Autor Thema: Kottan...  (Gelesen 1548 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rodauner

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 858
Kottan...
« am: 06. Februar 2017, 18:02:26 »
HEUTE 20:15 ORF III!

http://tv.orf.at/orf3/stories/2823653/

(Für mich gehört das ganz eindeutig in diese Rubrik ;D)
D.o.a.

N1

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1387
Re: Kottan...
« Antwort #1 am: 16. März 2017, 19:59:01 »
Die Wiederholung der alten Kottan-Folgen wurde offenbar mit der Ausstrahlung der Folge "Die Beförderung" am 9. März mittendrin beendet. :down: :down: :down:
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7702
Re: Kottan...
« Antwort #2 am: 16. März 2017, 21:09:32 »
Die Wiederholung der alten Kottan-Folgen wurde offenbar mit der Ausstrahlung der Folge "Die Beförderung" am 9. März mittendrin beendet. :down: :down: :down:
Das war eh die letzte gute Folge. Alles danach war nur mehr Blödelei.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8460
Re: Kottan...
« Antwort #3 am: 17. März 2017, 09:42:47 »
Die Wiederholung der alten Kottan-Folgen wurde offenbar mit der Ausstrahlung der Folge "Die Beförderung" am 9. März mittendrin beendet. :down: :down: :down:
Das war eh die letzte gute Folge. Alles danach war nur mehr Blödelei.

Eigentlich war schon mit Folge 5 (Drohbriefe) Schluss. Resetarits war einfach kein vollwertiger Ersatz für Peter Vogl und Franz Buchrieser. Unter ihm ist die anfänglich von feinem, teilweise hintergründigem Humor geprägte Serie zu einer billigen Slapstick-Nummer verkommen.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Bus

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1864
  • Der Bushase
Re: Kottan...
« Antwort #4 am: 17. März 2017, 09:44:32 »
Macht ja nix, das Leben ist ernst genug.

Und die Leute haben ohne Internet alle überlebt.  :o

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29779
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Kottan...
« Antwort #5 am: 17. März 2017, 09:49:04 »
Eigentlich war schon mit Folge 5 (Drohbriefe) Schluss. Resetarits war einfach kein vollwertiger Ersatz für Peter Vogl und Franz Buchrieser. Unter ihm ist die anfänglich von feinem, teilweise hintergründigem Humor geprägte Serie zu einer billigen Slapstick-Nummer verkommen.

Das liegt aber weniger an Resetarits, sondern mehr an Helmut Zenker. Die letzten Kottan-Folgen waren de facto schon die Vorstufe zur Serie Tohuwabohu.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14149
Re: Kottan...
« Antwort #6 am: 17. März 2017, 10:52:06 »
Gab's da auch schon Schneetreiben?  8)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

N1

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1387
Re: Kottan...
« Antwort #7 am: 17. März 2017, 21:49:38 »
Eigentlich war schon mit Folge 5 (Drohbriefe) Schluss. Resetarits war einfach kein vollwertiger Ersatz für Peter Vogl und Franz Buchrieser. Unter ihm ist die anfänglich von feinem, teilweise hintergründigem Humor geprägte Serie zu einer billigen Slapstick-Nummer verkommen.
Lukas Resetarits war sicher in schauspielerischer Hinsicht der schlechteste der drei Kottans und außerdem zu jung für die Rolle, letzteres vor allem im Vergleich zu seiner Serien-Familie. Dennoch sind mir selbst die späteren Kottan-Folgen allemal lieber als spätere Machwerke wie Kommissar Rex und SOKO Donau, die sich leider an den Bedürfnissen des Wien-Tourismus bzw. dem Geschmack preußischer Fernsehmacher orientier(t)en. Man kann sich heute eigentlich kaum mehr vorstellen, dass der Kottan seinerzeit auch in Deutschland ausgestrahlt wurde – so ganz ohne verkitschte Postkartenmotive und mit Wienerisch sprechenden Schauspielern!
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

hewerner

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 120
Re: Kottan...
« Antwort #8 am: 18. März 2017, 15:25:10 »
Ich habe einmal einen Kottan auf dem norddeutschen Sender N3 gesehen - mit Untertiteln .... ;D ;D
Lg Helmut

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1158
Re: Kottan...
« Antwort #9 am: 18. März 2017, 20:50:55 »
Auch bei anderen Österreichischen Produktionen habe ich schon Untertiteln gesehen, wenn die Filme auf Deutschen Sendern ausgestrahlt wurden! 
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

Kálvin tér

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 196
Re: Kottan...
« Antwort #10 am: 18. März 2017, 21:02:31 »
In den österreichischen Nachrichten (ZIB) hab ich das schon mehrfach gesehen, in der Regel kam der jeweilige Interviewpartner dann aber aus Vorarlberg  ;D (und nein, es war nicht der Gorbach)