Autor Thema: AVISO PK 11.07.2017: "Größte Öffi-Netzänderung seit Jahrzehnten ab September"  (Gelesen 27865 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tom128

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 88
Da das "neue" Design der Fahrgastinformation hier bisher am intensivsten diskutiert wurde, stelle ich das Foto einmal in diesen Thread, aber vielleicht wäre ein eigener gut. Falls unpassend, bitte verschieben.

Im Jonasreindl fiel mit heute zum ersten Mal auf, dass dort das von der Decke hängende Haltestellenschild gegen eines im neuen Design getauscht wurde.

Straßenbahn Graz

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 299
Da ist jetzt aber nicht ernsthaft das alte Logo oben?

E1-c3

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1912
  • Blechzugfanatiker
Im Jonasreindl fiel mit heute zum ersten Mal auf, dass dort das von der Decke hängende Haltestellenschild gegen eines im neuen Design getauscht wurde.
Somit ist die letzte noch blaue Straßenbahnhaltestelle Wiens auch Geschichte.

Da ist jetzt aber nicht ernsthaft das alte Logo oben?
Alle Straßenbahn- und Bushaltestellen, die nach der Logoreform aufgestellt wurden, haben in der Mitte noch das alte Logo. Warum weiß ich auch nicht.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29426
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Vielleicht, weil die Tafel so und nicht anders in der Signalvorschrift steht.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4374
Da ist jetzt aber nicht ernsthaft das alte Logo oben?
Doch, außerdem ist diese kleine weiße Schrift auf dem Rot ja sooo gut lesbar :ugvm:

38ger

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 862
Da ist jetzt aber nicht ernsthaft das alte Logo oben?
Doch, außerdem ist diese kleine weiße Schrift auf dem Rot ja sooo gut lesbar :ugvm:

Das war auch mein 1. Gedanke, dass das kaum jemand entziffern kann!

Schienenchaos

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 669
Unten im Jonasreindl nicht so tragisch, aber wie schauen diese roten Tafeln nach einigen Jahren im direkten UV-Licht an der Oberfläche aus?
Man hat sich mMn mit dem Farbwechsel absolut keinen Gefallen getan. (Davon abgesehen finde ich es gestalterisch absolut daneben gegriffen, die Haltestellen und deren Beschriftung faktisch völlig monocolor auszuführen. Keine Kontraste, keine Hierarchie, schlechte Lesbarkeit)

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26836
Es ist wirklich unpackbar, was da für Dillos am Werk sind...
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

schaffnerlos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1727
Haltestelle Wallensteinplatz Linie 33 und N31. Bei den WL gibt es anscheinend eine Dienststelle welche dafür verantwortlich ist, dass wirklich überall Fehler eingebaut werden. Noch nicht ganz perfekt, aber nahe dran.
PS 1: Es geht hier um die Fahrgastinfo, nicht um den Autobus.
PS 2 für Klingelfee: Ist schon gemeldet.

64/8

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 54
Ich weiß, Autobusforum, aber sollten die Nachtbusse invers sein, also gelbe Schrift auf blauem Grund? Oder wied dies nun geändert? :P

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29426
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Ich weiß, Autobusforum, aber sollten die Nachtbusse invers sein, also gelbe Schrift auf blauem Grund? Oder wied dies nun geändert? :P

Es ist halt Inkonsistenz zum Quadrat.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

38ger

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 862
Ich weiß, Autobusforum, aber sollten die Nachtbusse invers sein, also gelbe Schrift auf blauem Grund? Oder wied dies nun geändert? :P

Was mich da mehr stört sind die unterschiedlichen Gelbtöne bei den zwei Nightline-Tafeln. Abgesehen davon, dass ohnehin unverständlich ist, warum man das nicht alles in die FGI-Säulen integrieren kann.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29426
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Was mich da mehr stört sind die unterschiedlichen Gelbtöne bei den zwei Nightline-Tafeln. Abgesehen davon, dass ohnehin unverständlich ist, warum man das nicht alles in die FGI-Säulen integrieren kann.

Das eine Pickerl ist älter, das andere neuer. Mit Farbprofilen hatten sie es noch nie so richtig, allein in der U3-Station Schlachthausgasse sind drei verschiedene Orangetöne zu sehen. Natürlich könnte man das alles in einheitliche FGI-Säulen packen – die Haltestelle der Zukunft ist schon seit ein paar Jahren im Testbetrieb und es wird stets daran weitergetüftelt. Fertige Info-Stelen gibt es ja nirgends zu kaufen ... :-X
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!