Autor Thema: Ende der Linie 52?  (Gelesen 9756 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26626
Ende der Linie 52?
« am: 23. November 2017, 17:38:24 »
Ich habe heute aus der Tintenburg vernommen, dass nun unter dem neuen Betriebsleiter Straßenbahn einige wirklich radikalie Einsparungsmaßnahmen untersucht werden.

Derzeit wichtigste davon ist, dass die Gleise der Linie 52 in einem dermaßen schlechten Zustand sind, dass ernsthaft überlegt wird, den 52er einzustellen und durch einen Autobus zu ersetzen, da man sich die Reparatur der Strecke ab der Reinlgasse nicht leisten kann.

Ich hoffe sehr, dass das nicht ernsthaft weiter verfolgt wird oder dass zumindest der Aufschrei aus Politik und Bevölkerung derlei Lächerlichkeiten ein Ende macht! :down:

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

U4

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1305
Re: Ende der Linie 52?
« Antwort #1 am: 23. November 2017, 17:45:52 »
Ist aber klar: Man erspart sich viel Geld  :fp:
a) Gleise zuschütten
b) Strom
c) in der äußeren Mahü braucht man ja nicht 2 Linien
 :fp:

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4260
Re: Ende der Linie 52?
« Antwort #2 am: 23. November 2017, 18:16:49 »
Angedacht sind im Straßenbahnbereich neben Linienänderungen in Währing die Umstellung der Linien 37 und 52 auf Busbetrieb aber auch starke Intervalldehnungen (10min. Takt Mo-Fr am 18er, udgl.). Schon relativ konkret ist dabei die Umstellung der Linie 52 auf Busbetrieb (entweder durch eine eigene Linie oder durch Verlängerung der Linie 57A)! :'(

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26626
Re: Ende der Linie 52?
« Antwort #3 am: 23. November 2017, 18:22:18 »
Wichtig ist es jedenfalls, solche absurden Ideen rechtzeitig zu veröffentlichen, damit sich Widerstand bilden kann.

Den BV vom 15. kenne ich recht gut persönlich, den werde ich, wenn ich ihn das nächste Mal sehe, auch drauf ansprechen.
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

15A

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 476
Re: Ende der Linie 52?
« Antwort #4 am: 23. November 2017, 19:22:31 »
@360er

Nicht nur der 18er sollen die Intervalle ausgedehnt werden auch auf den Linien 5, 9, 33, 38, 40, 44 sollen die Intervalle gestreckt werden.
Altes ist besser als neues

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8831
Re: Ende der Linie 52?
« Antwort #5 am: 23. November 2017, 19:35:22 »
@360er

Nicht nur der 18er sollen die Intervalle ausgedehnt werden auch auf den Linien 5, 9, 33, 38, 40, 44 sollen die Intervalle gestreckt werden.
Und am 9er sind sogar am Wochenende die Züge gesteckt voll. :fp:
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

68er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 375
Re: Ende der Linie 52?
« Antwort #6 am: 23. November 2017, 20:52:52 »
Irgendwie klingt das zum jetztigen Zeitpunkt nach einer Intrige im Vorfeld des SPÖ-Landesparteitags, wenn gerade Penzing betroffen ist. Wobei beide Seiten verrückt genug sind, dass ihnen zuzutrauen wäre, nach einer verqueren Logik den Schaden durch das Gerücht beim jeweils anderen zu sehen.

58er

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 115
  • Lena
Re: Ende der Linie 52?
« Antwort #7 am: 23. November 2017, 20:55:14 »
Man jagdt von einem Fahrgastrekord zum nächsten und dann ist man zu dumm den Betrieb richtig zu führen.  :fp:

Hauptbahnhof

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1287
Re: Ende der Linie 52?
« Antwort #8 am: 23. November 2017, 21:21:57 »
Das kann ja wohl nicht ernst gemeint sein!  :o :fp:

Frage:
Können die WiLi auf eigene Faust den 52er auf Bus umstellen, oder braucht es da das Okay aus dem Rathaus dazu? Wenn ja, gibt es das?

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26626
Re: Ende der Linie 52?
« Antwort #9 am: 23. November 2017, 21:28:01 »
Können die WiLi auf eigene Faust den 52er auf Bus umstellen, oder braucht es da das Okay aus dem Rathaus dazu? Wenn ja, gibt es das?
Natürlich brauchen sie das ok und können allein überhaupt nichts derart Gravierendes machen. Und das werden sie hoffentlich auch nie bekommen. Aber probieren tun sie's, das ist ja eigentlich schon schlimm genug.
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

Hauptbahnhof

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1287
Re: Ende der Linie 52?
« Antwort #10 am: 23. November 2017, 21:31:12 »
Danke für deine Antwort.

Dann ist das ganze also noch nicht so akut, auch wenn es trotzdem natürlich schlimm und absurd ist!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26626
Re: Ende der Linie 52?
« Antwort #11 am: 23. November 2017, 21:33:21 »
Dann ist das ganze also noch nicht so akut, auch wenn es trotzdem natürlich schlimm und absurd ist!
Es ist insofern akut, dass es zumindest im Betrieb kein Hirngespinst ist, sondern konkret geplant wird. Am liebsten hätten sie halt immer noch den straßenbahnlosen Betrieb, wie Steinbauer es sich wünscht: U-Bahn für den Schnellverkehr und Autobus (möglichst von Externen betrieben, damits billiger wird) für die Verteilung.

In diesem Fall ist es natürlich ein Glück, dass die Politik das letzte Wort hat. Für mich ist es wie gesagt in der heutigen Zeit kaum vorstellbar, dass man zustimmt, ein E-Betriebsmittel auf Stinker umzustellen.
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
                                  – Mahatma Gandhi

Mike60

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 85
Re: Ende der Linie 52?
« Antwort #12 am: 23. November 2017, 21:40:28 »
Kann ich mir kaum vorstellen, da die Strecke wichtig ist als Zubringer für die 49er Einschübe/Einzieher

Hauptbahnhof

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1287
Re: Ende der Linie 52?
« Antwort #13 am: 23. November 2017, 21:42:27 »
Erst vor kurzem wurde noch ganz stolz der Öffentlichkeit mitgeteilt, dass man bei der Verlängerung der Linie D erfreulicherweise ein Rasengleis bauen wird können, und im Hintergrund planen sie gleichzeitig sowas...  :ugvm:

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4260
Re: Ende der Linie 52?
« Antwort #14 am: 23. November 2017, 21:46:23 »
@ 13er-> Gibt doch eh schon E-Busse >:D
Faktum ist-> Die Strecke in der Linzer Straße befindet sich in erbärmlichem Zustand und man hat weder Geld für die Sanierung, noch möchte man diese sanieren!
Und außerdem gibt's bis zur Hst. Reinlgasse eh die Straßenbahn und auf gesamter Länge paralell die SL 49 C:-)