Autor Thema: Linie 21 (1907-2008)  (Gelesen 74102 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26882
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #255 am: 20. Januar 2018, 19:28:45 »
Danke für das schöne Bild! Ungefähr zu der Zeit dürfte ich auch zum ersten Mal versehentlich mit dem 21er gefahren sein und bin dann halt eine ganze Runde drin sitzengeblieben :) Alles noch gar nicht so lange her, aber wie sich die Stadt allein schon in der Zeit gewandelt hat...
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7544
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #256 am: 05. Februar 2018, 10:38:32 »
k3 3626 + G1 am Praterstern (Foto: DI J. Michlmayr, 17.12.1961).

LG nord22

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6214
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #257 am: 05. Februar 2018, 11:00:31 »
Danke für das schöne Bild! Ungefähr zu der Zeit dürfte ich auch zum ersten Mal versehentlich mit dem 21er gefahren sein und bin dann halt eine ganze Runde drin sitzengeblieben :) Alles noch gar nicht so lange her, aber wie sich die Stadt allein schon in der Zeit gewandelt hat...
Wie versehentlich? Mit dem Ringwagen verwechselt? 8)

Meine frühen Erinnerungen an den 21er sind vor allem die sommerlichen Fahrten ins Stadionbad. Wir sind als Jugendliche sehr gerne dort hingegangen, weil das Bad zwei Wasserrutschen und einen Sprungturm hat.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29466
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #258 am: 05. Februar 2018, 11:06:10 »
Danke für das schöne Bild! Ungefähr zu der Zeit dürfte ich auch zum ersten Mal versehentlich mit dem 21er gefahren sein und bin dann halt eine ganze Runde drin sitzengeblieben :) Alles noch gar nicht so lange her, aber wie sich die Stadt allein schon in der Zeit gewandelt hat...
Wie versehentlich? Mit dem Ringwagen verwechselt? 8)

Wahrscheinlich war er damals von der noch ungewohnten Schärfe des Kebabs am Schwedenplatz betäubt, hatte Tränen von den dampfenden Zwiebeln in den Augen und ist dann statt in den 1er in den 21er eingestiegen. :D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

t12700

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2275
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #259 am: 05. Februar 2018, 20:15:18 »
Danke für das schöne Bild! Ungefähr zu der Zeit dürfte ich auch zum ersten Mal versehentlich mit dem 21er gefahren sein und bin dann halt eine ganze Runde drin sitzengeblieben :) Alles noch gar nicht so lange her, aber wie sich die Stadt allein schon in der Zeit gewandelt hat...
Wie versehentlich? Mit dem Ringwagen verwechselt? 8)

Wahrscheinlich war er damals von der noch ungewohnten Schärfe des Kebabs am Schwedenplatz betäubt, hatte Tränen von den dampfenden Zwiebeln in den Augen und ist dann statt in den 1er in den 21er eingestiegen. :D
>:D >:D

Manchmal haben solche Versehen eben auch was gutes ;)
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7544
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #260 am: 08. Februar 2018, 21:42:43 »
K 2337 + k5 3986 + k5 beim Einbiegen von der Vorgartenstraße in die Walcherstraße (Foto: DI J. Michlmayr, 16.09.1962). Heute erinnert an dieser Stelle absolut nichts mehr an die Straßenbahn und als Fotomotiv gibt es XXL Gelenkbusse von Mercedes ...

LG nord22

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1064
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #261 am: 09. Februar 2018, 19:21:54 »
K 2337 + k5 3986 + k5 beim Einbiegen von der Vorgartenstraße in die Walcherstraße (Foto: DI J. Michlmayr, 16.09.1962). Heute erinnert an dieser Stelle absolut nichts mehr an die Straßenbahn und als Fotomotiv gibt es XXL Gelenkbusse von Mercedes ...

LG nord22
Ja leider wurde alles Abgerissen!  :(
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)