Autor Thema: [DE] Hochbahn Hamburg  (Gelesen 2158 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29426
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [DE] Hochbahn Hamburg
« Antwort #15 am: 19. November 2017, 10:57:51 »
Eine Idee hätte ich für das relativ genaue Zählen.

Man verwendet dazu die Überwachungskamera- Die große Frage ist jedoch, ob das die Datenschutzkommision bewilligt, weil man ja so ein Bewegungsprofil von Fahrgästen erstellen kann.

Meinst du die Kameras im Zug? Das sollte prinzipiell funktionieren – auch vom Datenschutz her. Die Kameras zeichnen sowieso ständig auf und die Information über die jeweiligen Einzelpersonen respektive deren Anzahl, die man bei manueller Betrachtung der Videobilder ja auch bekommen könnte, wird ohnehin viel kürzer gespeichert als die Zeitspanne, für die man die Videos abrufen kann, denn bei der Wendefahrt wird auf Null zurückgesetzt. Vorteil dieses Systems wäre: Man könnte sogar in der Abfahrtshaltestelle den aktuellen Besetztgrad des bereitstehenden Zugs anzeigen.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13955
Re: [DE] Hochbahn Hamburg
« Antwort #16 am: 19. November 2017, 11:00:15 »
Da wird doch nichts gezählt. Da schaut wer, wie stark der abfahrende Zug besetzt ist und damit hat es sich. Garantiert passiert das so!  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29426
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [DE] Hochbahn Hamburg
« Antwort #17 am: 19. November 2017, 11:17:05 »
Da wird doch nichts gezählt. Da schaut wer, wie stark der abfahrende Zug besetzt ist und damit hat es sich. Garantiert passiert das so!  ;)

Ja, in Hamburg. Hier geht die Diskussion aber mittlerweile in die Richtung, wie man das automatisieren könnte.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!