Autor Thema: Linie D  (Gelesen 146967 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wattman

  • Gast
Re: Linie D
« Antwort #765 am: 22. Februar 2017, 11:33:52 »
Mit dem inzwischen historischen Doppeldeckerbus ein durchaus anspruchsvolles Foto - hervorzuheben ist auch die gute Qualität der Bildbearbeitung der meisten Bromley-Fotos!

Ich hätte halt später abgedrückt, wenn die Bim den Bus mehr verdeckt.  ;D

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4216
  • Bösuser
Re: Linie D
« Antwort #766 am: 22. Februar 2017, 12:45:43 »
Und trotz Doppelgleisbogens von der Prinz-Eugen-Straße in den Wiedner Gürtel ist der Verkehr zwischen Melk und Hainburg nicht zum Erliegen gekommen. :-X

Meines Wissens hat man diese Bögen aber nur mit besonderen Auftrag befahren dürfen und wurden am 22.8.1980 dann gesperrt.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

4463

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4004
Re: Linie D
« Antwort #767 am: 24. Februar 2017, 21:23:44 »
aus der VÖST
Es war aber immer die VÖEST - Vereinigte Österreichische Eisen- und STahlwerke. ;)
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5452
Re: Linie D
« Antwort #768 am: 24. Februar 2017, 21:51:38 »
C1 102 + c1 1802 in der Augasse (Foto: Archiv John F. Bromley, 20.03.1996). Edit: Datum korrigiert

LG nord22

Linie 360

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2257
Re: Linie D
« Antwort #769 am: 24. Februar 2017, 22:06:53 »
C1 102 + c1 1802 in der Augasse (Foto: Archiv John F. Bromley, 20.06.1996).

LG nord22
Der hier gezeigte C1 war auch jener C1, der die Ära dieser Type im Planbetrieb beendete!

martin8721

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2994
  • Halbstarker
Re: Linie D
« Antwort #770 am: 24. Februar 2017, 22:10:36 »
Der hier gezeigte C1 war auch jener C1, der die Ära dieser Type im Planbetrieb beendete!

Bemerkenswert, dass der erste C1 auch der Letzte war.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12495
Re: Linie D
« Antwort #771 am: 24. Februar 2017, 22:13:19 »
Das steht ja auch schon in der Bibel so!  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3740
  • romani ite domum!
Re: Linie D
« Antwort #772 am: 25. Februar 2017, 07:48:37 »
C1 102 + c1 1802 in der Augasse (Foto: Archiv John F. Bromley, 20.06.1996).

LG nord22

Juni kann ich bei dem Bild nicht ganz glauben. Streudreck auf der Straße,  keine Blätter und alle Personen tragen Jacken. Also rund ums Donauinselfest ist es Wien saftig grün und schön warm bis heiß. Das Bild datiere ich eher auf Ende Februar bis Anfang März.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26707
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie D
« Antwort #773 am: 25. Februar 2017, 09:37:49 »
C1 102 + c1 1802 in der Augasse (Foto: Archiv John F. Bromley, 20.06.1996).

LG nord22

Juni kann ich bei dem Bild nicht ganz glauben. Streudreck auf der Straße,  keine Blätter und alle Personen tragen Jacken. Also rund ums Donauinselfest ist es Wien saftig grün und schön warm bis heiß. Das Bild datiere ich eher auf Ende Februar bis Anfang März.

Außerdem fuhren die C1 am D-Wagen nur bis 3. Mai 1996.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5452
Re: Linie D
« Antwort #774 am: 25. Februar 2017, 22:33:45 »
Sorry, habe mich beim Datenabschreiben vertippt. Die Aufnahme ist am 20. März 1996 entstanden.

nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5452
Re: Linie D
« Antwort #775 am: 27. Februar 2017, 22:52:32 »
M 4136 + c3 1123 am Schwarzenbergplatz (Foto: John F. Bromley, 18.09.1967).

martin8721

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2994
  • Halbstarker
Re: Linie D
« Antwort #776 am: 28. Februar 2017, 20:39:33 »
M 4136 + c3 1123 am Schwarzenbergplatz (Foto: John F. Bromley, 18.09.1967).

Wenn ich mich nicht irre, sieht man rechts im Bild die bereits aufgelassene Gleisverbindung Hochstrahlbrunnen - Rennweg.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5452
Re: Linie D
« Antwort #777 am: 01. März 2017, 10:47:46 »
L4 598 + l3 1831 mit "Dorka" Werbung am Opernring vor der Babenbergerstraße (Foto: John F. Bromley, 18.06.1977). Die braune Dachfarbe war nicht sonderlich dekorativ.

LG nord22

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26707
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie D
« Antwort #778 am: 01. März 2017, 10:49:30 »
Die Grundfarbe erachte ich auch als ausgesprochen hässlich, aber so war eben der damalige Zeitgeist – satte warme Farben bis zum Abwinken.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

E1-c3

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 658
  • Blechzugfanatiker
Re: Linie D
« Antwort #779 am: 01. März 2017, 10:51:38 »
Die Grundfarbe erachte ich auch als ausgesprochen hässlich, aber so war eben der damalige Zeitgeist – satte warme Farben bis zum Abwinken.
Immerhin hat man noch Geld für Lack ausgegeben ;)