Autor Thema: Imperialwagen o und o1 (war: Re: gr1 7155)  (Gelesen 9062 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11171
    • In vollen Zügen
Imperialwagen o und o1 (war: Re: gr1 7155)
« am: 05. Februar 2011, 17:02:25 »
Was hat es mit diesen Imperialwagen genau auf sich?
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

N1

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1238
Re: Imperialwagen o und o1 (war: Re: gr1 7155)
« Antwort #1 am: 05. Februar 2011, 17:34:30 »
Das waren in den Jahren 1894/95 beschaffte zweispännige Pferdetramwaywagen mit 36 Sitzen, davon 14 auf dem Dach. Die Elektrische hat ihnen schneller den Garaus gemacht als so manch anderen Fahrzeugen der Pferdestraßenbahn, da sich elektische Oberleitungen und offene Oberdecks nicht wirklich vertrugen. ;D

Quelle: http://www.terramare.at/43er.htm
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Imperialwagen o und o1 (war: Re: gr1 7155)
« Antwort #2 am: 05. Februar 2011, 17:53:52 »
Was hat es mit diesen Imperialwagen genau auf sich?
So sahen sie aus. Mit Einführung des elektrischen Betriebes mußten natürlich die Oberdecksitze und die Stiegenaufgänge entfernt werden. Die Wagen als solche standen aber dann noch über fünfzig Jahre als Type o und o1 im Personenverkehr im Einsatz.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 25084
Re: Imperialwagen o und o1 (war: Re: gr1 7155)
« Antwort #3 am: 06. Februar 2011, 00:28:14 »
Gleich drei Imperialwägen – spätere o1 – sehen wir hier in der Alser Straße um 1896:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Der äußerliche Unterschied zwischen den o und o1 war, dass letztere zwei große Fenster besaßen. Insofern gehe ich davon aus, dass am nächsten Bild ein o (am Schottenring bei der Wipplingerstraße um 1896) zu sehen ist. Genau kann man das aber am Original auch nicht ausmachen:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

@N1: Angehängt das "Originalbild" zu deinem von oben :) Aufgenommen am damals noch so geschriebenen Franz-Josefs-Quai bei der Aspernbrücke, ebenfalls um 1896:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 25084
Re: Imperialwagen o und o1 (war: Re: gr1 7155)
« Antwort #4 am: 07. Dezember 2016, 17:55:42 »
o 1383 (später gr1 7155) repariert die Oberleitung vor dem Parlament am 9. September 1945:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Foto: U.S. Army
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3157
Re: Imperialwagen o und o1 (war: Re: gr1 7155)
« Antwort #5 am: 07. Dezember 2016, 18:00:07 »
o 1383 (später gr1 7155) repariert die Oberleitung vor dem Parlament am 9. September 1945:

(Dateianhang Link)

Foto: U.S. Army
Interessantes Bild, da ich es kenne, frage ich mich immer wieder, wie der Beiwagen dort hin kam!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7504
Re: Imperialwagen o und o1 (war: Re: gr1 7155)
« Antwort #6 am: 07. Dezember 2016, 18:06:21 »
Interessantes Bild, da ich es kenne, frage ich mich immer wieder, wie der Beiwagen dort hin kam!

Vermutlich wurde er von einem Ami-LKW jeweils dorthin geschleppt, wo er gebraucht wurde, und dann vom Personal einfach weitergeschoben. Diese Wagen waren ja vergleichsweise leicht. Ich habe auch schon einmal mit einem Zweiten einen d2 ein paar Meter geschoben, auf gerade Strecke und in der Ebene ist das keine große Sache!
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 25084
Re: Imperialwagen o und o1 (war: Re: gr1 7155)
« Antwort #7 am: 07. Dezember 2016, 18:10:34 »
Diese Wagen waren ja vergleichsweise leicht.
Den Pferdewagen im Museum derschieb ich allein auch problemlos :) Die sind wirklich noch recht leicht gewesen.
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi