Autor Thema: Type K  (Gelesen 47168 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5778
Re: Type K
« Antwort #75 am: 07. Januar 2017, 16:16:05 »
Das unrühmliche Ende von K 2542, 2478 und 2427 in der (damals noch) ZW Simmering am 13.05.1973:
So geht es über vierzig Jahre später den E1, leider.
Entschuldigt bitte, die alten Fahrzeuge in Ehren, aber sowohl die Type K wie auch die E1 waren bzw. sind zum Zeitpunkt ihres Auscheidens hoffnungslos überaltert. Das muss man einfach anerkennen. Natürlich sind die aktuellen Nachfolger nicht der Weisheit letzter Schluss, sondern viel mehr eine Missgeburt der sterbenden verstaatlichten Industrie. Die Ex waren ja immerhin Lizenzbauten anderswo bewährter Fahrzeuge.
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Z-TW

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2291
Re: Type K
« Antwort #76 am: 26. August 2019, 18:44:47 »
Gestern am Karlsplatz.

Hawk

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1771
Re: Type K
« Antwort #77 am: 26. August 2019, 20:51:04 »
Gestern am Karlsplatz.
Schön erhalten der K, und super Bild!  :)

Danke!
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5492
Re: Type K
« Antwort #78 am: 20. August 2020, 17:08:50 »
Das Ende einer stolzen Wagentype. Skartiert am 16.7.71 im Jahre 1972 von K.Holzinger fotografiert.

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5492
Re: Type K
« Antwort #79 am: 21. August 2020, 19:47:32 »
Eine interessante Geschichte hat der K 2543. Er war ursprünglich das ungeliebte Einzelstück E-452, die Hauptwerkstätte
baute 1930 auf den Untergestellen den Wagenkasten der Type K auf.
Ursprünglich mit der Nummer 2545 versehen, bekam er bald die Nummer 452!
Die beiden Stockwagen der Type F (453-454) schafften es übrigens auch nur bis 1939.
Damit war das Kapitel Stockwagen in Wien abgeschlossen.

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5492
Re: Type K
« Antwort #80 am: 31. Oktober 2020, 14:45:31 »
K 2522 mit zwei Sandlowrys in der Wallensteinstraße 1971.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11399
Re: Type K
« Antwort #81 am: 01. November 2020, 11:45:18 »
Eine interessante Geschichte hat der K 2543. Er war ursprünglich das ungeliebte Einzelstück E-452, die Hauptwerkstätte
baute 1930 auf den Untergestellen den Wagenkasten der Type K auf.
Ursprünglich mit der Nummer 2545 versehen, bekam er bald die Nummer 452!

Vielleicht, weil sich abzuzeichnen begann, dass nach der Reihe K eine weitere Reihe folgen würde und man den Nummernbereich ab 2543 dafür freihalten wollte (zu dieser Zeit war es ja üblich, Reihen fortlaufend zu nummerieren). Daher bekamen die beiden im Folgejahr in Dienst gestellten F die Nummern 453 und 454, wodurch die drei Doppelstockwagen ebenfalls in einem Bereich zusammengefasst waren.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5492
Re: Type K
« Antwort #82 am: 11. Januar 2021, 19:34:09 »
Trauriges Ende einer Wagentype. Nachdem Ende 1972 die letzten K ausschieden, landeten einige auf diversen Spielplätzen, andere durften ihr Dasein noch als Hilfs und Schneepflugwagen ausdienen.
K-2543 (Ex-452) wurde am 28.12.1971 skartiert und war zuletzt noch in Brigittenau stationiert.
Foto K.Holzinger

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13469
Re: Type K
« Antwort #83 am: 11. Januar 2021, 19:39:25 »
Das ist K 2543 (steht auch so im Dateititel). Der Ursprung dieses Wagens war ganz ein besonderer, er entstand 1930 durch Umbau von E 452 ex E 2545 (Foto: Bildstrecke W.L.).

LG nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13469
Re: Type K
« Antwort #84 am: 28. März 2023, 21:02:39 »
ÖBB 56.3190 überstellt K 2494, der am 02.12.1953 von Gräf & Stift ausgeliefert wurde, vom Bahnhof Liesing zur Übergabestelle an die WVB in Rodaun (Foto: Harald Herrmann, Archiv Dr. Peter Standenat).

LG nord22