Autor Thema: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße  (Gelesen 7959 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hauptbahnhof

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1299
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #45 am: 08. Februar 2018, 23:42:55 »
Auch wenn die Schleife für den 6er bereits Ende September 2018 fertiggestell sein soll, kann sie trotzdem erst ab 23.06.2019 (Fertigstellung 2. Gleis durch die Unterführung) sinnvoll genutzt werden. Bis dahin könnten maximal die Züge FR Burggasse-Stadthalle eine Umwegfahrt durch die Schleife machen, sie könnten dort aber nicht wenden.
Oder habe ich da einen Gedankenfehler gemacht?

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4789
  • Bösuser
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #46 am: 09. Februar 2018, 22:33:16 »
Auch wenn die Schleife für den 6er bereits Ende September 2018 fertiggestell sein soll, kann sie trotzdem erst ab 23.06.2019 (Fertigstellung 2. Gleis durch die Unterführung) sinnvoll genutzt werden. Bis dahin könnten maximal die Züge FR Burggasse-Stadthalle eine Umwegfahrt durch die Schleife machen, sie könnten dort aber nicht wenden.
Oder habe ich da einen Gedankenfehler gemacht?

Sie können vom Reumannplatz kommend wenden, aber nicht von Simmering kommend, also so wie die Gräßlschleife.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

M-wagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 201
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #47 am: 10. Februar 2018, 14:00:25 »
Das glaub ich nicht, da auch in der Absberggasse aus Richtung Reumannplatz die Gleise verlegt werden und erst mit der Eröffnung der neuen Gleisachse Richung Simmering in Betrieb gehen werden.

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4789
  • Bösuser
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #48 am: 11. Februar 2018, 21:18:22 »
Das glaub ich nicht, da auch in der Absberggasse aus Richtung Reumannplatz die Gleise verlegt werden und erst mit der Eröffnung der neuen Gleisachse Richung Simmering in Betrieb gehen werden.

Und wenn die Schleife aus keiner Richtung zu befahren ist, warum sollte sie dann eröffnet werden?
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

Alex

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 775
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #49 am: 11. Februar 2018, 21:22:43 »
Das glaub ich nicht, da auch in der Absberggasse aus Richtung Reumannplatz die Gleise verlegt werden und erst mit der Eröffnung der neuen Gleisachse Richung Simmering in Betrieb gehen werden.

Und wenn die Schleife aus keiner Richtung zu befahren ist, warum sollte sie dann eröffnet werden?


Kann es sein, dass das Richtungsgleis Favoriten interimistisch durch die Schleife geführt wird, um am Kreuzungsplateau mehr Platz für die Bauarbeiten zu haben?

Schienenchaos

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 669
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #50 am: 11. Februar 2018, 22:09:36 »
Um der Verwirrung ein wenig entgegenzuwirken:
Laut den Ausschreibungsunterlagen sind folgende Bauhasen vorgesehen (etwaige Änderungen nicht berückschtigt)
  • 2018/1, 1.6.-31.7.: Errichtung der Schleife
  • 2018/2, 1.8.-02.9.: Anschluss des neuen Gleises FR Burggasse (Gl. 2), Einbindung nur (!) dieses Gleises in die Schleife (keine Umkehrmöglichkeit!); Einlage einer provisorischen Weiche auf Höhe Absberggasse 7 FR Kaiserebersdorf (Gleis 1)
  • 2018/3, 3.9.-30.9.: Gleisneulage des Gl. 1 auf der Fläche des jetzigen Gl. 2 in der Absberggasse mit Einbindung der Schleife FR KE . Der reguläre Verkehr Richtung KE rollt weiter über den Bestand.
  • 2019/1, 1.4.-31.7.: Ausbau der prov. Weiche am Gl.1 (23.6.), Einbindung des neuen Gleises 1 und Abtrag des Altbestandes.


coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4240
  • romani ite domum!
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #51 am: 12. Februar 2018, 06:19:15 »
Um der Verwirrung ein wenig entgegenzuwirken:
Laut den Ausschreibungsunterlagen sind folgende Bauhasen vorgesehen (etwaige Änderungen nicht berückschtigt)
  • 2018/1, 1.6.-31.7.: Errichtung der Schleife
  • 2018/2, 1.8.-02.9.: Anschluss des neuen Gleises FR Burggasse (Gl. 2), Einbindung nur (!) dieses Gleises in die Schleife (keine Umkehrmöglichkeit!); Einlage einer provisorischen Weiche auf Höhe Absberggasse 7 FR Kaiserebersdorf (Gleis 1)
  • 2018/3, 3.9.-30.9.: Gleisneulage des Gl. 1 auf der Fläche des jetzigen Gl. 2 in der Absberggasse mit Einbindung der Schleife FR KE . Der reguläre Verkehr Richtung KE rollt weiter über den Bestand.
  • 2019/1, 1.4.-31.7.: Ausbau der prov. Weiche am Gl.1 (23.6.), Einbindung des neuen Gleises 1 und Abtrag des Altbestandes.
Eilig hat man es wohl nicht oder?
Ja es kann ja noch Kanal oder ähnliches dazwischen liegen aber so allein sieht das eher nach einer gemütlichen Partie aus.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7827
Re: Linie 6: Neubau Unterführung Gudrunstraße
« Antwort #52 am: 12. Februar 2018, 07:48:49 »
Um der Verwirrung ein wenig entgegenzuwirken:
Laut den Ausschreibungsunterlagen sind folgende Bauhasen vorgesehen (etwaige Änderungen nicht berückschtigt)
  • 2018/1, 1.6.-31.7.: Errichtung der Schleife
  • 2018/2, 1.8.-02.9.: Anschluss des neuen Gleises FR Burggasse (Gl. 2), Einbindung nur (!) dieses Gleises in die Schleife (keine Umkehrmöglichkeit!); Einlage einer provisorischen Weiche auf Höhe Absberggasse 7 FR Kaiserebersdorf (Gleis 1)
  • 2018/3, 3.9.-30.9.: Gleisneulage des Gl. 1 auf der Fläche des jetzigen Gl. 2 in der Absberggasse mit Einbindung der Schleife FR KE . Der reguläre Verkehr Richtung KE rollt weiter über den Bestand.
  • 2019/1, 1.4.-31.7.: Ausbau der prov. Weiche am Gl.1 (23.6.), Einbindung des neuen Gleises 1 und Abtrag des Altbestandes.
Eilig hat man es wohl nicht oder?
Ja es kann ja noch Kanal oder ähnliches dazwischen liegen aber so allein sieht das eher nach einer gemütlichen Partie aus.
Ich denke, dass das immer der Zeitraum inkl. der Oberflächenherstellung ist.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen