Autor Thema: Freifahrt bis SCS?  (Gelesen 2136 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7328
Re: Freifahrt bis SCS?
« Antwort #30 am: 13. Februar 2017, 14:13:57 »
Für den IKEA ist die Situation aber gar nicht so schlecht - etwa vergleichbar mit den "schlechtesten" (am weitesten entfernten) Parkplätzen.
Ikea ist - abgesehen von der Light Mall (ehem. Multiplex) aber der Teil von der SCS, der von der Badner Bahn am weitesten entfernt ist.
Hier wurde in der Vergangenheit immer wieder eine zusätzliche Station gefordert (SCS-Süd). Wobei mit Ausbau der Fußwege Ikea und Light Mall auch von den bestehenden Stationen gut erreichbar wären (500 m von der Station SCS zu Ikea, 700 m von der Station Südstadt zum Multiplex).

Das größte Drama dieses ganzen Molochs ist tatsächlich die fußgängerfeindliche Gestaltung, die es nahezu unmöglich macht, sich außerhalb der Gebäude zu Fuß fortzubewegen. Dazu kommt noch die komplette Abschottung zur Umgebung (z.B. keine Querung von B17 und WLB - die würde zwischen Ikea und Lutz mMn gut hinpassen).

Auch schlimm ist die (nicht vorhandene) Fußwegeverbindung vom Hauptgebäude-Nordende (Interspar) in die nördlichen Satelliten (Media Markt, Fliesen City, Mömax usw.). Mit Auto ist es aber auch oft lästig, weil die Einbahnenregelung es oft erfordert, die große Runde zu fahren.  :fp:

Eine Anekdote: Ich bin einmal nach einem Ikea-Besuch zu Fuß ins Südstadtstadion gegangen. Es ist ja eigentlich nur ein knapper Kilometer. Dabei habe ich aber neben der Zubringerstraße im Gatsch laufen müssen und dann habe ich unterwegs noch den Autobahnzubringer in einer Hazardaktion überqueren müssen. Verblödeter geht es gar nicht mehr!

Nachdem es aber in der SCS praktisch nichts gibt, was es nicht woanders auch gibt - ich kann pro Tag eh nicht mehr als drei Geschäfte besuchen, dann wird es lästig - fahre ich dort nur mehr im äußersten Notfall hin. Ikea Wien Nord ist für mich auch einfach zu erreichen und Elektronikmärkte gibt es ja auch schon dutzendfach in Wien. Die Zeiten Anno 1994, als es praktisch nur in der SCS Media Markt und Saturn gegeben hat, sind glücklicherweise lange vorbei!