Autor Thema: [PM] Stiller Abschied einer Epoche  (Gelesen 40489 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4753
  • Bösuser
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #30 am: 12. Dezember 2016, 15:18:25 »
Gab es dafür einen Grund? Und wie war das beim Einsatz C3-c4? ???
Nein, m.W. nicht. Es hätte auch jeder andere c3 gekuppelt werden können, mir sind aber eben immer nur die beiden in Erinnerung geblieben.

Laut Berichten unserer Altvorderen machte der C3 gerne "Manderln" mit Beiwägen, mit diesen zwei funktionierte er aber halbwegs zufriedenstellend, darum fuhr er immer mit denen.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

Cracovian_E1

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 37
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #31 am: 13. Dezember 2016, 11:42:07 »

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3481
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #32 am: 13. Dezember 2016, 11:45:52 »
Auch in der CITY4U (Krone) ein Artikel darüber...
http://www.krone.at/city4u/holzklasse-der-6er-tram-startet-zur-letzten-runde-ab-ins-museum-story-543934
Wenigsten mal kein negativer Bericht über die Straßenbahn!

Geamatic

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 870
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #33 am: 13. Dezember 2016, 12:15:50 »
Zitat
....Die meisten Benutzer der Linie 6 warten lieber auf neue Garnituren, bei denen man leichter einsteigen kann. Und so werden die alten 6er- Wagons bald nur noch im Wiener Linien- Museum in Erdberg zu bewunderrn sein.

http://www.krone.at/city4u/holzklasse-der-6er-tram-startet-zur-letzten-runde-ab-ins-museum-story-543934http://www.krone.at/city4u/holzklasse-der-6er-tram-startet-zur-letzten-runde-ab-ins-museum-story-543934

Naja, das kann ich nicht nachvollziehen. Am 6er herrscht mehr das Motto: "Alles rein was geht, es kommt ja nie wieder eine 6er-Bim"


HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8831
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #34 am: 13. Dezember 2016, 21:31:34 »


Naja, das kann ich nicht nachvollziehen. Am 6er herrscht mehr das Motto: "Alles rein was geht, es kommt ja nie wieder eine 6er-Bim"
Seit wann wartet der Durchschnittsfahrgast auf einen Ulf? ???
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

99B

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 45
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #35 am: 17. Dezember 2016, 14:30:49 »
Im "Baggerpark"..... :Alberner Hafenzufahrtsstraße 21, 1110 Wien - steht noch der 1280.
Der Wagen hat das Zeug einer der ganz wenigen zu sein die überleben....
Den habe ich vor einiger Zeit zufällig auf google maps entdeckt, weiß jemand welche Aufgabe der dort erfüllt?

Schön auf jeden Fall dass die c3 hier öffentlich gewürdigt werden, für mich das letzte Stück Straßenbahnkindheitserinnerung.

Kálvin tér

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 179
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #36 am: 17. Dezember 2016, 15:12:02 »
Im "Baggerpark"..... :Alberner Hafenzufahrtsstraße 21, 1110 Wien - steht noch der 1280.
Der Wagen hat das Zeug einer der ganz wenigen zu sein die überleben....
Den habe ich vor einiger Zeit zufällig auf google maps entdeckt, weiß jemand welche Aufgabe der dort erfüllt?

Schön auf jeden Fall dass die c3 hier öffentlich gewürdigt werden, für mich das letzte Stück Straßenbahnkindheitserinnerung.
So weit ich weiss "Gartenhaus/Unterstand ohne Baugenehmigung".

h 3004

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1685
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #37 am: 17. Dezember 2016, 18:19:57 »
Der Baggerpark ist ein Kinderspielplatz, wo die Kleinen herumtoben und unter Aufsicht mit den Geräten üben können, der c3 ist eines davon (was üben?). Dürfte ein Präsent der WL gewesen sein.

alteremil6

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1013
  • Der Opa Petz hat im Emil sei Hetz
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #38 am: 22. Dezember 2016, 23:48:41 »
Einsam und verlassen steht c3 1200 im Freigelände der Abstellanlage Simmering (22.12.2016)
61218591

Bus

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1771
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #39 am: 23. Dezember 2016, 08:33:15 »
Einsam und verlassen in der Kellergassen.  :-\

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26626
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #40 am: 23. Dezember 2016, 08:33:51 »
Einsam und verlassen in der Kellergassen.  :-\
Lieber wär er mir in der Kellermanngassen 8)
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

Bus

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1771
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #41 am: 23. Dezember 2016, 09:30:30 »
Da kommt er nie wieder raus ;)

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5022
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #42 am: 23. Dezember 2016, 11:49:34 »
Da kommt er nie wieder raus ;)
Glaubst du, dass sie ihn da stehenlassen, bis er zu einem Häufchen Rost zerfallen ist? ::)
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

E1-c3

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1850
  • Blechzugfanatiker
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #43 am: 23. Dezember 2016, 12:21:46 »
Glaubst du, dass sie ihn da stehenlassen, bis er zu einem Häufchen Rost zerfallen ist? ::)
Zuzutrauen wäre es ihnen  ::)

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: [PM] Stiller Abschied einer Epoche
« Antwort #44 am: 23. Dezember 2016, 21:00:51 »
Es könnte durchaus möglich sein, das man den Beiwagen aufhebt um eine Zugsgarnitur zu bilden!

Da würde sich zb ein E1 anbieten!  ;)
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)