Autor Thema: Linie 52  (Gelesen 124984 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4753
  • Bösuser
Re: Linie 52
« Antwort #30 am: 10. Juni 2012, 21:06:20 »
Es wäre mit Stehtriebwagen gegangen, aber der 52er fuhr zu Vor-E-Zeiten in der Früh und auch am Sonntag/Feiertag Vormittag immer mit Solo-Triebwagen und das hat ausgereicht. Gerade am Fronleichnamstag war das Fahrgastaufkommen wie bei einem Ländermatch im Fernsehen :)

Du meinst wahrscheinlich einen Stoßtriebwagen. http://www.strassenbahnjournal.at/wiki/index.php/Kuppelendstelle

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6074
Re: Linie 52
« Antwort #31 am: 10. Juni 2012, 22:07:22 »
Als der 52er im Wochenendverkehr schon lange komplett auf E1-cx-Garnituren umgestellt war, waren die Einsätze von solo fahrenden A und M am Fronleichnamstag legendär.
Soviel ich weiß, wurden auf den Linien 52 und 58 damals ausschließlich Solo-E eingesetzt. Beiwagenbetrieb mit E1+c3 gab es auf diesen beiden Linien erst viel später, in den 80er-Jahren.

Wattman

  • Gast
Re: Linie 52
« Antwort #32 am: 10. Juni 2012, 23:24:22 »
Soviel ich weiß, wurden auf den Linien 52 und 58 damals ausschließlich Solo-E eingesetzt.
Unter der Woche auch?

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13921
Re: Linie 52
« Antwort #33 am: 11. Juni 2012, 01:37:11 »
Soviel ich weiß, wurden auf den Linien 52 und 58 damals ausschließlich Solo-E eingesetzt.
Unter der Woche auch?
Ja.


Und in der letzten Zeit der Heidelberger fuhr am 52er nur mehr ein Zug an Wochentagen in der Früh. Am letzten Betriebstag war das der Tw. 5 (wenn ich mich nicht irre).
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie 52
« Antwort #34 am: 11. Juni 2012, 08:58:28 »
Soviel ich weiß, wurden auf den Linien 52 und 58 damals ausschließlich Solo-E eingesetzt.
Unter der Woche auch?
E1+c3 kamen auf den Linien 52 und 58 ab 20. November 1979 zum Einsatz und stellten von da an den gesamten Auislauf an allen Tagen.

Wattman

  • Gast
Re: Linie 52
« Antwort #35 am: 11. Juni 2012, 09:14:58 »
Danke - und wann hat sich die von mir beschriebene Fronleichnams-Kurzführung aufgehört?

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie 52
« Antwort #36 am: 11. Juni 2012, 09:31:32 »
Danke - und wann hat sich die von mir beschriebene Fronleichnams-Kurzführung aufgehört?
Letztmalig fuhren  Solo-M am Fronleichnamstag 1978 auf der Linie 52, wurden aber wegen Schlechtwetters bereits am frühen Vormittag gegen E getauscht.

Wattman

  • Gast
Re: Linie 52
« Antwort #37 am: 11. Juni 2012, 10:04:08 »
Danke!
Fotos vom Heidelberger zu Fronleichnam folgen, wenn ich beim Scannen dieser Wagentype angelangt bin. ;)

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13921
Re: Linie 52
« Antwort #38 am: 11. Juni 2012, 13:34:50 »
Solange es die Gleisverbindung bei der Lützowgasse gab, fuhr der 52er zu Fronleichnam sogar nur bis dorthin!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3477
Re: Linie 52
« Antwort #39 am: 12. Juni 2012, 08:33:57 »
Danke - und wann hat sich die von mir beschriebene Fronleichnams-Kurzführung aufgehört?
Letztmalig fuhren  Solo-M am Fronleichnamstag 1978 auf der Linie 52, wurden aber wegen Schlechtwetters bereits am frühen Vormittag gegen E getauscht.
Aus diesem Grund habe ich nur wenige Fotos und die auch nur Schwarz-Weiß :'(
Stelle aber demnächst gerne eine hier rein!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6074
Re: Linie 52
« Antwort #40 am: 15. Juni 2012, 16:35:24 »
Letztmalig fuhren  Solo-M am Fronleichnamstag 1978 auf der Linie 52, wurden aber wegen Schlechtwetters bereits am frühen Vormittag gegen E getauscht.
Kuriose Begründung! 8)

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11282
    • In vollen Zügen
Re: Linie 52
« Antwort #41 am: 15. Juni 2012, 16:40:56 »
Was ist daran kurios? Man hat offene gegen geschlossene Wagen getauscht!
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie 52
« Antwort #42 am: 15. Juni 2012, 16:52:49 »
Letztmalig fuhren  Solo-M am Fronleichnamstag 1978 auf der Linie 52, wurden aber wegen Schlechtwetters bereits am frühen Vormittag gegen E getauscht.
Kuriose Begründung! 8)
Oje, keine Ahnung vom "Umgang".  ;) Auf Grund des Schlechtwetters wurde die Fronleichnamsprozession abgekürzt bzw. fand überhaupt nur in der Kirche statt und damit entfiel die Notwendigkeit für den Einsatz von Zweirichtungswagen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26621
Re: Linie 52
« Antwort #43 am: 15. Juni 2012, 18:53:27 »
Was ist daran kurios? Man hat offene gegen geschlossene Wagen getauscht!
Ich darf zu Revisors Antwort noch ergänzen: Mehr Prozessionskenntnisse, Herr Kollege! 8) :D
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11282
    • In vollen Zügen
Re: Linie 52
« Antwort #44 am: 15. Juni 2012, 19:00:38 »
Ich darf zu Revisors Antwort noch ergänzen: Mehr Prozessionskenntnisse, Herr Kollege! 8) :D
Mit den Pfaffen hab ich nix am Hut und will ich nix am Hut haben.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.