Autor Thema: [LUX] Luxemburg  (Gelesen 2260 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3714
[LUX] Luxemburg
« am: 10. Februar 2017, 11:22:10 »
Nachdem ich leider kein Board erstellen kann, erstelle ich halt so einen Beitrag!
Luxemburg Stadt bekommt erstmals seit 1964 eine Tramway, für die jetzt das erste Fahzeug geliefert wurde!
Details entnehmt bitte den folgenden Links->
1.) http://www.wort.lu/de/lokales/schwertransport-in-luxemburg-eingetroffen-die-erste-tram-ist-da-589b91c1a5e74263e13aa4cb
2.) http://www.luxtram.lu/de/
3.) https://de.wikipedia.org/wiki/Straßenbahn_Luxemburg

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7501
Re: [LUX] Luxemburg
« Antwort #1 am: 10. Februar 2017, 12:04:34 »
Nachdem ich leider kein Board erstellen kann, erstelle ich halt so einen Beitrag!
Die Länderboards braucht man eh nur, wenn es in einem Land mehrere Betriebe gibt. Luxemburg ist wohl hinreichend klein, dass es bei nur einem Betrieb bleiben wird. Düdelingen wird kaum eine Bim kriegen, oder?  :)

Ja, mir fällt auf, dass man in vielen Ländern und Städten nach 50 Jahren bereit ist, Fehler einzugestehen und sogar auszubessern. Nur in Wien schafft man das nicht. "Da müsst ma ja zugeben, dass ma uns damals geirrt haben".

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8630
Re: [LUX] Luxemburg
« Antwort #2 am: 10. Februar 2017, 12:33:46 »


"Da müsst ma ja zugeben, dass ma uns damals geirrt haben".
Warum denke ich da grad an das: https://www.youtube.com/watch?v=TQiriTompdY

Da hatte man auch nicht mehr den Mut zurückzurudern. >:D
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13470
Re: [LUX] Luxemburg
« Antwort #3 am: 10. Februar 2017, 15:59:41 »
Nur in Wien schafft man das nicht. "Da müsst ma ja zugeben, dass ma uns damals geirrt haben".
Nein, Wien macht alles nach seinen festen und fortschrittlichen Plänen. Erst kommt die Vollversorgung der Stadt mit U-Bahn-Linien, wozu wir noch 500 bis 800 km U-Strecken und 1000 km Buszubringer errichten werden. Sollte sich dann herausstellen, dass nicht jede Hundehütte ein U-Bahn-Station in 300 Meter Umkreis hat, wird man das Netz mit großem Tamtam um ein oder zwei Tramwaylinien ergänzen. Die Straßenbahn wird man in Wien natürlich vorher neuerfinden müssen, da von alten Betrieb bis dahin kein Krümelchen mehr über sein wird (Alles wurde gründlich vernichtet und propagandistisch jede Erinnerung aus den Köpfen der Bürger gelöscht!).   >:D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3714
Re: [LUX] Luxemburg
« Antwort #4 am: 12. Juli 2017, 16:18:08 »
Heute gab es die allererste Fahrt der neuen Straßenbahn; offizielle Eröffnung ist am 10.12.2017->https://www.wort.lu/de/lokales/am-mittwochmorgen-in-kirchberg-die-tram-verlaesst-zum-allerersten-mal-das-depot-5964a956a5e74263e13c3e85

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5741
Re: [LUX] Luxemburg
« Antwort #5 am: 12. Juli 2017, 20:11:16 »
Die Straßenbahn wird man in Wien natürlich vorher neuerfinden müssen, da von alten Betrieb bis dahin kein Krümelchen mehr über sein wird (Alles wurde gründlich vernichtet und propagandistisch jede Erinnerung aus den Köpfen der Bürger gelöscht!).   >:D
Die Komplettvernichtung des Straßenbahnnetzes ist Wien ja zum Glück erspart geblieben, im Gegensatz zu etlichen fortschrittlicheren Metropolen der westlichen Welt. Da war unsere Rückschrittlichkeit einmal doch zu etwas gut. ;)

Mainzelbahn

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 40
Re: [LUX] Luxemburg
« Antwort #6 am: 14. September 2017, 08:23:04 »
Am übernächsten Wochenende (23. und 24.9.) ist ein Tag der offenen Tür im neuen Tramdepot in Luxemburg:
http://www.luxtram.lu/portesouvertes/

LH

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 66
Re: [LUX] Luxemburg
« Antwort #7 am: Gestern um 21:17:28 »
Bei der Eröffnungsfahrt hatte die Garnitur Kontakt mit einer Rampe, vollendete diese aber trotz des beschädigten Seitenpanels.