Autor Thema: Suche Druckknöpfe und Signalleuchten der C1  (Gelesen 1675 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rodauner

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 641
Re: Suche Druckknöpfe und Signalleuchten der C1
« Antwort #15 am: 08. Februar 2017, 18:08:31 »
2020 werden wieder etliche alte Garnituren ausgeschieden
Und welche sollen das sein?

E2.... ;D
(Man soll die Hoffnung nie aufgeben!)

Ein wirklich wirtschaftlich geführter Betrieb hätte übrigens schon längst einen Weg gefunden, solch offenbar begehrte Gegenstände aktiv und halbwegs gewinnbringend auf den Markt zu bringen... ::)
Oft sind die Dinge ganz anders, als sie auf den ersten Blick scheinen....

T1

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1952
  • Lieber Raupe als Wurm!
Re: Suche Druckknöpfe und Signalleuchten der C1
« Antwort #16 am: 08. Februar 2017, 18:49:13 »
Ein wirklich wirtschaftlich geführter Betrieb hätte übrigens schon längst einen Weg gefunden, solch offenbar begehrte Gegenstände aktiv und halbwegs gewinnbringend auf den Markt zu bringen... ::)
Ein wirklich wirtschaftlich geführter Betrieb würde das nicht wirklich anders machen, weil von ein paar Fans wird man nicht mal kostendeckend so was aufziehen können, geschweige denn gewinnbringend. ::)

Ein Betrieb, der ein gutes Verhältnis zu seinen Fans pflegen möchte, würde solche Teile womöglich in einer Grabbelkiste im Museum oder auf Flohmärkten (wie es auch die WL teilweise machten) anbieten. Mehr als kostenneutral wäre das aber wohl auch nicht...

21er

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 118
Re: Suche Druckknöpfe und Signalleuchten der C1
« Antwort #17 am: 08. Februar 2017, 19:27:07 »
Ein wirklich wirtschaftlich geführter Betrieb hätte übrigens schon längst einen Weg gefunden, solch offenbar begehrte Gegenstände aktiv und halbwegs gewinnbringend auf den Markt zu bringen... ::)
Ein wirklich wirtschaftlich geführter Betrieb würde das nicht wirklich anders machen, weil von ein paar Fans wird man nicht mal kostendeckend so was aufziehen können, geschweige denn gewinnbringend. ::)

Ein Betrieb, der ein gutes Verhältnis zu seinen Fans pflegen möchte, würde solche Teile womöglich in einer Grabbelkiste im Museum oder auf Flohmärkten (wie es auch die WL teilweise machten) anbieten. Mehr als kostenneutral wäre das aber wohl auch nicht...

Es würde wenigstens ein paar Euro einbringen, wesentlich besser als weghauen. Was könnte denn so ein Armaturenbrett ungefähr kosten?

Rodauner

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 641
Re: Suche Druckknöpfe und Signalleuchten der C1
« Antwort #18 am: 08. Februar 2017, 19:35:30 »
Ein wirklich wirtschaftlich geführter Betrieb würde das nicht wirklich anders machen, weil von ein paar Fans wird man nicht mal kostendeckend so was aufziehen können, geschweige denn gewinnbringend. ::)

Sie müssen sich ja nicht gleich in Top Lage auf der Kärntner Straße einmieten 8).
Oft sind die Dinge ganz anders, als sie auf den ersten Blick scheinen....

37er-Wagen

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 57
Re: Suche Druckknöpfe und Signalleuchten der C1
« Antwort #19 am: 08. Februar 2017, 21:56:31 »

Es würde wenigstens ein paar Euro einbringen, wesentlich besser als weghauen. Was könnte denn so ein Armaturenbrett ungefähr kosten?

naja, so um die 50 Euro kann man einem Fan dafür schon abnknöpfen ;)
Mit freundlichen Grüßen
37er-Wagen



PRO Wiederherstellung Linie 8 !!

4463

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4330
Re: Suche Druckknöpfe und Signalleuchten der C1
« Antwort #20 am: 08. Februar 2017, 23:36:57 »
Ganze Armaturenbretter geben sie lieber her, aber bei der Abholung sind sie etwas unflexibel ...
Als ich vor ein paar Jahren mal was brauchte, wurde es mir zur Abholung im Kundenzentrum Erdberg hinterlegt. Ganz unkompliziert.  :up: :)
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27605
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Suche Druckknöpfe und Signalleuchten der C1
« Antwort #21 am: 09. Februar 2017, 08:48:30 »

Es würde wenigstens ein paar Euro einbringen, wesentlich besser als weghauen. Was könnte denn so ein Armaturenbrett ungefähr kosten?

naja, so um die 50 Euro kann man einem Fan dafür schon abnknöpfen ;)

Beim Selitsch-Flohmarkt wollte ein Verkäufer einmal mehr als 100 Euro dafür haben. Aber keine Ahnung, ob ihm die auch wirklich wer gezahlt hat.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Rodauner

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 641
Re: Suche Druckknöpfe und Signalleuchten der C1
« Antwort #22 am: 09. Februar 2017, 14:28:20 »
Ganze Armaturenbretter geben sie lieber her, aber bei der Abholung sind sie etwas unflexibel ...

ich wollte mich eh wieder durchringen, wegen Tacho und sonstigem Klimbim, der mir zum vollständigen Fahrerplatz noch fehlt, anzufragen... ist ja nicht mehr sooo viel ;)

Am liebsten würden sie vermutlich den Wagen als ganzes hergeben ;D!

Auch abseits des Fahreplatzes gäbe es wohl vieles, was das Herz des Tramwayfans höher schlagen lässt ::)...
Oft sind die Dinge ganz anders, als sie auf den ersten Blick scheinen....

4836er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 773
Re: Suche Druckknöpfe und Signalleuchten der C1
« Antwort #23 am: 09. Februar 2017, 14:52:37 »
Beim Selitsch-Flohmarkt wollte ein Verkäufer einmal mehr als 100 Euro dafür haben.

Sind dann meistens die Leute, die es über Connections gratis bekommen haben und dann glauben, sie können es sauteuer weiterverkaufen.  :fp: :bh:
Jeder selbst Schuld der es ihm abkauft.

37er-Wagen

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 57
Re: Suche Druckknöpfe und Signalleuchten der C1
« Antwort #24 am: 11. Februar 2017, 16:19:25 »
Ganze Armaturenbretter geben sie lieber her, aber bei der Abholung sind sie etwas unflexibel ...

ich wollte mich eh wieder durchringen, wegen Tacho und sonstigem Klimbim, der mir zum vollständigen Fahrerplatz noch fehlt, anzufragen... ist ja nicht mehr sooo viel ;)

Am liebsten würden sie vermutlich den Wagen als ganzes hergeben ;D!

Auch abseits des Fahreplatzes gäbe es wohl vieles, was das Herz des Tramwayfans höher schlagen lässt ::)...

wohl war, aber ich hab leider keinen Platz, um einen E1 zu hinterstellen... nicht mal einen L4. Deswegen muß es bei Kleinteilen bleiben...

und ad Abholung: bei mir gings nur in Simmering draußen beim Portier der Hauptwerkstätte...
Mit freundlichen Grüßen
37er-Wagen



PRO Wiederherstellung Linie 8 !!