Autor Thema: Linie 57 (1907-1966)  (Gelesen 50846 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7011
Re: Linie 57 (1907-1966)
« Antwort #15 am: 15. Januar 2011, 23:26:45 »
Mit der Originalität der Geschäftsfront ist es allerdings nicht mehr so weit her... ich hätte mir eingebildet die Fenster und die Schrift gäbe es noch. So kann man sich täuschen...
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26876
Re: Linie 57 (1907-1966)
« Antwort #16 am: 04. Februar 2011, 01:22:30 »
Ein Zug der Linie 57 fährt in den 30ern in der Gumpendorfer Straße stadtauswärts. Mit viel Mühe meine ich am Originalfoto zu erkennen, dass die Nummer des Beiwagens 3034 oder 3054 sein könnte, also ein g-Beiwagen:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie 57 (1907-1966)
« Antwort #17 am: 19. Februar 2011, 20:40:05 »
1966, als die Kreuzung Gürtel - Sechshauser Straße noch durch einen Verkehrspolizisten geregelt wurde, hat Josef Hlavac dieses Bild eines stadtwärts fahrenden 57ers aufgenommen. Die Gleiskonfiguration entspricht noch völlig jener Zeit, als hier noch der 18G fuhr, wiewohl die außerhalb des Bildfeldes angelegt gewesenen Verbindungsgleise zur Stadtbahn zum Aufnahmezeitpunkt bereits nicht mehr existierten

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13975
Linie 57 (1907-1966)
« Antwort #18 am: 27. Mai 2011, 21:53:40 »
Edit: Bild-Link entfernt - URL erfordert Passwort.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

T1

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2408
  • Lieber Raupe als Wurm!
Re: Linie 57 (1907-1966)
« Antwort #19 am: 28. Mai 2011, 14:54:52 »
- Zwischen 1943 und 1945 setzte man hier N-n1-Züge bzw. bei schwachem Verkehr N solo ein; die einzige Linie Wiens, die so etwas von sich behaupten kann.

Gibt's davon eigentlich irgendwo Fotos? ???

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie 57 (1907-1966)
« Antwort #20 am: 28. Mai 2011, 16:19:10 »
- Zwischen 1943 und 1945 setzte man hier N-n1-Züge bzw. bei schwachem Verkehr N solo ein; die einzige Linie Wiens, die so etwas von sich behaupten kann.

Gibt's davon eigentlich irgendwo Fotos? ???

Bekannt ist nur ein Bild, das in tramway & modell 1/2008 veröffentlicht wurde.

T1

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2408
  • Lieber Raupe als Wurm!
Re: Linie 57 (1907-1966)
« Antwort #21 am: 28. Mai 2011, 18:18:01 »
Danke! Schade, dass es kein Foto auf Strecke gibt, aber damals hatte man bekanntlich andere Sorgen...

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26876
Re: Linie 57 (1907-1966)
« Antwort #22 am: 28. Mai 2011, 18:32:58 »
Danke! Schade, dass es kein Foto auf Strecke gibt, aber damals hatte man bekanntlich andere Sorgen...
Auch schade, dass es kein Foto vom 57er entlang der 13er-Strecke zur Alser Straße gibt... aber da hast du recht, das waren in einer Zeit, als es ums nackte Überleben ging, die geringsten Sorgen.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

reredol

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Linie 57 (1907-1966)
« Antwort #23 am: 05. Juli 2011, 16:06:37 »
Bin neu im Forum, ich finde es total super.

Habe auch schon eine Bitte, wohne in der Sechshauserstraße nach der Stiegergasse stadtauswärts.

Würde Fotos suchen, die den 57er auf dieser Höhe zeigen.

Wäre total nett.

Danke
Lg Georg

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 26876
Re: Linie 57 (1907-1966)
« Antwort #24 am: 14. Juli 2011, 23:18:24 »
Habe auch schon eine Bitte, wohne in der Sechshauserstraße nach der Stiegergasse stadtauswärts.
Würde Fotos suchen, die den 57er auf dieser Höhe zeigen.
Anbieten kann ich dir das folgende schöne Farbfoto von der Hst. Stiegergasse, aufgenommen von DI Lambert Cipek am 22.2.1966.

Im Buch "Wiener Straßenbahnlinien 51-60" von Peter Macho (erhältlich in der Novaragasse) findest du noch weitere großartige Fotos vom 57er!
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7656
Re: Linie 57 (1907-1966)
« Antwort #25 am: 15. Juli 2011, 07:44:02 »
Anbieten kann ich dir das folgende schöne Farbfoto von der Hst. Stiegergasse, aufgenommen von DI Lambert Cipek am 22.2.1966.
Und man kann gut sehen, wie die Straßenbahn die Autos behindert  :(

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29466
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 57 (1907-1966)
« Antwort #26 am: 15. Juli 2011, 09:37:30 »
Und man kann gut sehen, wie die Straßenbahn die Autos behindert  :(
Rechts wäre doch eh genug Platz zum Vorbeifahren...
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

reredol

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Linie 57 (1907-1966)
« Antwort #27 am: 20. Juli 2011, 14:35:35 »
Habe auch schon eine Bitte, wohne in der Sechshauserstraße nach der Stiegergasse stadtauswärts.
Würde Fotos suchen, die den 57er auf dieser Höhe zeigen.
Im Buch "Wiener Straßenbahnlinien 51-60" von Peter Macho (erhältlich in der Novaragasse) findest du noch weitere großartige Fotos vom 57er!

Vielen Dank, werd mir das Buch gleich besorgen.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11301
    • In vollen Zügen
Re: Linie 57 (1907-1966)
« Antwort #28 am: 20. Juli 2011, 15:07:58 »
Die Buchhandlung Mauritz.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29466
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 57 (1907-1966)
« Antwort #29 am: 20. Juli 2011, 18:03:21 »
Die Buchhandlung Mauritz.
Der unvollständige Satz. :D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!