Autor Thema: Tramwaytag 2017  (Gelesen 16749 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12934
Re: Tramwaytag 2017
« Antwort #60 am: 14. März 2017, 16:48:43 »
. . . .  nur vielleicht will das jemand nicht.
Du?  ???

Wenns nach dem geht, irgendwer will immer irgendwas nicht!  :o
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6636
Re: Tramwaytag 2017
« Antwort #61 am: 14. März 2017, 17:02:09 »
. . . .  nur vielleicht will das jemand nicht.
Du?  ???

Wenns nach dem geht, irgendwer will immer irgendwas nicht!  :o

Vielleicht streiten sich auch wieder einmal die Vereine mit den WL und dadurch können nicht genügend Garnituren für die gesamte Strecke gestellt werden. Oder aber man hat Angst, dass es zu Fahrtbehinderungen in der Kreuzgasse kommt. Ich weis es nicht und mir ist das auch komplett egal.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27641
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Tramwaytag 2017
« Antwort #62 am: 14. März 2017, 17:53:31 »
Ich sehe da auch kein Problem, nur vielleicht will das jemand nicht.

Ja, die Busfraktion – wie weiter oben von mir schon angemerkt.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

4836er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 775
Re: Tramwaytag 2017
« Antwort #63 am: 14. März 2017, 18:42:32 »
...und mir ist das auch komplett egal.

Den WL offenbar auch  ::)

Seien wir froh, dass es überhaupt noch Oldtimer-Zubringer gibt. Wer weiß wie lange noch  :(

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12934
Re: Tramwaytag 2017
« Antwort #64 am: 14. März 2017, 20:20:48 »
Mit Zweirichtungsfahrzeugen könnte man sogar in Michelbeuern reinfahren und dort umkehren!  :lamp:
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

4463

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4353
Re: Tramwaytag 2017
« Antwort #65 am: 14. März 2017, 22:51:00 »
Oder aber man hat Angst, dass es zu Fahrtbehinderungen in der Kreuzgasse kommt.
Weil die Kreuzgasse ja so eine Verkehrshölle ist. ;D

Mit Zweirichtungsfahrzeugen könnte man sogar in Michelbeuern reinfahren und dort umkehren!  :lamp:
Mit Sägezahnfahrt und drei Richtungswechseln? :o
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 25470
Re: Tramwaytag 2017
« Antwort #66 am: 14. März 2017, 22:56:48 »
Oder aber man hat Angst, dass es zu Fahrtbehinderungen in der Kreuzgasse kommt.
Weil die Kreuzgasse ja so eine Verkehrshölle ist. ;D
Eher Falschparker - wobei sich das jetzt dort stark gebessert hat, seit kein ÖVP-Betonierer mehr an der Macht ist!
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27641
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Tramwaytag 2017
« Antwort #67 am: 14. März 2017, 22:57:50 »
Mit Zweirichtungsfahrzeugen könnte man sogar in Michelbeuern reinfahren und dort umkehren!  :lamp:
Mit Sägezahnfahrt und drei Richtungswechseln? :o

Das würde das Personal der Vereine, das solche Aktionen nicht gewohnt ist, größtenteils überfordern.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 25470
Re: Tramwaytag 2017
« Antwort #68 am: 14. März 2017, 22:59:42 »
Mit Zweirichtungsfahrzeugen könnte man sogar in Michelbeuern reinfahren und dort umkehren!  :lamp:
Mit Sägezahnfahrt und drei Richtungswechseln? :o
Das würde das Personal der Vereine, das solche Aktionen nicht gewohnt ist, größtenteils überfordern.
Vor allem würde es aber zu lange dauern - Antonigasse wäre da schon besser. Aber die Autobusfraktion ist halt stark im Aufwind....
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

4463

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4353
Re: Tramwaytag 2017
« Antwort #69 am: 14. März 2017, 23:03:26 »
Eher Falschparker - wobei sich das jetzt dort stark gebessert hat, seit kein ÖVP-Betonierer mehr an der Macht ist!
Zwischen Klostergasse und Lacknergasse wurden in der Kreuzgasse beidseitig alle (!) Parkplätze entfernt. Was alles geht, wenn man nur will und eben sinnvolle Politik macht statt zu betonieren. ::)

Aber die Autobusfraktion ist halt stark im Aufwind....
Die Bim-Fraktion hat aber bei weitem eine größere Reserve an Fahrzeugen (wenn man Museumsfahrzeuge und Traiskirchen mitrechnet). 8)
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7712
Re: Tramwaytag 2017
« Antwort #70 am: 15. März 2017, 13:35:23 »
Bin gespannt, ob man dann am TWT über Marsanogasse fahren wird.

Wird man. Ist auch kundenfreundlicher, da die Fahrgäste dann nicht den Gürtel queren müssen.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

15A

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 399
Re: Tramwaytag 2017
« Antwort #71 am: 27. März 2017, 18:26:10 »
Auf der Homepage des VEF findet man ein paar Details für die beiden Sonderlinien.

http://www.vef.at/
Altes ist besser als neues

pTn

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 143
Re: Tramwaytag 2017
« Antwort #72 am: 13. April 2017, 22:37:18 »
Er kündigt sich an ...

schaffnerlos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1702
Re: Tramwaytag 2017
« Antwort #73 am: 14. April 2017, 14:11:25 »
Das bringen auch nur die WL zustande, die Fenster mit einer Folie zuzukleben, welche hauptsächlich Fenster darstellt. :fp:

Anrew Wiggin

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 55
Re: Tramwaytag 2017
« Antwort #74 am: 14. April 2017, 19:51:13 »
Gibt´s diese Beklebung auf der anderen Seite auch? Dann wird das mit dem Türen-Finden eine echte Herausforderung.