Autor Thema: Verlängerung Linie D  (Gelesen 38065 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

18er

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 134
Verlängerung Linie D
« am: 05. April 2016, 14:18:55 »
Parkplatz auf zukünftiger Straßenbahntrasse

Zitat
Die Linie D soll spätestens 2019 bis zur Absberggasse verlängert werden. Von der jetzigen Haltestelle bei der Alfred-Adler-Straße verläuft die Trasse am westlichen Rand des Helmut-Zilk-Parks bis zur Südspitze des neuen Stadtteils Sonnwendviertel. Weitere Haltestellen werden voraussichtlich beim Schulcampus und vor der Gudrunstraße sein. An der Endstelle Gudrunstraße wird es eine Verknüpfung mit der Straßenbahnlinie 6 geben. In Diskussion ist sogar eine Weiterführung über die Absberggasse in den 10. Bezirk hinein.

https://schaffnerin.wordpress.com/2016/03/29/parkplatz-auf-zukuenftiger-strassenbahntrasse/

Ob man diese Parker auch so schwierig wegbekommen wird, wie jene in der Seestadt von den Geh-/Radwegen?

Z-TW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1234
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #1 am: 05. April 2016, 19:25:08 »
Da frage ich mich, warum das Lehrpersonal einer Schule in Wien unbedingt mit dem Auto fahren muss.  ::)

Hauptbahnhof

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1287
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #2 am: 26. April 2016, 20:07:07 »
Welchen Sinn macht das eigentlich, den D-Wagen erst 2019 zu verlängern, obwohl jetzt bis auf zwei Wohnbauten alle (so gut wie) fertiggestellt sind?
Der O-Wagen soll dafür schon 2018 ins Nordbahnhofviertel fahren, obwohl dort noch niemand an der geplanten Trasse wohnt... :o

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29170
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #3 am: 26. April 2016, 20:53:05 »
Der O-Wagen soll dafür schon 2018 ins Nordbahnhofviertel fahren, obwohl dort noch niemand an der geplanten Trasse wohnt... :o

Gibt es denn irgendwelche Anzeichen dafür, dass die O-Wagen-Verlängerung tatsächlich 2018 realisiert werden soll? Nur so eine beiläufige Frage ...
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

T1

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2328
  • Lieber Raupe als Wurm!
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #4 am: 26. April 2016, 21:08:03 »
Parkplatz auf zukünftiger Straßenbahntrasse

Zitat
Die Linie D soll spätestens 2019 bis zur Absberggasse verlängert werden. Von der jetzigen Haltestelle bei der Alfred-Adler-Straße verläuft die Trasse am westlichen Rand des Helmut-Zilk-Parks bis zur Südspitze des neuen Stadtteils Sonnwendviertel. Weitere Haltestellen werden voraussichtlich beim Schulcampus und vor der Gudrunstraße sein. An der Endstelle Gudrunstraße wird es eine Verknüpfung mit der Straßenbahnlinie 6 geben. In Diskussion ist sogar eine Weiterführung über die Absberggasse in den 10. Bezirk hinein.

https://schaffnerin.wordpress.com/2016/03/29/parkplatz-auf-zukuenftiger-strassenbahntrasse/

Ob man diese Parker auch so schwierig wegbekommen wird, wie jene in der Seestadt von den Geh-/Radwegen?
Die Parkplätze sind schon weg.

Monorail

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 302
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #5 am: 26. April 2016, 21:18:09 »
Welchen Sinn macht das eigentlich, den D-Wagen erst 2019 zu verlängern, obwohl jetzt bis auf zwei Wohnbauten alle (so gut wie) fertiggestellt sind?
Der O-Wagen soll dafür schon 2018 ins Nordbahnhofviertel fahren, obwohl dort noch niemand an der geplanten Trasse wohnt... :o
Die O-Wagen-Strecke ist eine relativ kurze Stichstrecke in ein Gebiet, das selbst erst entsteht, entsprechend leicht bringst du sie dort unter. Beim D-Wagen musst du die bestehende Schleife am Hauptbahnhof umbauen und die aus zwei Richtungen befahrbare Wendeschleife sowie die Gleisverbindung zum 6er mitberücksichtigen; hier gilt es noch den Umbau der Ostbahnunterführung abzuwarten. Gut vorstellbar, dass man zuwartet und dann alles in einem Aufwasch erledigt anstatt etappenweise zu bauen.

38ger

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 817
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #6 am: 26. April 2016, 21:19:36 »
Der O-Wagen soll dafür schon 2018 ins Nordbahnhofviertel fahren, obwohl dort noch niemand an der geplanten Trasse wohnt... :o

Gibt es denn irgendwelche Anzeichen dafür, dass die O-Wagen-Verlängerung tatsächlich 2018 realisiert werden soll? Nur so eine beiläufige Frage ...

Weil ich heute beim künftigen Austria Campus vorbeigekommen bin: Bei den Plakaten, die das Baustellenareal umgeben sind Renderings vom künftigen Austria Campus zu sehen mitsamt der Straßenbahnanbindung, auch Übersichtspläne mit der Straßenbahnstation gibt es ... die Unterführung der S-Bahn-Trasse ist sowei ich weiß ja von der Breite und vom Querschnitt her auch schon darauf ausgelegt.

Werner1981

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 761
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #7 am: 26. April 2016, 21:43:39 »
Baubeginn für die D-Wagen-Verlängerung ist laut WL 2017/18.

http://www.meinbezirk.at/favoriten/lokales/zwei-bankerl-fuer-den-d-wagen-d1669397.html

Monorail

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 302
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #8 am: 26. April 2016, 21:53:07 »
Baubeginn für die D-Wagen-Verlängerung ist laut WL 2017/18.

http://www.meinbezirk.at/favoriten/lokales/zwei-bankerl-fuer-den-d-wagen-d1669397.html
:up: So bleibt wenigstens 2019 realistisch.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26621
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #9 am: 27. April 2016, 01:10:35 »
Dabei ist die Begründung bezgl. Wartehäuschen ein kompletter Holler. Stadtauswärts wird sich an der Trasse nix ändern und genau da könnte man ein Häuschen sehr wohl hinstellen.
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4170
  • romani ite domum!
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #10 am: 27. April 2016, 07:10:27 »
Der O-Wagen soll dafür schon 2018 ins Nordbahnhofviertel fahren, obwohl dort noch niemand an der geplanten Trasse wohnt... :o

Gibt es denn irgendwelche Anzeichen dafür, dass die O-Wagen-Verlängerung tatsächlich 2018 realisiert werden soll? Nur so eine beiläufige Frage ...

Weil ich heute beim künftigen Austria Campus vorbeigekommen bin: Bei den Plakaten, die das Baustellenareal umgeben sind Renderings vom künftigen Austria Campus zu sehen mitsamt der Straßenbahnanbindung, auch Übersichtspläne mit der Straßenbahnstation gibt es ... die Unterführung der S-Bahn-Trasse ist sowei ich weiß ja von der Breite und vom Querschnitt her auch schon darauf ausgelegt.

Wenn das Indizien für Streckenverlängerungen wären, dann wäre Wien schon ein Straßenbahneldorado.
Natürlich baut man Unterführungen und andere Bauprojekte, die einer künftigen Straßenbahn im Weg sein könnten so, dass die Linie dort verlaufen kann. Das ist aber kein Zeichen das dies bald geschieht.

Die O-Wagen-Strecke ist eine relativ kurze Stichstrecke in ein Gebiet, das selbst erst entsteht, entsprechend leicht bringst du sie dort unter. Beim D-Wagen musst du die bestehende Schleife am Hauptbahnhof umbauen und die aus zwei Richtungen befahrbare Wendeschleife sowie die Gleisverbindung zum 6er mitberücksichtigen; hier gilt es noch den Umbau der Ostbahnunterführung abzuwarten. Gut vorstellbar, dass man zuwartet und dann alles in einem Aufwasch erledigt anstatt etappenweise zu bauen.

In Wien wird alles zizerl weise gebaut. Der 26er war auch keine "auf einmal" Baustelle sondern wurde in Etappen gebaut. Teilweise von wenigen hundert Meter. Somit wird auch der D auf Etappen gebaut und damit könnte man, wenn man wollen würde, auch schon jetzt beginnen.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13921
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #11 am: 27. April 2016, 09:16:09 »
. . . . wenn man wollen würde . . . .
Genau das ist der Knackpunkt!   :-[
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Donaufelder

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1171
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #12 am: 28. April 2016, 11:59:47 »
Der O-Wagen soll dafür schon 2018 ins Nordbahnhofviertel fahren, obwohl dort noch niemand an der geplanten Trasse wohnt... :o

Gibt es denn irgendwelche Anzeichen dafür, dass die O-Wagen-Verlängerung tatsächlich 2018 realisiert werden soll? Nur so eine beiläufige Frage ...

Weil ich heute beim künftigen Austria Campus vorbeigekommen bin: Bei den Plakaten, die das Baustellenareal umgeben sind Renderings vom künftigen Austria Campus zu sehen mitsamt der Straßenbahnanbindung, auch Übersichtspläne mit der Straßenbahnstation gibt es ... die Unterführung der S-Bahn-Trasse ist sowei ich weiß ja von der Breite und vom Querschnitt her auch schon darauf ausgelegt.

Wenn das Indizien für Streckenverlängerungen wären, dann wäre Wien schon ein Straßenbahneldorado.
Natürlich baut man Unterführungen und andere Bauprojekte, die einer künftigen Straßenbahn im Weg sein könnten so, dass die Linie dort verlaufen kann. Das ist aber kein Zeichen das dies bald geschieht.

Die O-Wagen-Strecke ist eine relativ kurze Stichstrecke in ein Gebiet, das selbst erst entsteht, entsprechend leicht bringst du sie dort unter. Beim D-Wagen musst du die bestehende Schleife am Hauptbahnhof umbauen und die aus zwei Richtungen befahrbare Wendeschleife sowie die Gleisverbindung zum 6er mitberücksichtigen; hier gilt es noch den Umbau der Ostbahnunterführung abzuwarten. Gut vorstellbar, dass man zuwartet und dann alles in einem Aufwasch erledigt anstatt etappenweise zu bauen.

In Wien wird alles zizerl weise gebaut. Der 26er war auch keine "auf einmal" Baustelle sondern wurde in Etappen gebaut. Teilweise von wenigen hundert Meter. Somit wird auch der D auf Etappen gebaut und damit könnte man, wenn man wollen würde, auch schon jetzt beginnen.

Man hätte auch schon beim Bau der Schleife bei der Alfred Adler Straße schon Vorleistungen für die Verlängerung durchführen können (so wie in Linz).  Gibts eigentlich schon Gleispläne? Wird die bestehende Schleife in die Verlängerungsstrecke integriert (wie Wienerfeld West/Frödenplatz)

Schienenfreak

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 906
  • Weg mit den Hochflurkraxen!
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #13 am: 29. April 2016, 12:55:39 »
  Gibts eigentlich schon Gleispläne?
Gleispläne gibts, was ich weiß, schon lange (so auch für die O-Wagen-Verlängerung). Bilde mir auch ein, dass in diesem Forum schon einmal welche gepostet worden sind, weiß aber nicht mehr wo.
Sie sudern im Viereck, sie sudern konzentriert... im Viereck!

ULF oder nicht ULF, das ist hier die Frage!

38ger

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 817
Re: Verlängerung Linie D
« Antwort #14 am: 29. April 2016, 13:30:06 »
  Gibts eigentlich schon Gleispläne?
Gleispläne gibts, was ich weiß, schon lange (so auch für die O-Wagen-Verlängerung). Bilde mir auch ein, dass in diesem Forum schon einmal welche gepostet worden sind, weiß aber nicht mehr wo.

Beim O-Wagen, aber auch nur für die erste Etappe, so weit ich weiß!