Autor Thema: Fundbüro  (Gelesen 909 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 25657
Fundbüro
« am: 16. August 2016, 11:44:50 »
Weitere Einsparungen bei den WL: Mit Ende des Jahres ist es geplant, das Fundbüro aufzulassen und die Agenden dem Magistrat zu übergeben.
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

Geamatic

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 835
Re: Fundbüro
« Antwort #1 am: 16. August 2016, 11:59:22 »
Meiner Meinung nach ist das aber sogar sparen am richtigen Ort. Für den Kunden, der sein Zeug sucht ist es völlig egal ob er nach Erdberg fahren muss oder zum Magistrat und die Sachen sind auch bisher nach 3 Tagen zum Magistrat weitergeschickt worden. Für die Wiener Linien reduziert sich der Arbeitsaufwand auf Fundboxen leeren und den Inhalt zum Magistrat zu fahren.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 25657
Re: Fundbüro
« Antwort #2 am: 20. März 2017, 20:06:20 »
Zitat
Wiener Linien schließen Fundamt

Zusammenlegung mit dem zentralen Fundamt der Stadt Wien angedacht

Wien (OTS) - Wie die bz-Wiener Bezirkszeitung in der Ausgabe vom 22./23. März berichtet, planen die Wiener Linien die Schließung des hauseigenen Fundbüros in Erdberg. 25 Mitarbeiter sind betroffen.

Das Fundbüro wickelt tagtäglich rund 200 Verlustgegenstände ab. In der Regel findet Verlorenes binnen 24 Stunden wieder zurück zu seinem Besitzer. In Zukunft will man allerdings auf „Synergien mit dem zentralen Fundamt der MA 48 setzen“, heißt es seitens der Wiener Linien. Derzeit seien „Gespräche am Laufen“. Eine Schließung sei jedoch nicht vor der zweiten Jahreshälfte angedacht.

Die ausführliche Geschichte lesen Sie auf: www.meinbezirk.at/2054615

Die bz-Wiener Bezirkszeitung, eine Marke der RMA, erscheint wöchentlich mit 23 Bezirksausgaben.

Quelle: OTS
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

5er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 241
Re: Fundbüro
« Antwort #3 am: 10. April 2017, 15:50:15 »

Zitat
...25 Mitarbeiter sind betroffen.....

...tagtäglich rund 200 Verlustgegenstände....

Das nenn ich mal eine Quote, was machen die 25 Mitarbeiter da den ganzen Tag?