jahr ausgerichtet.

8273

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 298
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3036 am: 17. Juli 2017, 08:19:04 »
Heute dürften die Linien O, 5, 9, 10, 26, 31, 33, 37, 38, 40, 42, 46, 52, 58 und 60 vollverulft sein.

E1 sind auf den Linien 25 (3), 30 (1), 43 (2) und 49 (1) unterwegs.

Edit: Ergänzt.

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4018
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3037 am: 17. Juli 2017, 09:05:59 »
Heute dürften die Linien O, 5, 9, 10, 26, 31, 33, 37, 38, 40, 42, 46, 52, 58 und 60 vollverulft sein.

E1 sind auf den Linien 25 (2), 43 (2) und 49 (1) unterwegs.
Am 25er sind es 3 E1+c4, nämlich:
4795+1342, 4792+1311 und 4782+1338
Am 30er war/ist 4833+c4

Kanitzgasse

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 305
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3038 am: 17. Juli 2017, 09:22:27 »
E1 sind auf den Linien 25 (3), 30 (1), 43 (2) und 49 (1) unterwegs.
Am 49er 4548+1372, jetzt Märzstraße, zieht über Westbahnhof nach RDH ein.

t12700

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1983
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3039 am: 17. Juli 2017, 10:54:28 »
Am 30er war/ist 4833+c4
Der c4 dürfte 1312 gewesen sein.

Am 49er 4548+1372, jetzt Märzstraße, zieht über Westbahnhof nach RDH ein.
Der ist derzeit Stammzug auf dem Kurs, dass man da aber immer einen E1 mit Klappfenster rausschicken muss. :bh: :fp:

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3038
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3040 am: 17. Juli 2017, 11:15:55 »
. . . . die vom Unternehmen pro Jahr vorgegebene Laufleistung des ULF (54.000 km/p.a.) maßgeblich ist.
Obwohl 500.000 km in acht Jahren eigentlich 62.500 pro Jahr ergibt!
Du verwendest auch keinen Taschenrechner von F59! :P

Zitat
Nehmen wir also deine Fahrzeugbedarfszahlen für die Sommerferien 2017, die ja nur durch die Baustellen so günstig ausfallen, her. Ich unterscheide hier bewusst nicht nach A/B und rechne die NF-Jahreskilometer auf die NF-Tageskilometer um, das macht ca. 148 km, die ein ULF durchschnittlich am Tag zurücklegen darf! Wenn also 287 NF-Züge pro Ferien-Werktag benötigt werden, dann dürfen die 42.460 Nutzkilometer fahren. An einem Tag wie heute habe ich allerdings knapp 60.000 Nutzkilometer errechnet, die durch die Straßenbahn erbracht werden. Also geht es sich weiterhin nicht aus, dass man alle Fahrten niederflurig anbietet, denn es fehlen knapp 17.500 Niederflur-Kilometer!
Du musst aber in die Durchschnittsrechnung alle 332 ULFs, bzw. ihre mögliche Laufleistung einbeziehen! Da nicht jeder jeden Tag fährt steigt die pro Einsatztag mögliche km-Leistung des einzelnen.  ;)
Freilich, daher müsste man das umlaufscharf pro Tag und Fahrzeug durchrechnen, aber das können die Profis bei F52 besser! :up:

...... die vom Unternehmen pro Jahr vorgegebene Laufleistung des ULF (54.000 km/p.a.) maßgeblich ist.
Woher hast du diesen Wert? Meines Wissens ist die Wartungsplanung auf 60.000 km oder 1 Jahr ausgerichtet.
Die Quelle ist ein Vortrag von der Schienenfahrzeugtagung 2013, Seite 13.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13745
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3041 am: 17. Juli 2017, 13:54:57 »
Es soll Betriebe geben, das geht man von einer durchschnittlichen Jahreslaufleistung der Straßenbahnfahrzeuge von 85.000 km aus!   :o
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3038
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3042 am: 17. Juli 2017, 15:16:49 »
Es soll Betriebe geben, das geht man von einer durchschnittlichen Jahreslaufleistung der Straßenbahnfahrzeuge von 85.000 km aus!   :o
Es soll sogar Betriebe geben, da beträgt die MDBF (Mean Distance Between Failure, durchschnittliche Laufleistung zwischen zwei Fehlern) der Niederflurstraßenbahnen über 100.000 km...

Aber in Wien...
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Q: http://www.stadtrechnungshof.wien.at/berichte/2011/lang/05-05-KA-V-GU-230-2-11.pdf (Seite 27)

t12700

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1983
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3043 am: 18. Juli 2017, 07:27:42 »
Am 49er ist der E1-Zug heute am Kurs 49-09 und somit auf einem Tageskurs (an RDH 20.34)! Ist es wieder der derzeitige Stammzug 4548+1372?

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26198
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #3044 am: 18. Juli 2017, 07:38:48 »
Am 49er ist der E1-Zug heute am Kurs 49-09 und somit auf einem Tageskurs (an RDH 20.34)! Ist es wieder der derzeitige Stammzug 4548+1372?
Nein, 4552.
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi