Autor Thema: Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)  (Gelesen 2755 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bimdose

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 72
Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)
« am: 02. November 2017, 09:37:45 »
OTS0025 5 CI 0521 NRK0004                             Do, 02.Nov 2017

Wien/Sima/Öffis

Sima: Neue Simmeringer Straßenbahn wird zur Linie 11

Utl.: "BV-Stadler stellt parteitaktische Spielchen vor Interesse der
      Öffi-Nutzer" =

Wien (OTS) - Die Abstimmung über die Linienbezeichnung der geplanten Simmeringer Straßenbahnlinie ist zu Ende. „Die Wienerinnen und Wiener haben sich entschieden. Simmerings neue Bim wird zur Linie 11. Über 14.000 Stimmen wurden abgegeben. Das zeigt, dass den Menschen eine weitere Verbesserung des öffentlichen Verkehrs in Simmering wichtig ist“, erklärte Öffi-Stadträtin Ulli Sima nach Abschluss des Online-Votings auf der Website der Wiener Linien.

   Insgesamt standen drei mögliche Linienbezeichnungen zur Auswahl. Neben der Linie 11 waren das die Linie 70 und die Linie 73. Von den insgesamt  14.263 abgegebenen Stimmen entfielen 7.720 auf die Linie 11, 3.466 Stimmen auf die Linie 73 und 3.077 auf die Linie 70.

Zwtl.: Baubeginn für Frühjahr 2018 geplant - FPÖ-Stadler will Verbesserungen verhindern

   Nun geht es um die Umsetzung des Projekts. "Unser Ziel ist eine weitere Verbesserung des Straßenbahnnetzes in Simmering. Kern des Pakets ist die neue Straßenbahnlinie 11 von Kaiserebersdorf zur U3-Station Enkplatz. Da die Bim hier auf einem eigenen Gleiskörper fährt, kann sie zuverlässiger, regelmäßiger und störungsfrei unterwegs sein", so Sima. Sie bedaure, dass FPÖ-Bezirksvorsteher Stadler die Pläne torpediere und damit bewusst eine Attraktivierung des Öffi-Netzes für die Simmeringer Bevölkerung verhindern will. "Es ist unfassbar, dass der Herr Bezirksvorsteher Stadler sinnvolle Verbesserungen aus parteitaktischen Gründen und mit fadenscheinigen Argumenten ablehnt", so Sima. Sie sei als Öffi-Stadträtin den Fahrgästen verpflichtet und kann sich über Stadlers vorgangsweise und absurde Argumentation nur wundern.

   Für alle Vorschläge, die bislang von FPÖ-Seite gekommen sind, braucht es selbstverständlich auch bauliche Maßnahmen. Denn für jede weitere Straßenbahn-Linie, die nach Kaiserebersdorf fährt, muss laut Wiener Linien eine Schleife in der Endstation quasi als "Überholspur" errichtet werden, ohne diese macht eine zusätzliche Linie keinen Sinn. Somit gehen Stadlers Argumente zur Ablehnung des 11ers völlig ins Leere, da jede Erweiterung in Kaiserebersdorf automatisch bauliche Maßnahmen und damit den Verzicht einiger Parkplätze mit sich bringt.

   "Der 11er bedeutet für Kaiserebersdorf eine unabhängige zuverlässige Öffi-Versorgung, da weder Staus noch Verkehrsunfälle oder andere Unwägbarkeiten diese neue Linie auf eigenem Gleiskörper künftig behindern können.", so Sima. Eine sichere Anbindung an die U3 sei damit ebenfalls gewährleistet, eine Sicherheit die weder die Linie 6 noch die Linie 71 zu 100 % garantieren können, da sie durch sehr lange Linienführungen oft mit Behinderungen zu kämpfen haben.

   Derzeit laufen die Detailplanungen für das Projekt. Für die neue Straßenbahn ist ein Umbau von Gleisschleifen in Kaiserebersdorf und im Bereich der U3-Station Enkplatz notwendig. Ziel ist ein Baubeginn im Frühjahr 2018, die neue Linie könnte in der zweiten Jahreshälfte 2018 in Betrieb gehen.

   Darüber hinaus soll die Linie 71 bis Kaiserebersdorf verlängert werden. Die Linie 6, die derzeit bis Kaiserebersdorf fährt, wird mit der Umstellung bei der U3-Station Enkplatz enden.

   "Mit der Umsetzung dieser Maßnahmen kommen wir dem Wunsch vieler Simmeringerinnen und Simmeringer nach, die sich sogar mit Unterschriftenlisten an uns gewandt haben. Wir kommen diesen Wünschen gerne nach, denn wir wollen noch mehr Menschen für die Öffis begeistern - was uns mit der Linie 11 sicher gelingen wird", so Sima abschließend.

   rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/presse/bilder

~

~

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174/aom

Anmerkung: Warum die Linie nicht 72 heissen darf (wie schon einst), weiss niemand.


E1-c3

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1669
  • Blechzugfanatiker
Re: Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)
« Antwort #1 am: 02. November 2017, 09:43:43 »
Der Albtraum wurde wahr :-[

U4

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1236
Re: Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)
« Antwort #2 am: 02. November 2017, 09:59:39 »

Anmerkung: Warum die Linie nicht 72 heissen darf (wie schon einst), weiss niemand.
Weil eventuell eine Verlängerung zum Flughafen so heißen könnte ::)

Breitensee4ever

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)
« Antwort #3 am: 02. November 2017, 10:13:41 »

Anmerkung: Warum die Linie nicht 72 heissen darf (wie schon einst), weiss niemand.
Weil eventuell eine Verlängerung zum Flughafen so heißen könnte ::)
Zum Flughafen? Bestehen da ernsthafte Pläne? Ich mein ja nur, wer wird denn mit der Bim da raus fahren, wenn die S-Bahn dasselbe kostet und schneller ist? Abgeshen davon, dass nach Schwechat freies Feld ist? AUßerdem liegt das ja im Feindesland....

E1-c3

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1669
  • Blechzugfanatiker
Re: Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)
« Antwort #4 am: 02. November 2017, 10:19:27 »

Anmerkung: Warum die Linie nicht 72 heissen darf (wie schon einst), weiss niemand.
Weil eventuell eine Verlängerung zum Flughafen so heißen könnte ::)
Zum Flughafen? Bestehen da ernsthafte Pläne? Ich mein ja nur, wer wird denn mit der Bim da raus fahren, wenn die S-Bahn dasselbe kostet und schneller ist? Abgeshen davon, dass nach Schwechat freies Feld ist? AUßerdem liegt das ja im Feindesland....
Ich denke, es war eine Verlängerung zur S-Bahn Station Kaiserebersdorf gemeint.

Rodauner

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 757
Re: Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)
« Antwort #5 am: 02. November 2017, 10:42:56 »
Ich konnte hier nicht zu lesen beginnen, ohne vorher die doppelte Ration meiner Blutdruckpulverln einzuwerfen...
Einen ehrlichen Kommentar kann sowieso ich nicht abgeben, er würde die Forenregeln grob verletzen!
Nur soviel: Die (Verkehrs-)Politik und etliche dafür verantwortliche Personen in dieser Stadt - AAAARRRGGGGGRRRRMMMMPPPPFFFFF!!!!!!!!
D.o.a.

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3984
Re: Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)
« Antwort #6 am: 02. November 2017, 10:44:05 »
Jetzt kann ich ja mein Schweigen brechen:
Es gab bereits vor der Abstimmung Unterlagen für diese Linie mit dem Liniensignal 11...
Baubeginn für den Umbau der Schleife Grillgasse ist für März 2018 vorgesehen!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8096
Re: Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)
« Antwort #7 am: 02. November 2017, 11:03:55 »
Baubeginn für den Umbau der Schleife Grillgasse ist für März 2018 vorgesehen!

Was wird dort umgebaut? Von der Gleislage her könnte der 11er ja jetzt schon fahren.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5919
Re: Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)
« Antwort #8 am: 02. November 2017, 11:05:43 »
Was wird dort umgebaut? Von der Gleislage her könnte der 11er ja jetzt schon fahren.
Die Schleifenanlage soll für zwei Linien adaptiert werden, den 6er und den 11er.

invisible

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1490
Re: Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)
« Antwort #9 am: 02. November 2017, 11:12:05 »
Die Schleifenanlage soll für zwei Linien adaptiert werden, den 6er und den 11er.

Den 6er bis zur Fickeysstraße zu führen wäre natürlich zu aufwändig...
Liebe Fahrgäste: Der Zug ist abgefahren.

Hauptbahnhof

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1246
Re: Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)
« Antwort #10 am: 02. November 2017, 11:17:02 »
...und zu sinnvoll. :bh:

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26146
Re: Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)
« Antwort #11 am: 02. November 2017, 11:17:31 »
Schwachsinnsnummer für eine Schwachsinnslinie :down:
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

schienenklaus

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 133
Re: Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)
« Antwort #12 am: 02. November 2017, 11:20:13 »
"Es ist unfassbar, dass der Herr Bezirksvorsteher Stadler sinnvolle Verbesserungen aus parteitaktischen Gründen und mit fadenscheinigen Argumenten ablehnt", so Sima. Sie sei als Öffi-Stadträtin den Fahrgästen verpflichtet und kann sich über Stadlers vorgangsweise und absurde Argumentation nur wundern. [...] "Mit der Umsetzung dieser Maßnahmen kommen wir dem Wunsch vieler Simmeringerinnen und Simmeringer nach, die sich sogar mit Unterschriftenlisten an uns gewandt haben. Wir kommen diesen Wünschen gerne nach, denn wir wollen noch mehr Menschen für die Öffis begeistern - was uns mit der Linie 11 sicher gelingen wird", so Sima abschließend.
Gleich so viel Scheinheiligkeit und Blödsinn in einer Aussendung :fp:
:bh: :ugvm: :bh:
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
- Erich Kästner

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5919
Re: Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)
« Antwort #13 am: 02. November 2017, 11:21:11 »
Schwachsinnsnummer für eine Schwachsinnslinie :down:
Zwei Fliegen mit einer Klappe! Da die Nummer 11 schon vergeben ist, kann nun leider der 11A nicht mehr zu einer Straßenbahn umgebaut werden. :-\

Dass Sima noch schlimmer ist, als ihre Vorgängerin Brauner, hätte auch niemand für möglich gehalten. :-[

64/8

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 42
Re: Neue Straßenbahnlinie 11 (Pressemeldung Sima)
« Antwort #14 am: 02. November 2017, 11:32:27 »
Dann hoffe ich, dass jeder Bezirk nun seine eigene Straßenbahn bekommt. Nennen wir den 60er, als einzige Bim im 23.Bezirk doch gleich in 23 um. *duck und wegrenn*