Autor Thema: [PM] Wien sucht U-Bahn-Musikanten  (Gelesen 2362 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast1090

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 37
Re: [PM] Wien sucht U-Bahn-Musikanten
« Antwort #15 am: 08. Juli 2017, 16:26:52 »
Zitat
Wien sucht U-Bahn-Musikanten

........
Das Projekt „U-Bahn-Stars“ wurde von Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) initiiert - um die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien noch angenehmer und sicherer zu machen, wie es hieß - mehr dazu in U-Bahn: Livemusik für mehr Sicherheitsgefühl. Zunächst wird ab 6. Juli die Station Westbahnhof live bespielt. ......
...

Quelle: http://wien.orf.at/news/stories/2840512/


Ab kommenden Montag ist es soweit->
Täglich von 15:00-23:00 wird vorerst nur am Westbahnhof in der Passage zwischen U3 und U6 musiziert!

Wow, da werden sich die Fahrgäste auf den Bahnsteigen der U3/U6 gleich viel sicherer fühlen, wenn in der Passage Musiker spielen.  >:D

Sichtlich genügte die Anwesenheit der Zeitungskolporteure bzw. den Mitarbeitern der Wr. Linien nicht. Oder ist es geplant, die teuren Securitys durch gratis-Musiker zu ersetzen?

Und wenn sich dann noch vor den Musikern eine halbkreisförmige Ansammlung von Fahrgästen, die es weniger eilig haben und ein paar Minuten den Musikdarbietungen lauschen wollen, bildet, die dann justament denen, die es eilig haben, im Wege stehen, das fördert sicher das Verständnis für die stadträtliche Idee   :bh:

denond

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 290
Re: [PM] Wien sucht U-Bahn-Musikanten
« Antwort #16 am: 10. Juli 2017, 09:53:20 »
Leider ist Sima noch schlimmer als Brauner - auch wenn ich das damals gar nicht für möglich gehalten hätte (und ihr Großvater Landeshauptmann des schönsten Bundeslandes Österreichs war).

...denn sie wissen nicht mehr, was sie tun!!!

U4

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1202
Re: [PM] Wien sucht U-Bahn-Musikanten
« Antwort #17 am: 10. Juli 2017, 10:00:15 »
Zitat
Wien sucht U-Bahn-Musikanten

........
Das Projekt „U-Bahn-Stars“ wurde von Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) initiiert - um die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien noch angenehmer und sicherer zu machen, wie es hieß - mehr dazu in U-Bahn: Livemusik für mehr Sicherheitsgefühl. Zunächst wird ab 6. Juli die Station Westbahnhof live bespielt. ......
...

Quelle: http://wien.orf.at/news/stories/2840512/


Ab kommenden Montag ist es soweit->
Täglich von 15:00-23:00 wird vorerst nur am Westbahnhof in der Passage zwischen U3 und U6 musiziert!

Wow, da werden sich die Fahrgäste auf den Bahnsteigen der U3/U6 gleich viel sicherer fühlen, wenn in der Passage Musiker spielen.  >:D

Sichtlich genügte die Anwesenheit der Zeitungskolporteure bzw. den Mitarbeitern der Wr. Linien nicht. Oder ist es geplant, die teuren Securitys durch gratis-Musiker zu ersetzen?

Und wenn sich dann noch vor den Musikern eine halbkreisförmige Ansammlung von Fahrgästen, die es weniger eilig haben und ein paar Minuten den Musikdarbietungen lauschen wollen, bildet, die dann justament denen, die es eilig haben, im Wege stehen, das fördert sicher das Verständnis für die stadträtliche Idee   :bh:

Und ein idealer Platz für Taschendiebe ...


Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3816
Re: [PM] Wien sucht U-Bahn-Musikanten
« Antwort #18 am: 02. August 2017, 09:28:26 »
Ab Ende September gibt es zusätzlich zum Westbahnhof auch in den Stationen Praterstern und Karlsplatz Musik!

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3816
Re: [PM] Wien sucht U-Bahn-Musikanten
« Antwort #19 am: 03. Oktober 2017, 14:10:15 »
Ab Ende September gibt es zusätzlich zum Westbahnhof auch in den Stationen Praterstern und Karlsplatz Musik!
Hier ein Artikel dazu-> http://wien.orf.at/news/stories/2870048/

Tramwayhüttl

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 398
Re: [PM] Wien sucht U-Bahn-Musikanten
« Antwort #20 am: 09. Oktober 2017, 12:22:05 »
Am Westbahnhof war jetzt schon zweimal eine Retro-Sängerin, die auch komplett im 50s-Look auftritt. Die singt recht gut. Positiver Nebeneffekt: Sie trifft wohl nicht so den Musikgeschmack der sonst in der Passage herumsitzenden Gestalten  8)
Bitte seien Sie achtsam! Zwischen Ihren Ohren befindet sich nichts als Luft.