Autor Thema: Linie 21 (1907-2008)  (Gelesen 71000 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29170
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #30 am: 09. August 2011, 17:09:23 »
Die Sandhasen & Co. trauern nicht, die haben es jetzt besser!  ;D
Naja, nicht wirklich - früher hatten sie bei Schlechtwetter eine geschlossene Bahnhofshalle, jetzt haben sie nur mehr ein gläsernes Vordachl. :P
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8247
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #31 am: 09. August 2011, 19:18:31 »
War es 83 nicht schon der "verbesserte" Praterstern? Wo der 5er und der O nicht mehr aussen umgedreht haben, sondern schon vorm Bahnhof gedreht haben bzw. unterm Bahnhof?
Ja, klar.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3477
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #32 am: 11. August 2011, 08:58:15 »
Als Wagen der Type L (527-1794) auch auf der Messelinie 21 zum Einsatz kamen. Aufnahmedatum: März 1986. Der 527er ist heute übringens der LH 6457!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5047
    • www.tramway.at
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #33 am: 28. Dezember 2011, 15:23:59 »
Hurra, Wien wird immer schöner!

Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Bus

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1771
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #34 am: 28. Dezember 2011, 15:31:25 »
Eine Sommeraufnahme mit einer Winteraufnahme zu vergleichen, ist wohl gemein  ;) (Wobei auf der Winteraufnahme KEIN Auto zu sehen ist)  ;D
Hoch lebe der Schnellstraßenbau  :blank:

TH

  • Gast
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #35 am: 28. Dezember 2011, 15:40:15 »
Eine Sommeraufnahme mit einer Winteraufnahme zu vergleichen, ist wohl gemein  ;) (Wobei auf der Winteraufnahme KEIN Auto zu sehen ist)  ;D
Hoch lebe der Schnellstraßenbau  :blank:

Und die Bäume reissen sich im Winter immer selber aus.  8) 8)

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5047
    • www.tramway.at
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #36 am: 28. Dezember 2011, 15:44:29 »
Eine Sommeraufnahme mit einer Winteraufnahme zu vergleichen, ist wohl gemein  ;) (Wobei auf der Winteraufnahme KEIN Auto zu sehen ist)  ;D
Hoch lebe der Schnellstraßenbau  :blank:

Die ausgerupften Bäume fallen auch im Winter auf. Das kommt übrigens dorthin: http://www.ig-immobilien.com/wohnungen/wohnprojekt-campus-lodge/
Und nachdem nicht alle mit der U-Bahn fahren, kommen auch viele, viele neuen Autos dorthin...
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

schaffnerlos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1708
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #37 am: 28. Dezember 2011, 16:04:29 »
Wird das eine Busstraße parallel zur bestehenden Straße? Naja, wäre ja auch schwer notwenig bei dem massiven Verkehrsaufkommen dort.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5047
    • www.tramway.at
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #38 am: 28. Dezember 2011, 16:54:02 »
Wird das eine Busstraße parallel zur bestehenden Straße? Naja, wäre ja auch schwer notwenig bei dem massiven Verkehrsaufkommen dort.

Wie der Verkehr dort genau geführt wird weiss ich nicht, aber man sieht, wie ein grünes Areal, das tatsächlich der Freizeit gedient hat und nebenbei idyllisch war durch Wohnbauten ersetzt wird, die plötzlich eine vierspurige Straße vor der Tür haben. Man kann dann am Stadioncenter-Vorfeld entlang 300 Meter weit zur U-Bahn hatschen - oder doch gleich das Auto nehmen...
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #39 am: 28. Dezember 2011, 18:02:58 »
Ende der 1960er - Anfang der 1970er Jahre sah der "idyllische Flecken" auch nicht gerade einladend aus.

Bus

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1771
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #40 am: 28. Dezember 2011, 19:04:38 »
Es darf ja auch nicht verwundern. Es ist immer dasselbe. Kommt die U-Bahn, kommen Wohnbauten dazu, damit sich die Sache rechnet.  :P

Z-TW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1234
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #41 am: 28. Dezember 2011, 19:21:59 »
Es darf ja auch nicht verwundern. Es ist immer dasselbe. Kommt die U-Bahn, kommen Wohnbauten dazu, damit sich die Sache rechnet.  :P

Was ist daran schlecht? Wer in einer der neuen Reihenhaussiedlungen weit draußen im 22. Bezirk wohnt, benötigt nahezu für alle Wege ein Auto - die dorthin halbstündlich verkehrenden Busse stellen keine attraktive Alternative dar!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29170
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #42 am: 28. Dezember 2011, 22:40:21 »
Wird das eine Busstraße parallel zur bestehenden Straße? Naja, wäre ja auch schwer notwenig bei dem massiven Verkehrsaufkommen dort.
Schaut eher nach zweispurigen Richtungsfahrbahnen aus.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3099
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #43 am: 28. Dezember 2011, 23:21:08 »
Wird das eine Busstraße parallel zur bestehenden Straße? Naja, wäre ja auch schwer notwenig bei dem massiven Verkehrsaufkommen dort.
Leider wird es eine Busstraße wo kein Mensch sie braucht...

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26621
Re: Linie 21 (1907-2008)
« Antwort #44 am: 29. Dezember 2011, 00:22:24 »
Obwohl die Gegend insgesamt nicht unbedingt die schönste Wiens war, hatte sie doch durchaus etwas Flair...
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi