Autor Thema: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11  (Gelesen 6619 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

t12700

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2146
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #60 am: 04. Januar 2018, 20:50:03 »
Auf den ULF hätte man aber durchaus noch so etwas wie "11 Kaiserebersdorf" schreiben können.  ;)
Das würde ja nur falsche Hoffnungen wecken, wo doch der 11er vollverklumpert werden soll.
Oder hat sich an diesen Planungen etwas geändert?
Ich dachte dass sowohl B/B1 und E2+c5 fahren sollen.

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

38ger

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 817
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #61 am: 04. Januar 2018, 22:24:51 »
Auf den ULF hätte man aber durchaus noch so etwas wie "11 Kaiserebersdorf" schreiben können.  ;)
Das würde ja nur falsche Hoffnungen wecken, wo doch der 11er vollverklumpert werden soll.
Oder hat sich an diesen Planungen etwas geändert?
Ich dachte dass sowohl B/B1 und E2+c5 fahren sollen.

LG t12700

Sinnvoll wäre es den 71er zu verULFen und den 11er mit E2-c5 zu betreiben ... also kommt's bestimmt anders! :P

t12700

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2146
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #62 am: 04. Januar 2018, 22:30:56 »
Auf den ULF hätte man aber durchaus noch so etwas wie "11 Kaiserebersdorf" schreiben können.  ;)
Das würde ja nur falsche Hoffnungen wecken, wo doch der 11er vollverklumpert werden soll.
Oder hat sich an diesen Planungen etwas geändert?
Ich dachte dass sowohl B/B1 und E2+c5 fahren sollen.

LG t12700

Sinnvoll wäre es den 71er zu verULFen und den 11er mit E2-c5 zu betreiben ... also kommt's bestimmt anders! :P
Ja das wäre dann quasi die 30er/31er Lösung, am 11er nur E2+c5 und am 71er großteils ULF. Und der 6er könnte dadurch vollverULFt werden.

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

E1-c3

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1848
  • Blechzugfanatiker
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #63 am: 04. Januar 2018, 22:41:50 »
Sinnvoll wäre es den 71er zu verULFen und den 11er mit E2-c5 zu betreiben ... also kommt's bestimmt anders! :P
So ähnlich stehts eh schon hier: http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=6259.msg290241#msg290241

Der Reisende

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 124
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #64 am: 04. Januar 2018, 22:50:41 »
Auf den ULF hätte man aber durchaus noch so etwas wie "11 Kaiserebersdorf" schreiben können.  ;)
Das würde ja nur falsche Hoffnungen wecken, wo doch der 11er vollverklumpert werden soll.
Oder hat sich an diesen Planungen etwas geändert?
Ich dachte dass sowohl B/B1 und E2+c5 fahren sollen.

LG t12700
Gut wenn es so ist und sie auch noch eine gleichmäßige Verteilung von Hoch- und Niederflur hinbekommen.
Für meine obige Annahme habe ich wohl zu viel aus Antwort #26 dieses Threads gelesen.
Nachtrag:
In
So ähnlich stehts eh schon hier: http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=6259.msg290241#msg290241
ist ja der ausschließliche Einsatz der Chopper am 11er genannt.

Wir ihr schon schreibt - eine VollverULFung von 71er und 6er wäre das Beste.

38ger

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 817
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #65 am: 04. Januar 2018, 23:11:23 »
Sehr vernünftig. Und da Simmering ja auch ein FPÖ-Bezirk ist, stehen die Chancen gut, dass man am 11er auch tatsächlich keine ULF antreffen wird.  >:D Der im verlinkten Beitrag angesprochene ULF-Anteil von nur 40% am 71er ist halt nicht ganz das, was sinnvoll wäre.
Eine VollverULFung des 6ers wird es allerdings nicht so schnell spielen können, wo man es gerade erst geschafft hat den 43er ULFrein zu bekommen und der Bedarf an langen ULFen durch die letzten Umstrukturierungen (60er statt 58er, Umlegung des 2ers) zusätzlich gestiegen ist.
Und wenn ab Sommer/Herbst der 49er dann E1-frei sein sollte, dann wird man für die E1-c4 ja auch noch ein Einsatzgebiet brauchen. Transdanubien alleine wäre da wohl etwas wenig, wenn man nicht 2/3 aller transdanubischen Kurse hochflurig betreiben will.

4836er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 887
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #66 am: 10. Januar 2018, 09:11:54 »
Auf diesem Bild geht die Weiche aber auf die Parkspur! Also vielleicht doch ein 3.Gleis?
Stammt aus diesem Beitrag:
http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=8415.msg292910;boardseen#new

Evtl. eine direkte Gleisverbindung zum Rohstoffhändler Scholz?  ;D ;D Dann erspart man sich den teuren Straßentransport der Schrottzüge  >:D :luck:

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #67 am: 10. Januar 2018, 18:40:35 »
Sehr vernünftig. Und da Simmering ja auch ein FPÖ-Bezirk ist, stehen die Chancen gut, dass man am 11er auch tatsächlich keine ULF antreffen wird.  >:D Der im verlinkten Beitrag angesprochene ULF-Anteil von nur 40% am 71er ist halt nicht ganz das, was sinnvoll wäre.
Eine VollverULFung des 6ers wird es allerdings nicht so schnell spielen können, wo man es gerade erst geschafft hat den 43er ULFrein zu bekommen und der Bedarf an langen ULFen durch die letzten Umstrukturierungen (60er statt 58er, Umlegung des 2ers) zusätzlich gestiegen ist.
Und wenn ab Sommer/Herbst der 49er dann E1-frei sein sollte, dann wird man für die E1-c4 ja auch noch ein Einsatzgebiet brauchen. Transdanubien alleine wäre da wohl etwas wenig, wenn man nicht 2/3 aller transdanubischen Kurse hochflurig betreiben will.
Es sollte schon gemischt werden, nicht nur alles nach FLOR!  :down:
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)