Autor Thema: Webseite: Bruchlinie  (Gelesen 2156 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

25er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 415
  • Polygonenschlichter
    • Zeitlinie
Re: Webseite: Bruchlinie
« Antwort #15 am: 19. März 2017, 20:36:56 »
Die Idee verdient einen Orden.

 :)

Bzgl. OSM-Daten: Streckenhöchstgeschwindigkeit und Abweichen davon dort einzutragen dürfte relativ leicht möglich sein. Temporäre Schäden wie Gleisbrüche wären in einer seperaten Datenbank aber besser aufgehoben - aus praktischer Erfahrung muss ich auch darauf verweisen, dass eine genaue Erfassung von Punkten gar nicht so leicht ist.

Ich habe mir die Gleise aus den OSM-Rohdaten in ein GeoJSON umgewandelt, dass ich für Bruchlinie benutze - die Gleisbrüche und Langsamfahrstellen werden natürlich in einer Datenbank auf meinem Server gespeichert.  ;)

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13207
Re: Webseite: Bruchlinie
« Antwort #16 am: 19. März 2017, 20:53:28 »

Ach ja, und wenn wir schon dabei sind: Es gibt noch immer Stellen im Netz, deren Streckenhöchstgeschwindigkeiten nicht nach der neuen StrabVo gekennzeichnet sind!
Die Kennzeichnung der Streckenhöchstgeschwindigkeit mit Signalen ist in der StrabVO nicht vorgesehen. Signale verlangt sie nur für jene Abschnitte, wo die Geschwindigkeit beschränkt wird (temporär oder dauernd), also unter die erlaubte eigentliche Streckenhöchstgeschwindigkeit herabgesetzt ist. Dass die WiLi diese Signale aus der StrabVO fälschlich* und damit eigentlich gesetzeswidrig  zur Kennzeichnung ihrer Streckenhöchstgeschwindigkeiten verwenden, ist eine andere Sache!




*) Wenn sie schon meinen, die Geschwindigkeiten anschreiben zu müssen, sollten sie eigene Schilder kreieren und nicht die per Gesetz in ihrer Bedeutung definierten Signale in Eigenregie umdeuten!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Tatra83

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2933
Re: Webseite: Bruchlinie
« Antwort #17 am: 19. März 2017, 21:37:54 »
 :up: :up: :up: Eine sehr gute Idee. Bei Weichen solltest du ein Feld für die eindeutige Weichennummer einplanen. ;) Vielleicht wären auch Schadenskategorien hilfreich? Langsamfahrstellen in den DA werden ja nicht nur wegen Schienenbrüchen, sondern auch Unterbauschäden (mangelnde Tragkraft der Ortbetonplatte etc.) verordnet.

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3453
Re: Webseite: Bruchlinie
« Antwort #18 am: 19. März 2017, 21:41:53 »
Die gibt es leider nicht. Zumindest keine Öffentliche.
@ Klingelfee->
Doch, diese Liste existiert!
Öffentlich ist sie jedoch nicht!

25er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 415
  • Polygonenschlichter
    • Zeitlinie
Re: Webseite: Bruchlinie
« Antwort #19 am: 19. März 2017, 22:02:01 »
Bei Weichen solltest du ein Feld für die eindeutige Weichennummer einplanen. ;)

Man sollte die Weichen eindeutig erkennen. (Zum Vergleich: maximale Zoomstufe auf dem Wienplan von der Stadt).

Vielleicht wären auch Schadenskategorien hilfreich? Langsamfahrstellen in den DA werden ja nicht nur wegen Schienenbrüchen, sondern auch Unterbauschäden (mangelnde Tragkraft der Ortbetonplatte etc.) verordnet.

Gute Idee, statt Schienenbrüchen sollte man einfach mit einem Punkt verschiedene Gebrechen/Schäden einzeichnen können - und diese kategorisiert man dann entsprechend!  :up:

öffi-dude

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 369
Re: Webseite: Bruchlinie
« Antwort #20 am: 19. März 2017, 22:23:10 »
Ich würde mich jedenfalls über Screenshots von deinem Projekt freuen. ;)

haidi

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9181
Re: Webseite: Bruchlinie
« Antwort #21 am: 19. März 2017, 22:39:06 »
Langsamfahrstellen nach dem Google-Prinzip anzeigen, d.h. die Strecke entsprechend einfärben, z.B.:
5 km/h schwarz
10 km/h dunkelrot
15 km/h hellrot
> 15 km/h orange
keine: grün
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

tom128

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 76
Re: Webseite: Bruchlinie
« Antwort #22 am: 19. März 2017, 22:47:22 »
Ein tolle Idee.  :up:

Ich würde mich generell über Übersichten / Statistiken auch in Textform dazu freuen. (Ähnlich wie auf f59.at)

Zum Beispiel eine Tabelle, die ständig mitzählt, wie viele Schienenbrüche, LFS und Co. aktuell in der Datenbank sind. (Vielleicht auch mit Filtern, dass man sich beispielsweise anzeigen lassen kann, auf welcher Linie/in welchem Bezirk etc. es gerade die meisten Schienenbrüche gibt.) -> Ein paar leicht zugängliche Statistik- und Analysetools zu den eingetragenen Daten also.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 25847
Re: Webseite: Bruchlinie
« Antwort #23 am: 19. März 2017, 22:52:09 »
Langsamfahrstellen nach dem Google-Prinzip anzeigen, d.h. die Strecke entsprechend einfärben, z.B.:
5 km/h schwarz
10 km/h dunkelrot
15 km/h hellrot
> 15 km/h orange
keine: grün
Ja, das ist super! So erkennt mans wirklich auf den ersten Blick!
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

25er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 415
  • Polygonenschlichter
    • Zeitlinie
Re: Webseite: Bruchlinie
« Antwort #24 am: 19. März 2017, 22:59:46 »
So ist das eh vorgesehen.  :) ;)

Edit: tom128, noch eine gute Idee!  :up:

Hauptbahnhof

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1187
Re: Webseite: Bruchlinie
« Antwort #25 am: 20. März 2017, 00:10:37 »
Vielleicht könnte man (bzw. eher du) die Punkte mit Symbolen versehen? Also zB ein dreieckiges Warnschild mit einem Bruch-Symbol auf der Karte an dem Fleck, wo in den Daten der Punkt mit dem tag Schienenbruch eingetragen ist?

25er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 415
  • Polygonenschlichter
    • Zeitlinie
Re: Webseite: Bruchlinie
« Antwort #26 am: 20. März 2017, 22:53:05 »
Vielleicht wären auch Schadenskategorien hilfreich?

Um jetzt genauer darauf einzugehen: Welche sollte es da geben? Schienenbruch, Plattenbruch, Unterbauschaden?

Ich würde mich generell über Übersichten / Statistiken auch in Textform dazu freuen. (Ähnlich wie auf f59.at)

Da ich mich eh gerne mit Statistiken spiele (siehe meine (vernachlässigte) Wahllinie ...), werde ich das mit Freude einbinden!

Vielleicht könnte man (bzw. eher du) die Punkte mit Symbolen versehen? Also zB ein dreieckiges Warnschild mit einem Bruch-Symbol auf der Karte an dem Fleck, wo in den Daten der Punkt mit dem tag Schienenbruch eingetragen ist?

Natürlich werden die einzelnen Kategorien auch dementsprechende Symbole kriegen.   ;)

Ich würde mich jedenfalls über Screenshots von deinem Projekt freuen. ;)

Screenshots. Wer braucht das in Zeiten von gif? Um euch also einen kleinen Fortschritt zu zeigen, das Snappen an die funktioniert erfreulicherweise genau so, wie ich es mir vorgestellt habe.  :)

öffi-dude

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 369
Re: Webseite: Bruchlinie
« Antwort #27 am: 20. März 2017, 23:30:56 »
Sehr fein!

Soll dann passend zur gewählten Stelle die Soll- bzw. Istgeschwindigkeit angezeigt werden? :)

Vielleicht wäre es auch interessant, die Zeitpunkte der letzten Gleiserneuerungen einzupflegen!

Schienenchaos

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 540
Re: Webseite: Bruchlinie
« Antwort #28 am: 21. März 2017, 01:09:43 »
Eine absolut hervorragende Idee mit toller Umsetzung!
Wie wirst du unseren Dauerbrenner Schottentor mit den gefühlten 23 Brüchen in beiden Schleifen darstellen?

öffi-dude

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 369
Re: Webseite: Bruchlinie
« Antwort #29 am: 11. April 2017, 10:09:27 »
Hallo 25er!

Gibts schon Neuigkeiten zu deinem Projekt? ;)