Autor Thema: Ausrangierter ÖBB Personenwagen wird zu einem autonomen Nahversorger  (Gelesen 692 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Elin Lohner

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1883
In der Linzer Tabakfabrik wurde die dort ausgestellte 51 81 mit der Betriebsnummer 82-70 002-2 zu einem autonomen Supermarkt auf Schienen umgebaut.
Link

So schaut der Waggon übrigens innen und außen aus und so sah dieser vor dem Umbau aus.
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

hewerner

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 263
Re: Ausrangierter ÖBB Personenwagen wird zu einem autonomen Nahversorger
« Antwort #1 am: 21. September 2022, 18:29:16 »
Also ein ehemaliger BDmz - von denen gibt es keine Aktiven mehr, einzig der 51 81 82-70 003-0 ist noch als Mannschaftswagen des Unkrautvernichtungszuges vorhanden.

Dieser abgebildete Wagon - also der 51 81 82-70 002 - wurde im November 2010 ausgemustert.
Lg Helmut