Autor Thema: Linie D  (Gelesen 173855 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26085
Linie D
« am: 10. Februar 2011, 17:54:52 »
Die diversen Kurzführungen und Korrespondenzlinien haben wir schon, nicht aber die schöne und wichtige Linie D selbst...

Am 16. Juni 1956 fährt der D-Wagen in Form eines M-Dreiwagenzugs durch die nicht wiederzuerkennende Althanstraße in Richtung Südbahnhof (bzw. richtig Süd- und Ostbahnhof). Foto: Göller.
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie D
« Antwort #1 am: 10. Februar 2011, 22:33:04 »
Auch in früheren Jahren war man vor Fehlern bei der Bestellung oder der Lieferung von Brustwandtafeln nicht gefeit. Die richtige Zielangabe für die Züge der Linie D lautete nämlich "Ost- u. Südbahnhof".

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28563
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie D
« Antwort #2 am: 11. Februar 2011, 09:03:18 »
Die richtige Zielangabe für die Züge der Linie D lautete nämlich "Ost- u. Südbahnhof".
Na, solange sie nur "Ost-" und "Süd-" vertauscht und nicht irrtümlich etwa "Nord- und Westbahnhof" draufgespritzt haben, wird das die geringste Sorge gewesen sein. :)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie D
« Antwort #3 am: 11. Februar 2011, 16:12:44 »
Die richtige Zielangabe für die Züge der Linie D lautete nämlich "Ost- u. Südbahnhof".
Na, solange sie nur "Ost-" und "Süd-" vertauscht und nicht irrtümlich etwa "Nord- und Westbahnhof" draufgespritzt haben, wird das die geringste Sorge gewesen sein. :)
Da es ja keine "Nord- u. Westbahnhof"-Schablone gab, konnte das ja ohnehin nicht passieren.  :lamp:  An sich war aber die Fahrtzielangabe "Süd- u. Ostbahnhof" den vom westlichen Gürtel kommenden Zügen (S18, 18 und 18G) vorbehalten.

N1

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1293
Re: Linie D
« Antwort #4 am: 12. Februar 2011, 03:47:47 »
...
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

matto

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 112
Re: Linie D
« Antwort #5 am: 08. Juli 2011, 08:48:38 »
Ein Bild von vor 25 Jahren (August 1986), auf dem man die ausladende Weite des Platzes beim alten Zahnradbahnhof in Nussdorf vor der Neugestaltung erkennt. Wohl aufgrund der Ferienzeit gibts es auch kaum Autos. Hier sieht man, wie (abgesehen von der höheren Anzahl der Autos) die neue Verkehrsführung mit ihren Parkbuchten, Stangeln und hervorstehenden Inselecken diesen eigentlich riesigen Platz eng gemacht hat.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3369
Re: Linie D
« Antwort #6 am: 25. Juli 2011, 09:27:14 »
Ein Farbfoto kann auch nicht schaden, zwar kein unbekannter Schauplatz, aber der C1 am D macht das mehr als wett! Aufgenommen im Sommer 1993.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7532
Re: Linie D
« Antwort #7 am: 25. Juli 2011, 09:40:16 »
Schade, dass die gelbe Baustellentafel im Weg ist. Aber trotzdem ein super Foto!  :up:

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3210
  • Halbstarker
Re: Linie D
« Antwort #8 am: 25. Juli 2011, 12:38:55 »
Ein Farbfoto kann auch nicht schaden,zwar kein unbekannter Schauplatz,aber der C1 am D macht das mehr als Wett!Aufgenommen im Sommer 1983.

Danke für das schöne Foto, aber das ist definitiv nicht von 1983.  ;)
Weiße Kennzeichen und der "Ganz Wien auf Ihrer Linie"-Schriftzug sprechen eher für Anfang der 1990er-Jahre.
Und wie ich grade sehe (jetzt wo ich den Beitrag editiere), steht auf der Baustellentafel eh das genaue Jahr drauf: 1993.  :P

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 28563
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie D
« Antwort #9 am: 25. Juli 2011, 13:22:50 »
Danke für das schöne Foto, aber das ist definitiv nicht von 1983.  ;)
Weiße Kennzeichen und der "Ganz Wien auf Ihrer Linie"-Schriftzug sprechen eher für Anfang der 1990er-Jahre.
Und wie ich grade sehe (jetzt wo ich den Beitrag editiere), steht auf der Baustellentafel eh das genaue Jahr drauf: 1993.  :P
Abgesehen davon waren 1983 C1 noch weit davon entfernt, am D-Wagen eingesetzt zu werden.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11228
    • In vollen Zügen
Re: Linie D
« Antwort #10 am: 25. Juli 2011, 16:22:13 »
1993 hatte der Ring immer noch zwei Fahrspuren?
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

158er

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1533
Re: Linie D
« Antwort #11 am: 25. Juli 2011, 16:26:41 »
1993 hatte der Ring immer noch zwei Fahrspuren?
Bist Du Dir sicher? Ich würde auf dem Ausschnitt drei Autos nebeneinander interpretieren...

schaffnerlos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1708
Re: Linie D
« Antwort #12 am: 25. Juli 2011, 16:26:57 »
1993 hatte der Ring immer noch zwei Fahrspuren?
Ich sehe drei Autos nebeneinander...

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11228
    • In vollen Zügen
Re: Linie D
« Antwort #13 am: 25. Juli 2011, 16:34:06 »
Ahja... stimmt. Hat zuerst ausgesehen als wären nur zwei Spuren abmarkiert.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Sonderzug

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 232
Re: Linie D
« Antwort #14 am: 25. Juli 2011, 17:14:21 »
Nußdorf ?

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]